Hauptinhalt

Kontakt

An der Philipps-Universität stehen in der Servicestelle für behinderte Studierende (SBS), für die Belange chronisch kranker sowie behinderter Studieninteressierter und Studierender mehrere Mitarbeiter zur Verfügung, die auch als Beauftragte für behinderte Studierende fungieren.

Sie sind Ansprechpartner für alle behinderten oder chronisch kranken Studierenden, haben jedoch - der besonderen Situation an der Philipps-Universität Rechnung tragend - verschiedene Arbeitsschwerpunkte.

Stefanie Ingiulla (Beauftragte für behinderte Studierende)

Stefanie Ingiulla, Raum-Nr.: -130
insbesondere für Körperbehinderte und chronisch kranke Studierende
Tel. (0 64 21) 28 26 186
stefanie.ingiulla@verwaltung.uni-marburg.de

Brita Kortus (Beauftragte für behinderte Studierende)
 

Brita Kortus, Raum-Nr.: -134
insbesondere für Hörgeschädigte und Sehgeschädigte 
Tel. (0 64 21) 28 26 046
kortus@verwaltung.uni-marburg.de

Franz-Josef Visse (Beauftragter für behinderte Studierende)
Franz-Josef Visse (Leitung), Raum-Nr.: -133
insbesondere für Sehgeschädigte
Tel. (0 64 21) 28 26 039
visse@verwaltung.uni-marburg.de

Elke Averesch (Sekretariat)
 
Elke Averesch, Raum-Nr.: -132
Assistentin von F.-J. Visse / Sekretariat
Tel. (0 64 21) 28 26 039
averesch@verwaltung.uni-marburg.de

Wir möchten auch ausdrücklich Studierende mit einer chronischen Erkrankung ermutigen, unser Beratungsangebot wahrzunehmen, damit wir gemeinsam u.a. auch einen individuell angepassten Nachteilsausgleich erarbeiten können.