Hauptinhalt

Indologie (Hauptfach im Kombinationsbachelor)

Foto: Shantipriya

Eckdaten

Abschluss Bachelor Hauptfach
Studium nur in Kombination mit einem oder zwei Nebenfächern 
Abschlussgrad Bachelor of Arts
Studienmodell Kombinationsbachelor
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 6 / 8 Semester (nach Kombination)
Zulassungsmodus frei (kein NC) 
Unterrichtssprache Deutsch (Niveau DSH-II)

 

 

Kennen lernen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen InhalteInhalte

    Im Hauptfach Indologie beschäftigst du dich wissenschaftlich mit dem indischen Kulturraum, der über den geographischen Raum des indischen Subkontinents (Südasien) hinausragt. Prägend für die Indologie ist der Zugang über die Originalsprachen der Quellen. Bewährt hat sich die Kombination von Sanskrit und Hindi. Sanskrit als die wichtigste alten Sprache, die vor allem für die Religionsgeschichte und vorkoloniale Studien von Bedeutung ist, Hindi als überregionale Sprache, die sowohl als Quellen- als auch als Wissenschaftssprache von hoher Relevanz ist. In Marburg gibt es zusätzlich die Möglichkeit, Sanskrit mit Tibetisch oder – europaweit einzigartig – mit Klassischem Newar zu kombinieren.
    Der philologische Zugang bedeutet in der Indologie, dass immer aus Primärtexten gearbeitet wird. Ein sehr gutes Sprachgefühl ist somit ein unverzichtbarer Schlüssel. Du befasst dich aber auch beispielsweise mit dem Studium des Buddhismus und seiner Verbreitung nach Zentral-, Ost- und Südostasien wie auch mit den kulturellen Beziehungen zwischen Indien und Europa. 

    Fester Bestandteil des Studiengangs sind die MarSkills, in denen du dir attraktive und zukunftsorientierte Schlüsselkompetenzen aneignest.

    Weiterführende Informationen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PerspektivenPerspektiven

    Als Absolventin oder Absolvent des Hauptfachs Indologie kannst du originalsprachliche Quellen zu Literatur-, Geistes- und Religionsgeschichte des indischen Kulturraums selbständig editieren, übersetzen und analysieren. Zudem bist du fähig, eigenständige quellenbasierte Forschung auf diesem Gebiet zu betreiben. 
    Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Indologie gehen typischerweise in die universitäre Forschung – außeruniversitäre Berufsfelder werden erfahrungsgemäß durch Praktika oder geschickte Fächerkombinationen erschlossen.

    Die Wahl deines Hauptfachs prägt maßgeblich dein Qualifikationsprofil für berufliche Tätigkeitsfelder. In Kombination mit einem oder zwei Nebenfächern, deinem berufsrelevanten Engagement (z.B. Praktika, Nebenjobs, Ehrenamt) und deinen persönlichen Kompetenzen schärfst du dein Profil und gestaltest dein individuelles Feld der beruflichen Möglichkeiten.

    Einen ersten übergreifenden Einblick in mögliche Tätigkeitsfelder bekommst Du auf den Seiten des Career Centers der Zentralen Allgemeinen Studienberatung (ZAS).

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Noch nicht ganz sicher? StudienorientierungsangeboteNoch nicht ganz sicher? Studienorientierungsangebote

    Wir unterstützen Schülerinnen und Schüler mit individuell gestalteten Vorträgen und Workshops, Informations- und Beratungsangeboten sowohl vor Ort im Klassenzimmer als auch in den Vorlesungssälen und Seminarräumen unserer Hochschule auf dem Weg zur gelungenen Studienwahl. Informiere dich über die Angebote in unserem Portal zur Studienorientierung.

 

Bei Fragen ...

Aktueller Hinweis zu Sprechstunden: Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2/COVID-19) findet eine persönliche Beratung nur noch ausschließlich telefonisch und/oder per E-Mail statt. Siehe hierzu die genauen Hinweise auf den Web-Seiten der jeweiligen Beratungseinrichtung!

 

Bewerben

 

Wenn du noch mehr wissen möchtest

Entdecken