Hauptinhalt

Economics of the Middle East (M.Sc.)

Kurzbeschreibung

Der englischsprachige Masterstudiengang „Economics of the Middle East“ (EMEA) ist als Kombination zweier Komponenten konzipiert, die in dieser Form einzigartig ist: volkswirtschaftliche Theorien und Methoden verbunden mit einer detaillierten Auseinandersetzung mit den Ökonomien der „Middle East and North Africa“ (MENA) Region und insbesondere der arabischen Staaten.

Die im Rahmen des Studiengangs angebotenen Module decken einerseits die zentralen Themengebiete eines Masterprogramms im Bereich Volkswirtschaftslehre ab (Mikro- und Makroökonomie, Ökonometrie, spezialisierte Kurse). Andererseits werden unterschiedliche ökonomische Fragestellungen zu den Ländern der MENA Region eingehend behandelt.

Schwerpunkte

Der Masterstudiengang „Economics of the Middle East“ gliedert sich in die Studienbereiche „Introduction to the MENA Region“, „Economic Analysis“, „MENA Economics“, „Economics Electives“, „Interdisciplinary Electives“ sowie „Master's Thesis“.

Ziele

Der Studiengang bereitet seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer systematisch auf eine Berufspraxis als Wirtschaftsexpertinnen und -experten mit Schwerpunkt auf den Ländern der MENA Region vor, wodurch dem bestehenden Bedarf an gut ausgebildeten Ökonominnen und Ökonomen mit regionenspezifischen Kenntnissen in besonderer Art und Weise Rechnung getragen wird.

Mögliche Berufsbilder der Absolventinnen und Absolventen finden sich in internationalen Unternehmen mit Geschäftsschwerpunkt in der MENA Region, im Bereich der volkswirtschaftlichen Abteilungen von Banken, Versicherungen und Industriebetrieben, in internationalen Organisationen und Forschungsinstituten, in öffentlicher Verwaltung, Ministerien und Verbänden sowie Regulierungsbehörden. Das Studium qualifiziert dabei besonders für eine Tätigkeit mit Bezug auf Länder der MENA Region. Weiterhin bereitet der M.Sc. die Absolventinnen und Absolventen auf eine weitere wissenschaftliche Laufbahn, insbesondere auf eine Promotion, vor.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Auf einen BlickAuf einen Blick

    Studiengang Economics of the Middle East
    Studienbeginn Wintersemester
    Regelstudienzeit 4 Semester
    Studienabschluss Master of Science
    Fachbereich FB 02 Wirtschaftswissenschaften
    Zulassungsmodus Eignungsfeststellungsverfahren
    Unterrichtssprache Englisch (Niveau C1)
    Bewerbungsfrist zur Fristen-Übersicht
    Weiterführende Informationen Webseite des Fachbereichs
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen StudienberatungStudienberatung

    Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS)

    Die Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS) ist die zentrale Anlaufstelle für Informations- und Beratungsfragen zum Studium an der Philipps-Universität.

    Offene Sprechzeiten Mo 9:30-12:30 Uhr, Mi 14:00-17:00 Uhr, Do 14:00-17:00 Uhr.
    Beratung für Berufstätige Di 17:00-19:00 Uhr nach vorheriger Vereinbarung.

    Studienfachberatung zum Studiengang

    Allgemeine Fragen: emea@wiwi.uni-marburg.de

    Ahmed Mohamed Badreldin
    Universitätsstraße 24, Altes Amtsgericht (+2/0020)
    Tel.: +49 6421 28-23825
    Email: ahmed.badreldin@wiwi.uni-marburg.de

    Sprechstunde: nach Absprache

    Marburger Stud-i-fon für Fragen rund ums Studium

    Telefonische Auskünfte rund ums Studium und bei Bedarf Vermittlung zu universitären Beratungsstellen.

    Tel.: 06421 / 28 22222

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ZulassungsbedingungenZulassungsbedingungen

    vorausgesetzter Hochschulabschluss

    Nachweis des Abschlusses eines fachlich einschlägigen Bachelorstudienganges im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder der Nachweis eines vergleichbaren in- oder ausländischen berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses.

    In dem berufsqualifizierenden Bachelorabschluss bzw. in vergleichbaren Hochschulabschlüssen müssen grundlegende ökonomische Kenntnisse erworben, d.h. mindestens 72 Leistungspunkte (ECTS) in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern sowie den zugehörigen Hilfswissenschaften (z.B. Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler, Statistik) erbracht worden sein. Hierbei müssen mindestens 18 Leistungspunkte in volkswirtschaftlichen Fächern und bis zu 12 Leistungspunkte in den zugehörigen Hilfswissenschaften erbracht worden sein.

    nachzuweisende studiengangspezifische Kenntnisse und Fähigkeiten

    Nachweis über Kenntnisse der englischen Sprache gemäß Sprachniveau C1 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates“

    Zulassungsmodus und studiengangsspezifische, einzureichende Unterlagen

    Eignungsfeststellungsverfahren
    >> Informationen zum Eignungsfeststellungsverfahren erhalten Sie über den Link zur Bewerbung unten

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Bewerbung & FristenBewerbung & Fristen

    Bewerbungsfristen

    für das Wintersemester 2019: 01.04.2019 - 15.07.2019

    Für Bewerbungen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung gelten teils abweichende Bewerbungsfristen. Weitere Informationen auf unserer Webseite Fristen-Übersicht.

    Zur Bewerbung

    Um weiter zur Bewerbung zu gelangen, lesen Sie bitte die wichtigen Informationen zum Eignungsfeststellungsverfahren.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen AuslandsstudiumAuslandsstudium

    Ab ins Ausland – aber wie?

    Sie wollen ein Semester oder länger im Ausland studieren und Ihren Horizont erweitern?

    Mit dem ERASMUS-Programm innerhalb Europas studieren.

    Informationen und Beratung zum Studium weltweit im außereuropäischen Ausland (+ weitere Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt) bekommen Sie beim Referat für Studium und Praktika im Ausland und im International Office.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Studium & BerufStudium & Beruf

    „…und was macht man dann mit dem Studium?“

    Angebote zur Berufsorientierung

    Angebote zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen

    Beratungsangebote 

    Praktikums- und Stellensuche 

    Die Philipps-Universität Marburg unterstützt Sie, wenn Sie sich über Ihre berufliche Zukunft Gedanken machen, sich mit der Arbeitswelt auseinandersetzen und Ihre wissenschaftliche Qualifikation berufsstrategisch einsetzen wollen. 

    Weitere Informationen, Vortrags- und Beratungsangebote zur beruflichen Orientierung hält insbesondere das Career Center der Zentralen Allgemeinen Studienberatung bereit.

Entdecken