Hauptinhalt

Ablauf der Lehrevaluation

*******************************************************************************************
AKTUELLER HINWEIS:
Die unten genannten Fristen gelten bis auf Weiteres nicht!

Es können sich zudem alle Fachbereiche anmelden.
*******************************************************************************************

Der Ablauf der Lehrevaluation gliedert sich in folgende Schritte (gilt zurzeit nur eingeschränkt):

bis KW 49: Anmeldung zur Befragung durch die Lehrenden
bis KW 51: Versendung der Befragungsunterlagen durch das Referat III B 2
bis KW 4: Ausfüllen der Fragebögen durch die Studierenden
bis KW 7: Auswertung und Berichterstellung durch das Referat III B 2
nach Berichtversand: Besprechung der Ergebnisse mit den Studierenden durch die Lehrenden
zu Semesterende: FB-Berichte an Studiendekanate durch das Referat III B 2

Einteilung der Fachbereiche

Die bisherige Einteilung der Fachbereiche in einen 3-semestrigen Turnus wird aufgehoben, im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten können alle teilnehmen. Die Lehrevaluation wird sich zukünftig, in enger Abstimmung mit dem Referat IIIB3 - "Qualitätssicherung in Studiengängen", stärker an (Re)Akkreditierungszeitplänen und Studiengangsspezifischen Erfordernissen orientieren.

Fristen

Durch die zunehmende Onlineevaluation können die Evaluationen flexibler und zeiteffizienter durchgeführt werden. Daher sind alle Fristen zurzeit aufgehoben.

Auswertung

Wir werten die Fragebögen mit der Software EvaSys aus und senden die Ergebnisse per E-Mail an die bei der Anmeldung angegebene Email-Adresse (ACHTUNG: angegebene Sekundärdozenten erhalten das Ergebnis ebenfalls per Email). Die Papierfragebögen werden ein Jahr aufbewahrt. Danach werden sie vernichtet.

Bitte besprechen Sie die Ergebnisse mit den Studierenden (siehe Evaluationssatzung). Die Besprechung der Evaluationsergebnisse mit den Studierenden soll einen Dialog über die gegenseitigen Erwartungen anstoßen, um etwaige Schwächen der Veranstaltung gemeinsam identifizieren und gegebenenfalls beheben zu können.

Am Ende des Semesters werden aggregierte und anonyme Berichte auf Fachbereichs- und Universitätsebene erstellt. Die Fachbereichsberichte werden dem jeweiligen Dekanat zugestellt. Das Dekanat kann auf Anfrage auch die personenbezogenen Einzelergebnisse erhalten. Die aggregierten Auswertungen auf Universitätsebene erhält der Vizepräsident für Studium und Lehre.

>> Zurück zur Startseite des Referats Lehrevaluation und Absolventenstudien

Weitere Informationen unter: