Hauptinhalt

Frequently Asked Questions (FAQ)

Häufig gestellte Fragen zu Marvin und zur Nutzung des Marvin-Portals

Dieser Bereich wird regelmäßig aktualisiert.

NEU - Zum Start der Anmeldephase für das Sommersemester 2020 wurden Video-Tutorials für Studierende erstellt. Diese sind in der Playlist MARVIN Tutorials des Youtube-Channels der Philipps-Universität Marburg zugänglich: https://www.youtube.com/playlist?list=PLLmr_XhQwwKMHDUj2vbrcz6uJjkMJBv9B. Die ersten Videos behandeln den Studienplaner und die Veranstaltungsbelegung. Weitere Videos sind in Planung.

Wo finde ich weitere Informationen und an wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Bevor Sie sich an die angegebenen Kontakte wenden, überprüfen Sie bitte zunächst, ob Ihre Fragen vielleicht schon auf den unten angeführten Informationsseiten, in den Videos der Reihe Marvin-Tutorials (s.o.), in unseren FAQs oder im Marvin-Glossar beantwortet werden. 

Informationen zu Bewerbung und Studium finden Sie im Bereich Studium des Internetauftritts der Philipps-Universität Marburg: https://www.uni-marburg.de/de/studium. Dort finden Sie auch eigene FAQ-Seiten mit Antworten auf häufige Fragen rund um diese Themen. 
Zudem können sich Studieninteressierte und Studierende bei Fragen an das Marburger Studientelefon (Stud-i-fon) wenden: https://www.uni-marburg.de/de/studium/service/studifon/marburger-studientelefon.
Das Studierendensekretariat erreichen Sie per Telefon über das Stud-i-fon oder per E-Mail an .

Einige Hinweise für Bewerber/innen sind direkt im Marvin-Portal auf dem Reiter Bewerber/innen hinterlegt (auch zu erreichen über den entsprechenden Button im Bereich Quicklinks auf der Marvin-Startseite). Ein entsprechender Reiter Studierende wird angezeigt, wenn man in der Rolle Student/-in im Marvin-Portal eingeloggt ist.

Bei individuellen Fragen zum Vorlesungsverzeichnis oder zur Anmeldung zu Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die Personen, die an Ihrem Fachbereich für Marvin bzw. für das iCM-Projekt zuständig sind. Den oder die für Ihren Fachbereich zuständige/n Ansprechpartner/in finden Sie in folgender Übersicht: Marvin-Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner an den Fachbereichen.

Hinweise zur Registrierung in Marvin für Promovierende finden Sie auf dem Reiter Doktorand/innen im Marvin-Portal (auch zu erreichen über den entsprechenden Button im Bereich Quicklinks auf der Marvin-Startseite). Allgemeine Hinweise zur Promotion, unter anderem zu organisatorischen Fragen, finden Sie unter https://www.uni-marburg.de/de/forschung/talente/promovieren-in-marburg.

Bei Fragen zur Nutzung von ILIAS oder zur Anbindung von Ilias an Marvin beachten Sie bitte die Hinweise im ILIAS-Support-Portal. Dort finden Sie im Bereich Marvin und Ilias Anleitungen für Lehrende und Studierende.

Sollten Sie organisatorische Fragen zum Veranstaltungsmanagement in Marvin haben, wenden Sie sich bitte an die Zuständigen Ihres Fachbereichs bzw. an die iCM-Koordinatoren/innen (s. Liste der Fachbereichskoordinationen).

Bei sonstigen Fragen zu Marvin oder zum Projekt iCM erreichen Sie uns unter .

Inhaltsübersicht

Häufige Fragen zur Nutzung von Marvin

Fragen zu Login, Rollen und Daten

Fragen zu Veranstaltungssuche und Veranstaltungsdetails

Fragen zur Veranstaltungsbelegung mit Marvin

Fragen zu Studiumsbewerbung und Zulassung

Fragen zum Studierendenmanagement (z.B. Bescheinigungen, persönliche Daten...)

Häufige Fragen von Lehrenden sowie von administrativen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Fragen zum Zugang zu Marvin, zum Login und zu den verschiedenen Rollen

Weitere häufige Fragen von Lehrenden

Weitere häufige Fragen von mit der Veranstaltungsplanung und Raumbuchung befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern+

Für die mit Aufgaben in der Veranstaltungsplanung betrauten Mitarbeiter/innen gibt es eine Reihe von Schulungsunterlagen, auf die hier ab und zu verwiesen wird. Sollten Sie diese nicht erhalten haben, wenden Sie sich gerne an icm@uni-marburg.de.

Fragen zur Veranstaltungsbearbeitung (Termine, Dozenten/innen und Veranstaltungsdetails)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Ich möchte ein/e Dozent/in zu einer Veranstaltung zuordnen, finde diese aber in Marvin nicht - was kann ich tun?Ich möchte ein/e Dozent/in zu einer Veranstaltung zuordnen, finde diese aber in Marvin nicht - was kann ich tun?

    Die Person ist bereits als Lehrende (Rolle „LV-Verwalter/in dezentral“) in Marvin hinterlegt:

    Beim Zuordnen von Dozenten/innen zu einer Lehrveranstaltung ist in der Suchmaske zunächst automatisch die Organisationseinheit ausgewählt, zu der die Veranstaltung gehört. Um Dozenten/innen anderer Organisationseinheiten zu finden, müssen Sie zunächst diese Vorgabe durch Klick auf das Papierkorbsymbol hinter der Bezeichnung der Organisationseinheit löschen. Nun können Sie entweder ohne Einschränkung auf eine Organisationseinheit suchen, oder die Organisationseinheit auswählen, der der/die Dozent/in angehört.

    Die Person ist noch nicht in Marvin hinterlegt:

    Für Lehrpersonen wird der Zugang zu Marvin durch einen Abgleich mit dem Personaldatenverzeichnis LDAP eingerichtet. Damit der Zugang zu Marvin über die staff-Kennung möglich gemacht wird, muss der/die zuständige Personaldatenverantwortliche in LDAP im Feld „Rolle in Marvin“ den Eintrag „Lehrperson“ hinterlegen. Zusätzlich sollte er/sie uns per E-Mail (an ) informieren, wenn neue Lehrpersonen angelegt wurden, damit die Verknüpfung überprüft und der Marvin-Zugang für die Lehrpersonen sichergestellt werden kann. Eine Liste der Personaldatenbeauftragten für die verschiedenen Institute und Einrichtungen findet sich unter https://www.uni-marburg.de/de/hrz/az/personaldaten/pdb.

    Personen, die (noch) nicht in LDAP eingetragen sind, z.B. künftige Lehrbeauftragte, können manuell in Marvin angelegt werden. Eine Anleitung hierzu finden Sie in den Unterlagen zur 1. Schulung Marvin LVM ab Seite 70. Bitte tragen Sie das Geburtsdatum und die E-Mail-Adresse des/der Lehrbeauftragten ein, um die Dublettenprüfung zu erleichtern.
    Wenn Sie manuell Dozenten/innen anlegen, die später auch einen Zugang zu Marvin erhalten sollen, informieren Sie uns bitte per E-Mail an , wenn die Eintragung in LDAP erfolgt ist, damit eine Zusammenführung der Personeneinträge durchgeführt wird.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Was ist der Unterschied zwischen verantwortlichen und durchführenden Dozenten/innen?Was ist der Unterschied zwischen verantwortlichen und durchführenden Dozenten/innen?

    Verantwortliche Dozenten/innen haben eine Reihe von Rechten zur Bearbeitung Ihrer Veranstaltungen, z.B. können sie Texte hinterlegen (wie Inhalt, Empfohlene Voraussetzungen u.Ä.) oder, so dies am jeweiligen Fachbereich entsprechend vorgesehen ist, die Teilnehmer/innen ihrer Veranstaltungen verwalten.

    Die Rechte der durchführenden Dozenten/innen sind deutlich stärker eingeschränkt und ermöglichen vor allem das Abrufen der zugelassenen Teilnehmer/innen einer Veranstaltung oder das Erzeugen von Vorlagen für Anwesenheitslisten.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Was ist das Freigabekennzeichen und welche Auswirkungen hat die hier vorgenommene Einstellung?Was ist das Freigabekennzeichen und welche Auswirkungen hat die hier vorgenommene Einstellung?

    Über das Freigabekennzeichen können Sie steuern, ob eine Veranstaltung in den Raumplänen und im Vorlesungsverzeichnis sichtbar ist.
    (Dies bezieht sich auf die Ansichten, die ohne Login oder nach Login in der Rolle „Studierende/r“ aufgerufen werden können. Nach Login in einer Rolle für mit der Lehrplanung befasste Mitarbeiter/innen sind in den Raumplänen und in der Ansicht „Vorlesungsverzeichnis bearbeiten“ auch Veranstaltungen sichtbar, die noch nicht freigegeben sind.)

    Die Schaltfläche „Freigabekennzeichen bearbeiten“ finden Sie bei der Veranstaltungsbearbeitung im Reiter „Semesterabhängige Veranstaltungen“ oberhalb der Parallelgruppen.Wählen Sie den gewünschten Wert („in Bearbeitung“ oder „freigegeben“) aus und speichern Sie durch Klick auf das Diskettensymbol.

    Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

    Neue Parallelgruppen erhalten zunächst den Status „in Bearbeitung“.

    Eine Änderung des Freigabekennzeichens wirkt sich immer auf sämtliche für das gewählte Semester bereits angelegte Parallelgruppen einer Veranstaltung aus.

    Mit der Freischaltung des universitätsweiten Vorlesungsverzeichnisses (am 1.3. für ein Sommer-, am 1.8. für ein Wintersemester) werden die Parallelgruppen aller Veranstaltungen des jeweiligen Semesters auf „freigegeben“ gestellt. Parallelgruppen zu Veranstaltungen des entsprechenden Semesters, die NACH der Veröffentlichung des Vorlesungsverzeichnisses angelegt werden, haben jedoch zunächst wieder den Status „in Bearbeitung“ und müssen gezielt freigegeben werden.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Wie kann ich einen Link zu einer Veranstaltung (Permalink) erstellen und diesen kopieren, damit ich ihn z.B. auf einer Webseite hinterlegen kann?Wie kann ich einen Link zu einer Veranstaltung (Permalink) erstellen und diesen kopieren, damit ich ihn z.B. auf einer Webseite hinterlegen kann?

    Rufen Sie die Detailansicht der entsprechenden Veranstaltung auf (dies ist über die Veranstaltungssuche auch ohne Anmeldung möglich) und klicken Sie auf das Kettensymbol, dass sich im oberen Bereich neben der Schaltfläche „Zurück“ befindet. In dem Fenster, das sich daraufhin öffnet, klicken Sie auf "Link kopieren". Fügen Sie den Link dort ein, wo Sie auf die Veranstaltung verweisen möchten.

    Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

    Es ist wichtig, dass Sie NICHT den Text aus der Adresszeile oben im Browser kopieren, denn der dort angegebene Pfad führt zur Suchmaske, nicht direkt zur gewünschten Veranstaltung.

    Beim Aufruf von Links aus Word kann es zu Problemen kommen. Diese können Sie umgehen, indem Sie den Link aus einem anderen Programm aufrufen oder ihn kopieren und in die Adresszeile Ihres Browsers einfügen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Meine Veranstaltung erscheint nicht im Vorlesungsverzeichnis - woran liegt das und wie kann ich dies ändern?Meine Veranstaltung erscheint nicht im Vorlesungsverzeichnis - woran liegt das und wie kann ich dies ändern?

    Die Veranstaltung ist unter „Vorlesungsverzeichnis bearbeiten“ sichtbar, aber nicht im öffentlich zugänglichen Vorlesungsverzeichnis, obwohl das entsprechende Semester dort bereits ausgewählt werden kann:
    Damit die Veranstaltung allgemein sichtbar ist, muss das Freigabekennzeichen für die Parallelgruppe(n) auf „freigegeben“ gesetzt werden (vgl. den Eintrag „Was ist das Freigabekennzeichen und welche Auswirkungen hat die hier hinterlegte Einstellung?“).

    Die Veranstaltung ist auch unter „Vorlesungsverzeichnis bearbeiten“ nicht sichtbar:
    Wenn es sich um eine extracurriculare Veranstaltung handelt, muss diese im Vorlesungsverzeichnis „eingehängt“ werden – eine Anleitung hierzu finden Sie in den Unterlagen zur 3. Schulung Marvin LVM ab S. 101.
    Für Veranstaltungen, die zum in der Prüfungsordnung festgelegten Curriculum mindestens eines Studiengangs gehören, wird die Zuordnung teils von zentralen Stellen der Fachbereiche, teils vom Referat Zentrale Prüfungsangelegenheiten vorgenommen. Wenn Sie nicht sicher sind, wer in Ihrem Fall zuständig ist, können Sie eine E-Mail an marvin@uni-marburg.de schreiben, dann wird die Anfrage ggf. den zuständigen Stellen weitergeleitet. Bitte nennen Sie in Ihrer E-Mail auch die Nummer der betroffenen Veranstaltung sowie ggf. das Modul und/oder die Veranstaltungsgruppe, der sie zugeordnet sein sollte.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Wie ändere ich die Lehrsprache einer Parallelgruppe, so dass die Veranstaltung bei einer entsprechenden Suche über die Veranstaltungssuche zu finden ist?Wie ändere ich die Lehrsprache einer Parallelgruppe, so dass die Veranstaltung bei einer entsprechenden Suche über die Veranstaltungssuche zu finden ist?

    Damit Veranstaltungen, die in einer bestimmten Sprache unterrichtet werden - zum Beispiel in Englisch - über die Veranstaltungssuche gefunden werden können, muss diese Sprache im Feld "Lehrsprache" bei den Grunddaten einer Parallelgruppe eingetragen werden (zur Veranstaltungssuche vgl. FAQ für Studierende). Angaben im Feld "Lehrsprache" bei der zugehörigen semesterunabhängigen Veranstaltung werden hingegen bei dieser Suche nicht berücksichtigt (dort können aber zum Beispiel entsprechende Vorgaben aus den Modulbeschreibungen hinterlegt werden).

    Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie die Sprache für die Parallelgruppen entsprechend hinterlegen können (PDF).

    Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise:

    Beim Anlegen einer neuen Lehrveranstaltung wird systemseitig in den Feldern Lehrsprache der Eintrag „Deutsch“ hinterlegt. Wenn der Unterricht in der neu angelegten Veranstaltung ausschließlich auf Deutsch stattfinden soll, müssen Sie also keine Änderungen vornehmen.

    Bislang ist es bei den Grunddaten der Parallelgruppen nicht möglich, mehrere einzelne Sprachen als Lehrsprachen zu hinterlegen, also zum Beispiel einen Eintrag „Deutsch“ und zudem einen Eintrag „Englisch“. Für Fälle, in denen in derselben Veranstaltung mehrere Sprachen verwendet werden, finden Sie in der Auswahlliste eigene Einträge, wie zum Beispiel „Deutsch und/oder Englisch“.
    Wenn die englischsprachige Oberfläche von „Marvin“ verwendet wird, werden automatisch die englischen Entsprechungen der hinterlegten Sprachen angezeigt.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen In meiner Prüfungsordnung gibt es Import- und Exportangebote - was ist der Unterschied?In meiner Prüfungsordnung gibt es Import- und Exportangebote - was ist der Unterschied?

    Ob in einem Studiengang Module aus anderen Studiengängen als Import- oder Exportangebote hinterlegt sind, hängt davon ab, auf welcher Grundlage die entsprechenden Module des anbietenden Studiengangs für Studierende anderer Studiengänge geöffnet werden:

    Ein "Exportangebot" beinhaltet alle Module eines Studiengangs, die anderen Studiengängen zum Import zur Verfügung stehen. Ein Exportangebot wird z.B. dann eingehängt, wenn in der Importmodulliste des importierenden Studiengangs auf "Alle Exportmodule des anbietenden Studiengangs" verwiesen wird. Daher gibt es z.B. das "Exportangebot Medienwissenschaften (20102)" im System nur einmal (und es kann aus verschiedenen Studiengängen darauf zugegriffen werden).

    Ein "Importangebot" bezeichnet eine vom allgemeinen Exportangebot abweichende Auswahl von Importmodulen, für die der Austausch zwischen anbietendem und importierendem Studiengang gesondert abgesprochen wurde. Ein "Importangebot Medienwissenschaften" gibt es im System daher mehrmals - für jeden importierenden Studiengang ein eigenes.

Fragen zur Raumbuchung