Hauptinhalt

Interne Revision

Herzlich willkommen, schön, dass Sie sich für Belange der Internen Revision (IR) interessieren.

Die Interne Revision ist eine Stabsstelle des Präsidiums. Unsere Aufgabe ist es nach einem jährlichen vom Präsidium genehmigten Prüfplan einzelne Arbeitsbereiche, meist aber Prozesse - ähnlich wie der Landesrechnungshof - vertieft auf Recht- und Ordnungsmäßigkeit, Funktionsfähigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit zu prüfen.
Mit Blick auf die weitere Ausgestaltung von Prüfplänen wird mittels kurzer Sondierungen / PreViews in den unterschiedlichsten universitären Bereichen ermittelt, welche Chancen & Risiken dort bestehen.
Auf diese Weise unterstützt die Interne Revision das Präsidium in seiner Leitungsfunktion.

Die Interne Revision prüft und bewertet die Aktivitäten innerhalb der Hochschule in völliger Unabhängigkeit.
In- und außerhalb formaler Prüfungen hilft die IR mit Best-Practice-Beratungen.

Die Aufgabenstellung, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten der Stabsstelle orientieren sich an den Internationalen Grundsätzen für die berufliche Praxis der Internen Revision (Revisionsstandards) und sind in einer "Geschäftsordnung Interne Revision" niedergelegt, in der das Präsidium das Zusammenspiel aller Beteiligten definiert hat.
Gemeinsam werden uns zeitnah sinnvolle Veränderungen gelingen.

Wir haben Schnittstellen zu den Jahresabschluss-Prüfer*innen, zur/zum Anti-Korruptions-Beauftragten, zum QM-Team, zur Risiko-Beobachtungsgruppe, der/dem Beauftragten für IT-Sicherheit und zur/zum Behördlichen Datenschutzbeauftragten.

Revisionsprozess

(Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken)

Entdecken