Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Fb 15)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Chemie » AG Tonner


Computational materials chemistry group

 

Die Nachwuchsgruppe Theoretische Chemie des Fachbereichs Chemie der Philipps-Universität Marburg wurde Mitte 2010 etabliert. Übergreifendes Ziel der Forschungsarbeiten ist es, molekularchemische Bindungs- und Reaktivitäts-Konzepte über quantitative Untersuchungen der atomaren und elektronischen Struktur auf materialwissenschaftliche Kontexte zu übertragen. Zu diesem Zweck setzen wir insbesondere Dichtefunktional- aber auch Wellenfunktions-basierte Methoden in periodischen und nicht-periodischen Ansätzen ein.

 

News

02/2018 Die erste korrekte Vorhersage der Bandlücken verdünnter Nitride auf GaAs-Basis über einen breiten Konzentrationsbereich gelang durch Verbindung moderner DFT-Methoden mit dem mikroskopischen Halbleiter-Theorieansatz der Gruppe S.W. Koch. [ Artikel]
01/2018 Die ungewöhnliche Reaktivität von Acetylen auf Si(001), welche über eine Bindungsinsertion in die Oberfläche verläuft, wurde mit DFT-Methoden untersucht. [ Artikel]
01/2018 Wir begrüßen Dr. Tania Sandoval (Stanford/USA) als Gastwissenschaftlerin in der Gruppe unterstützt durch das GRK 1782.
01/2018 Ternäre Materialien auf Perowskit-Struktur der Gruppe Heine (Marburg) zeigen eine interessante Möglichkeit für Bandlücken-Anpassung durch relativistische Effekte auf. [ Artikel]
12/2017 Trimethylbor als Vorläufermolekül für Bor-Carbid-Schichten wurde gemeinsam mit der Gruppe Pedersen (Linköping/Schweden) untersucht. [ Artikel]
11/2017 Wir gratulieren ganz herzlich Dr. Lisa Pecher zum erfolgreichen Abschluss der Promotion!
11/2017 Die komplexe Adsorptionsdynamik von Cyclooctin auf Si(001) haben wir mit einer Auswahl an theoretischen Methoden modelliert. Unter anderem wurde die Dynamik explizit mittels Ab-initio-Moleküldynamik simuliert. [ Artikel]
10/2017 Wir gratulieren Marius Herbold zum erfolgreichen Abschluss seiner MSc-Arbeit und wünschen ihm viel Erfolg bei der Promotion in Göttingen.
09/2017 Mit Hilfe von Bindungsanalyse haben wir gezeigt, dass sich die Reaktivität von Ethermolekülen auf Si(001) mit Konzepten aus der organischen Molekülchemie verstehen lässt. Erschienen ist die Studie in der Angewandten Chemie. [ Artikel]
06/2017 Durch Kombination von DFT-Berechnungen mit dem Halbleiter-Blochgleichungsansatz der Gruppe Koch (Marburg) konnten wir optische Eigenschaften von Halbleitermaterialien vorhersagen. [ Artikel]
04/2017 Wir begrüßen Marius Herbold zum Beginn seiner MSc-Arbeit.
02/2017 Wir begrüßen Mira Diekmann als Forschungspraktikantin in der Gruppe.
01/2017 Mittels ab initio-Methoden haben wir die Chemisorption von Cyclooctin auf der Si(001)-Oberfläche untersucht. Das Molekül, welches trotz Ringspannung flexibel ist, ist ein vielversprechender Kandidat für die Konstruktion von Organik/Silizium-Grenzflächen. Unsere Ergebnisse helfen bei der Interpretation von Experimenten und erklären zudem, warum vier kovalente Bindungen schwächer sein können als zwei. [ Artikel]
News-Archiv

Zuletzt aktualisiert: 01.03.2018 · Reuti

 
 
 
Fb. 15 - Chemie

Fb. 15 - Chemie, Hans-Meerwein-Straße 4, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-25543, Fax +49 6421/28-28917 , E-Mail: dekanat@chemie.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb15/ag-tonner

Impressum | Datenschutz