Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Fb 15)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Chemie » AG Tonner


Computational chemistry for functional materials group

 

Die Forschungsgruppe im Fachgebiet Theoretischen Chemie des Fachbereichs Chemie der Philipps-Universität Marburg wurde Mitte 2010 etabliert. Übergreifendes Ziel der Forschungsarbeiten ist es, molekularchemische Bindungs- und Reaktivitäts-Konzepte über quantitative Untersuchungen der atomaren und elektronischen Struktur auf materialwissenschaftliche Kontexte zu übertragen. Zu diesem Zweck setzen wir insbesondere Dichtefunktional- aber auch Wellenfunktions-basierte Methoden in periodischen und nicht-periodischen Ansätzen ein.

 

News

11/2019 In Zusammenarbeit mit der Gruppe von Stefanie Dehnen wurde erstmals eine kovalente Verknüpfung mit einer TMDC Monolage anhand von molekularen Modellen untersucht. Dabei lieferte die pEDA wichtige Beiträge zum Verständnis der Bindungssituation in 2D Systemen. [ Artikel] [SFB 1083]
11/2019 Bandstrukturrechnungen belegen die gute Leitfähigkeit und eine optische Bandlücke im sichtbaren Bereich eines Pyrrol-basierten Polymers, welches von unseren Kooperationspartnern der AGs Gottfried und Sundermeyer auf Ag(111) hergestellt wurde. Die ungewöhnliche „Schmetterling”-Struktur rührt von der Hybridisierung freier N-Elektronenpaare mit dem konjugierten π-Rückgrat her. [ Artikel] [SFB 1083]
11/2019 Mittels Bindungsanalyse konnten wir zeigen, dass die I-I Interlagenabstände eines, in der Gruppe von Johanna Heine synthetisierten, Bismut-Iodid Perowskits entscheidend sind um eine kleine Bandlücke zu erzielen. Weiterhin wurde hier die Energiedekompositionsanalyse zum ersten mal auf ein 2D-Schichtsystem angewandt. [ Artikel]
09/2019 Wir gratulieren Dr. Lisa Pecher von ganzem Herzen zum Kurt-Dehnicke-Preis für die beste Promotionsarbeit am Fachbereich Chemie im Jahre 2017. Großartig und absolut verdient, Lisa! [ Artikel]
08/2019 Gemeinsam mit der Grazer Theoriegruppe um Egbert Zojer zeigen wir, wie die pEDA wichtige Erkenntnisse für die organische Elektronik liefern kann und zeigen zum ersten Mal die Anwendung auf 3D-periodische Systeme. [ Artikel]
07/2019 Unsere Zusammenarbeit mit der Gruppe von Olalla Vázquez über die gezielte Singulett-Sauerstofferzeugung bei BODIPY Derivaten erscheint in der Angewandte Chemie. [ Artikel]

Die Arbeit wird auf dem Titelbild ([Front Cover]) hervorgehoben und auch in einer Pressemitteilung der UMR gewürdigt. [ Aktuelles ]
06/2019 Unsere Arbeiten des Jahres 2018 zur Funktionalisierung von Silizium-Oberflächen unter Nutzung der Ressourcen des Höchstleistungsrechners Stuttgart (HLRS) wurden für den HLRS-Jahresbericht ausgewählt. [ Artikel]
05/2019 Wir heißen Mahlet Molla herzlich willkommen, die im Rahmen des RISE-Programms des DAAD von Jan-Niclas betreut einige Monate in der Arbeitsgruppe verbringen und an Oberflächenchemie-Projekten arbeiten wird. [ Gäste]
04/2019 Daniel beginnt seine Masterarbeit zu grundlegenden Fragestellungen der Atomlagendeposition.
04/2019 Wir freuen uns sehr über Förderung der Volkswagen-Stiftung für eine Sommerschule „Computational Chemistry“ in Afrika im September/Oktober 2019.
(Hauptorganisatoren: Profs. Gernot Frenking & Ponnadurai Ramasami)
Summer School/Workshop on Computational Chemistry
02/2019 Ein Tutorial zur Nutzung unserer pEDA-Methode wurde von SCM ausgearbeitet, basierend auf Lisas Arbeiten. [ Artikel] / [ Artikel] [ Link]
02/2019 Unser zweiter Artikel im JPCM Special Issue des SFB1083 ist angenommen mit der Untersuchung von Spin-Phänomenen an BiTeI/Au-Grenzflächen. [ Artikel]
01/2019 Nicht-alternierende Aromaten zeigen ungewöhnliche Chemie – auch an Metall/Organik-Grenzflächen. Aus experimenteller und theoretischer Sicht haben wir Azulen umfassend untersucht. [ Artikel] [ SFB 1083]
12/2018 Gemeinsam mit Stacey Bent (Stanford, USA) und Han-Bo-Ram Lee (Incheon, Korea) sind wir erfolgreich in der Merck 350th anniversary research grant Ausschreibung und freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit. [Link]
11/2018 Ein Übersichtsartikel im renommierten WIREs-CMS fasst unsere Aktivitäten der letzten Jahre in Bezug auf Entwicklung und Anwendung der pEDA-Methode zusammen. [ Artikel]
11/2018 Computational Chemistry nutzt Supercomputer für Halbleiter-Forschung. Das ist der Tenor eines HLRS News-Artikels von Chris Williams, der unsere Aktivitäten auf den HLRS-Rechnern und die wissenschaftlichen Hintergründe für ein breiteres Publikum aufbereitet. [Link]

Wissenschaftsjournalisten weltweit berichteten darüber:
10/2018 Wir heißen Daniel Grigjanis als Forschungspraktikant herzlich willkommen!
10/2018 Dispersionseffekte können die Ordnung organischer Moleküle auf Halbleiteroberflächen bestimmen. [ Artikel]
News-Archiv

Zuletzt aktualisiert: 07.11.2019 · Reuti

 
 
 
Fb. 15 - Chemie

Fb. 15 - Chemie, Hans-Meerwein-Straße 4, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-25543, Fax +49 6421/28-28917 , E-Mail: dekanat@chemie.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb15/ag-tonner

Impressum | Datenschutz