Direkt zum Inhalt
 
 
Die Bannergrafik des HRZ
 
  Startseite  
 

Verfahren

Professorinnen/Professoren und Mitarbeiter/innen der Universität (sowie verbundener Einrichtungen) können für dienstliche Zwecke einen kostenfreien Account für den Internet-Zugang beantragen.

Beantragung des persönlichen Uni-Accounts

Sie benötigen dazu das Papier-Formular "Zentrales Benutzerkonto (Uni-Account) für Professoren/-innen und Mitarbeiter/innen (Staff)", das Sie wahlweise am Helpdesk des HRZ erhalten oder als PDF-Datei herunterladen können. Das PDF-Formular kann direkt mit dem Adobe Reader ausgefüllt werden. Das ausgedruckte Formular können Sie am Helpdesk des HRZ abgeben oder per Hauspost / Fax / E-Mail an das HRZ senden. Der Antrag muss vom zukünftigen Nutzer (Antragsteller) als Erstantrag ausgefüllt und unterschrieben werden. Zum Nachweis der Identität lassen Sie sich bitte durch Ihr/e/n Vorgesetzte/n, Sekretariat, Dekanat oder IT-Beauftragte/n bestätigen, dass Sie der Philipps-Universität (oder einer verbundenen Einrichtung) angehören. Für studentische Hilfskräfte gibt es den Uni-Account für Studierende.

Aus den angegebenen Daten erzeugt das HRZ einen Account und Sie erhalten per Hauspost einen Bestätigungsbrief, der den Benutzernamen (Username) und das Anfangs-Passwort (Kennwort) des Accounts sowie die wichtigsten Daten zur Konfiguration Ihrer Internet-Software enthält.

Verlängerung des Accounts

Die Gültigkeit des Accounts ist in der Regel auf 1 Jahr befristet; nach Ablauf dieses Jahres werden Sie vier Wochen lang per E-Mail aufgefordert, ggf. eine Verlängerung um ein weiteres Jahr zu beantragen. Die Verlängerung eines Uni-Accounts setzt voraus, dass Sie weiterhin der Universität angehören (vgl. § 32 HHG). Zur Verlängerung kann entweder das Web-Formular Verlängerung eines Uni-Accounts ausgefüllt, oder das Papier-Formular "Zentrales Benutzerkonto (Uni-Account) für Professoren/-innen und Mitarbeiter/innen (Staff)" (s.o.) mit der Kennzeichnung "Verlängerungsantrag" ausgefüllt und an das HRZ gesandt werden.

Eine Umwandlung eines Uni-Accounts für Studierende (Students) in einen Uni-Account für Professoren/-innen und Mitarbeiter/innen (Staff) ist nicht möglich.

Sperrung und Löschung des Accounts

Ein nicht verlängerter Account wird zeitnah gesperrt (durch Ändern des Passworts, Löschung der Berechtigung für SSH-Logins, Löschung der Files .rhosts, .shosts und authorized_keys); nach einem weiteren halben Jahr wird der Account gelöscht.

Falls Sie die Universität verlassen, zeigen Sie dies bitte dem HRZ über das Formular Benutzungabschluss an; der Account darf dann nicht weiter genutzt werden. Übergangsregelungen für E-Mail (Nachsenden für max.1 Jahr nach dem Löschen des Accounts) sind möglich. Ausnahme: Nach dem Eintritt in den Ruhestand kann der Account, sofern noch Tätigkeiten (z.B. Lehraufträge) für die Philipps-Universität ausgeübt werden, auf schriftlichen Antrag (s.o.) jährlich verlängert werden. Emeritierte oder pensionierte Professoren/-innen bleiben hingegen Angehörige der Universität und können die jährliche Verlängerung formlos beantragen oder das o.g. Web-Formular aufrufen.

Während der Nutzung können zum Account gehörige Angaben (wie z.B. ein Titel) mit dem o.g. PDF-Formular geändert werden, dazu bitte "Änderungsantrag" ankreuzen.
 

Zuletzt aktualisiert: 29.07.2019 · M. Haim, HRZ

 
 
Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum, Hans-Meerwein-Straße, 35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-28282, Fax +49 6421 28-26994, E-Mail: helpdesk@hrz.uni-marburg.de

Twitter-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/hrz/internet/staff/verfahren

Impressum | Datenschutz