Hauptinhalt

Zentrales Benutzerkonto für externe Lehrende am Fachbereich Medizin (Staff-Account)

Als externe/r Professor/in (apl. Prof.), Privatdozent/in (PD) oder Lehrbeauftragte/r des Fachbereichs Medizin, an einem Lehrkrankenhaus oder einer Allgemeinarztpraxis, erhalten Sie direkt vom Dekanat einen persönlichen Staff-Account, mit dem Sie eine Vielzahl von zentral bereitgestellten IT-Diensten (inkl. lizenzpflichtiger elektronischer Medien) nutzen können, siehe Leistungsumfang.

Das Dekanat des Fachbereichs Medizin koordiniert die Erstellung und Verlängerung der Staff-Accounts und leitet die Passwortbriefe an die externen Lehrenden weiter.

Zielgruppe

Externe Lehrende am Fachbereich Medizin

Voraussetzungen

Sie sind in der Lehre am Fachbereich Medizin (FB 20) der Philipps-Universität in einem der folgenden Bereiche tätig:

  • Externe Professoren/innen (apl. Prof.)
  • Privatdozent/in (PD)
  • Lehrbeauftragte/r in einer Allgemeinarztpraxis
  • Lehrbeauftragte/r an einem Lehrkrankenhaus
  • Sonstige/r Lehrbeauftragte/r am Fachbereich
  • Assistenzarzt am Lehrkrankenhaus Fulda (ohne externe IT-Dienste)
  • Externe Studierende/r oder Kursteilnehmer/in im Praktischen Jahr (ohne externe IT-Dienste)

Eine Identitätsprüfung (siehe Antragsverfahren) ist erforderlich, wenn Sie folgende Dienste nutzen möchten:

Antragsverfahren

Bitte wenden Sie sich direkt an den oder die zuständige Ansprechpartner/in, wie unten genannt.

In der Regel erhalten Sie zunächst ein Formular „(Neu-)Beantragung eines Lehrauftrags und eines personenbezogenen Zugangs auf lizenzpflichtige Medien der Philipps-Universität Marburg“, das Sie ausfüllen und unterschreiben und an Ihre/n Ansprechpartner/in zurückschicken müssen.

Ihr/e Ansprechpartner/in prüft ggf. Ihre Identität anhand eines amtlichen Ausweisdokuments, fügt dann Ihre persönlichen Daten in eine Excel-Liste mit den berechtigten Personen ein und leitet die Liste ggf. an das Dekanat des Fachbereichs Medizin weiter. Das Dekanat lässt anschließend beim HRZ die Accounts erstellen und kümmert sich regelmäßig um die Verlängerung.

Neue Passwortbriefe werden vom HRZ gebündelt an die unten genannten Ansprechpartner/innen geschickt und von dort aus an Sie weitergeleitet. Ein direkter Postversand durch das HRZ ist nicht vorgesehen.

Externe Professoren/-innen (apl. Prof.) und Privatdozenten/-innen (PD)

Ansprechpartnerin: Frau Heidrun Wittkowsky.
Verlängerungen erfolgen jährlich im Dezember/Januar.

Lehrende an Allgemeinarztpraxen

Ansprechpartnerin: Frau Muazzez Ilhan.
Verlängerungen erfolgen jährlich im Dezember/Januar.

Lehrende an Lehrkrankenhäusern

Ansprechpartner/in am Lehrkrankenhaus:

Verlängerungen erfolgen jährlich im Dezember/Januar.

Sonstige Lehrbeauftragte

Ansprechpartner: Bitte kontaktieren Sie die Kliniken / Institute, an denen Ihr Lehrauftrag stattfindet. Diese melden Lehraufträge semesterweise an das Studiendekanat des Fachbereichs Medizin, das dann eine Sammel-Anmeldung jeweils im April bzw. Oktober (vor Beginn der Vorlesungszeit) an das HRZ durchführt.

(Briefversand über Herrn Dr. Egbert Opitz.)

Verlängerungen erfolgen semesterweise im April bzw. Oktober (vor Beginn der Vorlesungszeit).

Assistenzärzte (und andere) am Lehrkrankenhaus Fulda

Ansprechpartnerin: Frau Yasemin Farnung.  (Briefversand über Herrn Dr. Egbert Opitz.)
Es wird lizenzbedingt nur Zugriff auf die IT-Systeme der Uni Marburg sowie auf k-MED gewährt (keine externen IT-Dienste).
Verlängerungen erfolgen jährlich im Dezember/Januar.

Externe PJ-Studierende und PJ-Kursteilnehmer/innen

Ansprechpartner/in: Herr Dr. Egbert Opitz.
Es wird lizenzbedingt nur Zugriff auf die IT-Systeme der Uni Marburg sowie auf k-MED gewährt (keine externen IT-Dienste).
Verlängerungen erfolgen vorrangig im Mai oder November.