Direkt zum Inhalt
 
 
emo_fdm.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Projekte » Forschungsdatenmanagement » Projekt » Projektpartner in Marburg
  • Print this page
  • create PDF file

Projektpartner in MarburgProjektpartner

Im Marburger Forschungsdatenmanagement haben sich verschiedene Einrichtungen zusammengeschlossen, die über einen großen Fundus an digitalen Forschungsdaten verfügen. Sie erstellen und bearbeiten zum Teil bereits seit Jahren im Zusammenhang mit ihrer Forschungsarbeit bzw. bei der Erfüllung ihres institutionellen Auftrages große Mengen an Forschungsdaten. Entsprechend breit ist die Expertise, die in das Projekt "Kompetenzzentrum Forschungsdatenmanagement und -archivierung" einfließt.

  • Hochschulrechenzentrum: Zur Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur der Universität unterstützt das HRZ als zentrale Einrichtung für die Unterstützung von Forschung und Lehre das Projekt aus eigenen Mitteln mit Stellenanteilen und Infrastruktur. Das HRZ vertritt das Projekt gegenüber dem HMWK, zudem sind die aus Projektmitteln finanzierten Stellen am HRZ angesiedelt.
  • Universitätsbibliothek: Die Universitätsbibliothek bringt sich als zentrale Serviceeinrichtung für wissenschaftliche Literatur und Informationen ebenfalls mit Stellenanteilen und Infrastruktur in das Projekt ein. Zudem bildet sie eine Referendarin für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken mit dem Schwerpunkt Forschungsdatenmanagement aus.
  • Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg: Das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg wird in Eigenleistung ein strategisches Gesamtkonzept zur Sicherung seines eigenen digitalen Bildbestandes sowie ausgewählter Datenbestände Dritter erarbeiten und in beispielgebenden Prozessen in enger Kooperation mit dem Hochschulrechenzentrum umsetzen.
  • Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas: Das Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas archiviert historische Ton- und Bilddaten. Zugleich wird laufend eine Vielzahl neuer Daten mit den erforderlichen Metadaten generiert und in eigenständig entwickelten Instrumenten vorgehalten. Im Rahmen des an der Mainzer Akademie der Wissenschaften platzierten Langzeitprojektes REDE wird das Forschungszentrum an der Entwicklung von Workflows zum Management dieser sprachwissenschaftlichen Daten mitwirken.
  • Forschungsstelle für Personalschriften in Marburg (Mainzer Akademie der Wissenschaften und Literatur): Die Forschungsstelle wird in Eigenleistung die von ihr bearbeiteten frühneuzeitlichen Quellen als digitalisierte Faksimiles und maschinenlesbare Volltexte mit vielfältigen Recherchemöglichkeiten sowie interaktiven Karten und Graphen elektronisch publizieren. Ihre Expertise und ihr Knowhow im eigenen Forschungsdatenmanagement werden bei der Erstellung von Workflows und Richtlinien des Kompetenzzentrums zur Verfügung stehen.
  • Hessisches Landesamt für geschichtliche Landeskunde: Das Hessische Landesamt für geschichtliche Landeskunde hat im Rahmen seiner Arbeiten am Landesgeschichtlichen Informationssystem Hessen (LAGIS) Werkzeuge und Workflows entwickelt, die besonders für die automatisierte bzw. teilautomatisierte Verarbeitung großer Mengen von Daten unterschiedlicher Provenienz eingesetzt werden können. Beispielhaft sei hier die Anreicherung von Karten, Ansichten oder Fotografien mit Metadaten (IPTC, XMP) genannt.
  • Hessisches Staatsarchiv Marburg: Seit 2011 digitalisiert das Staatsarchiv Marburg in Kooperation mit Family Search die gesamten an das Personenstandsarchiv Hessen abgegebenen Personenstandsnebenregister. Das Ziel ist, alle Registereinträge im Internet zu veröffentlichen und sie so kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die dabei entwickelten technischen und rechtlichen Lösungen werden in das Forschungsdatenprojekt eingebracht.

Zuletzt aktualisiert: 09.11.2016 · Dr. Esther Krähwinkel

 
 
 
Philipps-Universität Marburg

Forschungsdatenmanagement, Biegenstr. 36, 35032 Marburg
Tel. +49 6421-28-24310, Fax +49 6421-28-21345, E-Mail: forschungsdaten@uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/projekte/forschungsdaten/projekt/projektpartner_marburg

Impressum | Datenschutz