Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (CNMS)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » CNMS

CENTRUM FÜR NAH- UND MITTELOST-STUDIEN (CNMS)

An der Philipps-Universität wurde 2006 das interdisziplinäre Centrum für Nah- und Mittelost-Studien (CNMS) errichtet. Hier wird die Orientforschung in Hessen konzentriert. Mit insgesamt sieben Professuren, einer Vielzahl an Mitarbeitern und durch eine breite Vernetzung ist ein einmaliges Angebot an orientwissenschaftlicher Vielfalt entstanden.

Mitarbeiter/innen des CNMS

Nachrichten  RSS-Feed

Ausschreibung wiss. Hilfskraft Politik
Die Ausschreibung des Fachgebiets Politik für eine wissenschaftliche Hilfskraft wird bis 20.08.2014 verlängert. Nähere Informationen finden Sie im ...

Call for Papers - “Spectres of Justice: The Aesthetics of Dealing with Violent Pasts”. Internationale Konferenz an der Philipps-Universität Marburg, 27.-30. Mai 2015
Call for Papers - “Spectres of Justice: The Aesthetics of Dealing with Violent Pasts”. International Conference at the University of Marburg, 27-30 May ...

Exkursion zu Schloss Friedenstein in Gotha
Studierende des CNMS besuchen zum fünften Mal die orientalische Handschriftensammlung auf Schloss Friedenstein in Gotha

Middle East - Topics & Arguments | Release Party #2 „Middle Class“
Das am Centrum für Nah- und Mittelost-Studien angesiedelte Onlinejournal „Middle East – Topics & Arguments“ feiert am Freitag, den 10. Juli 2014 ab ...

Gastwissenschaftler aus Baku forscht am CNMS
Das CNMS begrüßt Dr. Gurbanov, der mit einer DAAD-Förderung zur aserbeidschanischen Wirtschaftslage forschen wird.

weitere ...  

Zuletzt aktualisiert: 20.08.2014

 
 
 
Centrum für Nah- und Mittelost-Studien

Centrum für Nah- und Mittelost-Studien, Deutschhausstraße 12, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24946, Fax +49 6421/28-24829, E-Mail: cnms@uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/cnms

Impressum | Datenschutz