Direkt zum Inhalt
 
 
emotio_speech.jpg
 
  Startseite  
 

Forschung

Im Zentrum unserer Forschungsaktivitäten stehen folgende Themenbereiche:

  • erworbene und entwicklungsbedingte Sprach- und Sprechstörungen
  • Diagnostik und Therapie bei spezifischen Sprachentwicklungsstörungen
  • Diagnostik und Therapie bei erworbenen Störungen der Sprache (Aphasie) und der numerischen Kognition (Akalkulie)
  • psycho- und neurolinguistische Untersuchungen zur phonologischen, morphologischen und lexikalischen Verarbeitung.

 

In einem aus Landesmitteln im Rahmen des LOEWE-Projektschwerpunkts ‚Fundierung linguistischer Basiskategorien' finanzierten Projekt untersuchen wir derzeit den Erwerb des prosodischen Wortes und morphophonologische Prozesse im normalen und gestörten Spracherwerb.

 

Die im Rahmen von Masterarbeiten durchgeführten studentischen Forschungsprojekte sehen wir als Ergänzung, Erweiterung und große Bereicherung der Forschungsaktivitäten unserer Arbeitsgruppe. Die so entstandenen Arbeiten decken ein großes inhaltliches Themenspektrum auf teilweise sehr hohem Niveau ab, so dass diese auch vielfach auf Fachtagungen präsentiert und teilweise als Publikationen in Fachzeitschriften veröffentlicht werden (z.B. Kamp-Becker, Rumpf, Becker & Kauschke, eingereicht; Katerbow, Eichele & Kauschke, 2011; Kauschke, Fauck & Nachbarschulte, 2010; Kauschke, Kurth & Domahs, 2011; Kauschke, Nutsch & Schrauf, in Druck; Stielow & Domahs, 2011).

Zuletzt aktualisiert: 25.10.2012 · Marlene Schuetz

 
 
 
Fb. 09 - Germanistik und Kunstwissenschaften

Institut für Germanistische Sprachwissenschaft, Wilhelm-Röpke-Straße 6a, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24692, Fax +49 6421/28-24558, E-Mail: german@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb09/studium/studiengaenge/ma-speechscience/linguistik/forschung

Impressum | Datenschutz