Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Romanistik)
 
  Startseite  
 

Medienraum Nr. 03 D08 (alte Bezeichnung WR D 310a)


Seit Januar 2006 verfügt das Institut für Romanische Philologie über einen Medienraum mit 25 PC-Arbeitsplätzen und Multimedia-Ausstattung.

Details zu diesem Raum erhalten Sie auf der Infrastrukturseite des HRZ.
         
Bild01 (klein)


Nutzungsregeln für den Medienraum 03D08

in Analogie zu den allgemeinen Nutzungsregeln für PC-Räume des HRZ 

Stand: 7.3.2006


Die Nutzung der PC-Räume des HRZ unterliegt der Benutzungsordnung für Informationsverarbeitungs- und Kommunikationssysteme der Philipps-Universität Marburg, erlassen vom Ständigen Ausschuss für Datenverarbeitung am 25.06.98; hier werden ergänzende Nutzungsregeln gemäß §9 Absatz 2 dieser Ordnung festgelegt.

Dieser modifizierten Benutzungsordnung liegen die allgemeinen „Nutzungsregeln für den PC-Saal und die PC-Räume des HRZ“ zugrunde, die im Zweifelsfall ebenfalls zum Tragen kommen.

Diese Nutzungsregeln finden Sie auch als Aushang im Medienraum 03D08.



1. Das Inventar ist pfleglich zu behandeln. Kreide, Schwamm usw. sind auf keinen Fall auf den PC-Tischen abzulegen! Rauchen, Essen und Trinken sind nicht gestattet. Darüber hinaus hat sich jeder Nutzer so zu verhalten, dass andere und nachfolgende Nutzer in ihrer Arbeit nicht beeinträchtigt werden. Den Anweisungen der Verantwortlichen ist unbedingt Folge zu leisten. Zusätzlich herbeigeschaffte Stühle, Geräte und Schränke sind nach dem Unterricht wieder zurückzuräumen. Im Raum vorhandene Stühle gehören wieder an ihren alten Platz.

 

2. Der Medienraum kann für Lehrveranstaltungen und für individuelles Arbeiten genutzt werden. Reservierungen sind über das Geschäftszimmer möglich.

 

3. Die Öffnungszeiten, die Hardware-Ausstattung der PCs, die installierten Betriebssysteme sowie die angebotene Anwender-Software sind im HRZ-Informationsangebot beschrieben. Diese Informationen sind für eine sinnvolle Nutzung der Hard- und Software unverzichtbar.

 

4. Eigenmächtige Änderungen an den Hardware- und Softwarekonfigurationen der PCs sind nicht gestattet. Etwaige Mängel sind unverzüglich zu melden.

 

5. Der Einsatz der PCs dient Lehr- und Forschungszwecken und der Erfüllung studienrelevanter Aufgaben, daher sind z.B. Computerspiele, private E-Mail-Korrespondenz, Chatten und Surfen nicht gestattet. Alle PCs sind in das UMRnet integriert, es gelten somit die ergänzenden Nutzungsregeln der UMRnetikette.

 

6. Zur kurzfristigen (!) Speicherung von Daten können Benutzerverzeichnisse auf der lokalen Festplatte der PCs genutzt werden (D:\BEN). Diese Daten müssen am Ende der Lehrveranstaltung gelöscht werden. Bei jeder Neu-Installation der PCs werden alle abgelegten Daten vollständig entfernt. Für die langfristige Sicherung seiner Daten ist jeder Benutzer selbst verantwortlich (z.B. auf USB-Stick); das HRZ haftet nicht bei Datenverlust. Die Speichermedien sind vor Benutzung der PCs (auch zur eigenen Sicherheit) auf Computerviren zu testen.

 

7. Auf den PCs darf keine eigene Software installiert werden. Die Nutzung eigener Software auf Datenwechselträgern (z.B. USB-Sticks, CD-ROMs) ist unter Beachtung der Punkte 4 und 6 gestattet.

 

8. Verstöße gegen die vorliegenden Nutzungsregeln können zum Nutzungsausschluss führen; in schwerwiegenden Fällen können zivil- und strafrechtliche Schritte eingeleitet werden.


Zuletzt aktualisiert: 07.10.2010 · Christiane Musketa

 
 
 
Fb. 10 - Fremdsprachliche Philologien

Institut für Romanische Philologie, Wilhelm-Röpke-Straße 6d, D-35039 Marburg
Tel. +49 6421/28-24935, Fax +49 6421/28-26915, E-Mail: sekrerom@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb10/romanistik/institut/medienraum

Impressum | Datenschutz