Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Romanistik)
 
  Startseite  
 

                                               

Portugiesisch an der Philipps-Universität

Seit dem WS 2009/10 wird der Portugiesisch-Sprach- und Kulturunterricht sowohl von privater Seite wie auch durch                                      

Camões - Instituto da Cooperação e da Língua in Lissabon gefördert.


Portugiesisch zu sprechen bedeutet:

mapa lusofonia
http://www.instituto-camoes.pt/dia-da-lingua-portuguesa (5-5-13)



















 
  • zu einer Gruppe von über 250 Millionen Menschen in vier Kontinenten zu gehören;
  • berufliche Möglichkeiten zu vergrößern (zweitgrößte romanische Sprache, 6. wichtigste business Sprache weltweit, Arbeitssprache u.a. von EU, MERCOSUL, AU);
  • seine politischen und soziokulturellen Horizonte zu erweitern.


Besuch von S.E. dem Botschafter von Portugal -

Vereinbarungen mit Camões - Instituto da Cooperação e da Língua

Weitere Informationen zum Besuch des Botschafters finden Sie hier.


Lehrangebot


Möglichkeit der Integration in die Studienpläne der verschiedenen Studienpläne


Aktivitäten

 

Lehrveranstaltungen im laufenden Semester


Partneruniversitäten

 

 

Alle Dokumente auf einer Seite (z.B. zum Drucken) | vor

Zuletzt aktualisiert: 08.04.2014 · Bettina Herrmann

 
 
 
Fb. 10 - Fremdsprachliche Philologien

Institut für Romanische Philologie, Wilhelm-Röpke-Straße 6d, D-35039 Marburg
Tel. +49 6421/28-24935, Fax +49 6421/28-26915, E-Mail: sekrerom@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb10/romanistik/portugiesisch_ordner

Impressum | Datenschutz