Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB20)
 
  Startseite  
 

Forschung

Die Erforschung von Autismus-Spektrum-Störungen ist ein weiteres wichtiges Anliegen: Wir wollen die Ursachen, die Symptomatik und den Verlauf von autistischen Störungen besser verstehen lernen. Mit Hilfe der Erkenntnisse aus diesen Forschungen hoffen wir, ggf. Strategien für präventive und therapeutische Interventionen entwickeln zu können.

Forschungsschwerpunkte

Selbstverständlich führen wir auch weiterhin Studien zur Erforschung autistischer Erkrankungen durch und möchten das Wissen um diese Störungen erweitern und weiter entwickeln.  Besondere Schwerpunkte unserer Forschung sind folgende:

  • Früherkennung
  • Diagnoseinstrumente
  • Differentialdiagnosen
  • Neuropsychologie
  • Strukturelle und funktionelle Bildgebungs-Studien
  • Mädchen mit hochfunktionaler Autismus-Spektrum-Störung
  • Verlauf
  • Genetik autistischer Störungen.

 

Die Teilnahme an bestimmten Forschungsprojekten ist jedoch in jedem Fall freiwillig und nicht an die Terminvergabe in der Spezialambulanz gebunden! Im Rahmen der Studien führen wir eine erweiterte Diagnostik der autistischen Symptomatik und evtl. vorhandener begleitender Störungen durch, die ein noch genaueres Profil der Stärken und Schwächen des Betroffenen ermöglicht.

Bei Interesse an einem unserer Forschungsprojekte wenden Sie sich bitte an Frau Gerber (gerber@med.uni-marburg.de), die weitere Auskünfte erteilt.

Zuletzt aktualisiert: 11.07.2013 · Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

 
 
Fb. 20 - Medizin

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie,
Hans-Sachs-Straße 4, D-35039 Marburg Tel. +49 6421/58-66471, Fax +49 6421/58-65667, E-Mail: kjp@med.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb20/kjp/forschung/aut/forsch

Impressum | Datenschutz