Direkt zum Inhalt
 
 
Emotionsfläche Schulpäd
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Erziehungswissenschaften » Institut für Schulpädagogik » Fremdsprachenforschung/Sprachlehrforschung
  • Print this page
  • create PDF file

Arbeitsbereich Fremdsprachenforschung/Sprachlehrforschung

Sprachen der Welt
Die Sprachen der Welt (Quelle: Wikimedia Commons)

Die Arbeitsgruppe Fremdsprachenforschung setzt sich mit Fragen des Fremdsprachenunterrichts, seiner Erforschung und seiner Didaktik auseinander. Die Schwerpunkte liegen sowohl im schulischen, als auch im außerschulischen Fremdsprachenunterricht (einschließlich Deutsch als Fremdsprache). Die Forschungsmethoden dieser Arbeitsgruppe beziehen qualitative und quantitative Herangehensweisen ein, und die Forschungsaktivitäten zielen darauf ab, die Lehr- und Lernprozesse im Kontext des institutionalisierten Fremdsprachenunterrichts zu beschreiben, zu erklären und zu optimieren. In unseren Lehrveranstaltungen werden konzeptuelle Fragen des Fremdsprachenlehrens und -lernens sowie praktische Aspekte der Gestaltung des Fremdsprachenunterrichts bearbeitet.

 

 

Nachruf auf Antje Stork (28.07.1969 - 28.07.2016)

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Fremdsprachenforschung und die Mitglieder des Informationszentrums für Fremdsprachenforschung trauern um ihre ehemalige Kollegin PD Dr. Antje Stork. Sie war von 1998 bis 2013 auf unterschiedlichen Stellen unsere Kollegin und zuverlässige Mitarbeiterin. In dieser Zeit wurde sie mit einer Arbeit über Wortschatzlernen promoviert; anschließend  hat sie sich mit einer Arbeit zu Lerntagebüchern im Fremdsprachenunterricht habilitiert. Neben ihren Qualifikationsarbeiten hat sie sich in Publikationen zu wichtigen Themen der Fremdsprachenforschung geäußert und selbst auch aktiv an der internationalen Kooperation und am internationalen Austausch mitgewirkt. Besondere Erwähnung verdient dabei die Partnerschaft mit dem Institut für Angewandte Linguistik der Universität Poznań, deren Gelingen ihr ein besonderes Anliegen war. Dieses Anliegen fand seinen besonderen Ausdruck in ihren Bemühungen um die deutsch-polnische Verständigung und nicht zuletzt in einer DAAD-Dozentur, die sie am dortigen  Institut innehatte. Außerdem hatte sie über mehrere Semester eine Vertretungsprofessur in der Erziehungswissenschaft an der Universität Mainz inne. Antje Stork ist nach langer und schwerer Krankheit an ihrem 47. Geburtstag verstorben. Wir werden ihren Sachverstand, ihr Engagement und ihre Zuverlässigkeit vermissen und uns dankbar an die Zusammenarbeit mit ihr erinnern.

 

Aktuelle Publikationen der AG Fremdsprachenforschung

Gerlach, David (2017, online first): Reading and spelling difficulties in the ELT classroom. In: ELT Journal (online first), doi: 10.1093/elt/ccw088.

Gerlach, David (2016): Fachdidaktische Kompetenzen und fremdsprachliche Professionalisierung: Einblicke in Forschungsprojekte zur zweiten Phase der Fremdsprachenlehrerbildung. In: Zeitschrift für Fremdsprachenforschung (ZFF) 27(2), S. 181-199. (mit Ivo Steininger)

Gerlach, David (2016): Professionalisierung und Kompetenzentwicklung in der 2. Phase der Fremdsprachenlehrer(innen)bildung: Akteure, Prozesse, Themen. In: Legutke, Michael K./Schart, Michael (Hrsg.): Fremdsprachendidaktische Professionsforschung: Brennpunkt Lehrerbildung. Tübingen: Narr, S. 197-225. (mit Ivo Steininger)

Gerlach, David (2016): “We don’t need no education” - Die Fremdsprachenlehrerbildung im Spannungsfeld von Lernerautonomie und technologischem Fortschritt. In: Kreyer, R./Schaub, S./Güldenring, B.A.: Angewandte Linguistik in Schule und Hochschule. Neue Wege für Sprachunterricht und Ausbildung. Frankfurt a.M.: Peter Lang, S. 17-39. (mit Simon Falk)

Gerlach, David (2016): Lehrkompetenz in Fremdsprachen (selbst) evaluieren und entwickeln. In: Praxis Fremdsprachenunterricht 2/2016, S. 9-10. (mit Elke Eßinger, Jutta Becker-Katzenmayer, Uschi Röllich-Faber)

Königs, Frank G. (2016): "Review of doctoral research in language education in Germany (2009-2013)" in: Language Teaching  49 (2016), 213-234. (zusammen mit S. Doff/N. Marx/B. Schädlich)

Burwitz-Melzer, Eva/Königs, Frank G./Riemer, Claudia/Schmelter, Lars (2016): Üben und Übungen beim Fremdsprachenlernen. Perspektiven und Konzepte für Unterricht und Forschung. Arbeitspapiere der 36. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Narr.

Königs, Frank G. (2016): "Übung macht den Meister - aber Üben will gelernt sein! Oder doch nicht? Anmerkungen zum Üben und zur Rolle des Übens im Fremdsprachenunterricht" in: Burwitz-Melzer, E./Königs, F.G./Riemer/Schmelter L. (Hrsg.): Üben und Übungen beim Fremdsprachenlernen. Perspektiven und Konzepte für Unterricht und Forschung. Arbeitspapiere der 36. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Narr, 111-117.

Königs, Frank G. (2016): "Sprachmittlung" in: Burwitz-Melzer, Eva/Mehlhorn, Grit/Riemer, Claudia/Bausch, K.-Richard/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht.  6.völlig überarbeitete und erweiterte Auflage. Tübingen: Narr Francke Attempto, 111-116.

Königs, Frank G. (2016): "Die Dichotomie Spracherwerb und Sprachenlernen" in: Burwitz-Melzer, Eva/Mehlhorn, Grit/Riemer, Claudia/Bausch, K.-Richard/Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht. 6.völlig überarbeitete und erweiterte Auflage. Tübingen: Narr Francke Attempto 2016, 281-285.

Königs, Frank G. (2016): "Der Fremdsprachenlehrer: Das unbekannte Wesen? - Was wir trotz Lernerorientierung über Fremdsprachenlehrkräfte wissen könnten (und vielleicht auch wissen sollten)" in: Klippel, Friederike (Hrsg.): "Teaching Languages - Sprachen lehren".  Münster: Waxmann 2016, 59-73.

Königs, Frank G. (2016): "Hindernis oder Brücke? Der Beitrag der Angewandten Linguistik zur Erforschung des Lehrens und Lernens von Fremdsprachen" in: Glottodidaktica  XLIII (2016), 30-45.

 

 

Aktuelles & Termine

  • DGFF-Kongress in Jena vom 27.-30. September 2017 (Kongresshomepage)
  • GAL-Kongress an der Universität Duisburg-Essen vom 11.-14. September 2017
 
 
 
 

Informationszentrum für Fremdsprachenforschung (Link)

 
 
 

Zuletzt aktualisiert: 06.03.2017 · storozen

 
 
 
Fb. 21 - Erziehungswissenschaften

Fremdsprachenforschung, Hans-Meerwein-Straße, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22141, Fax +49 6421/28-25710, E-Mail: koenigs@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb21/schulpaed/ff

Impressum | Datenschutz