Hauptinhalt

Forschungsschwerpunkte der Professur

Prof. Kling forscht zu verschiedenen Bereichen des Zivil-, Unternehmens- und vor allem des Wirtschaftsrechts. Seine Forschungsschwerpunkte liegen hauptsächlich im europäischen und deutschen Kartellrecht, im Kartellvergaberecht sowie im Lauterkeitsrecht (UWG). Außerdem beschäftigt er sich mit den angrenzenden Rechtsgebieten des Unternehmens- und Wirtschaftsrechts, insbesondere mit gesellschaftsrechtlichen Fragen (Aktien- und GmbH-Recht, Genossenschaftsrecht), mit europarechtlichen Regelungskomplexen (europäische Grundfreiheiten, Wettbewerbsregeln), mit dem Internationalen Wirtschaftsrecht (GATT, GATS) sowie mit energiekartellrechtlichen Themenstellungen. Zudem betrachtet Prof. Kling medizin- und pharmarechtliche sowie versicherungsunternehmensrechtliche Themen aus einem wettbewerbsrechtlichen Blickwinkel. Im allgemeinen Zivilrecht liegen seine Interessenschwerpunkte im Vertragsrecht und im Sachenrecht.

Einen Überblick über die bisherigen Forschungsergebnisse gibt das Verzeichnis der Schriften und Vorträge.

-