Hauptinhalt

Lehre

Professor Kling bietet zunächst Lehrveranstaltungen (Vorlesungen und Repetitorien) zum Bürgerlichen Recht an. Diese richten sich überwiegend an Fortgeschrittene. Im Rahmen des Marburger Examenscoachings beteiligt sich Professor Kling am universitären Repetitorium mit Veranstaltungen zum Vertragsrecht (Schuldrecht Besonderer Teil) und zum Sachenrecht, am Examensklausurenkurs sowie am Probeexamen.

Sodann ist Professor Kling im Rahmen des universitären Schwerpunktstudiums beteiligt, vornehmlich mit Vorlesungen aus dem Unternehmens- und Wirtschaftsrecht. Seine Lehrveranstaltungen sind überwiegend dem Schwerpunkt „Recht des Unternehmens“, z.T. auch dem Schwerpunkt „Medizin- und Pharmarecht“ bzw. dem Schwerpunkt „Staat und Wirtschaft“ zugeordnet. Es handelt sich um folgende Veranstaltungen: Kartellrecht, Wettbewerbsrecht (UWG), Vergaberecht, Internationales Wirtschaftsrecht, Arzneimittel- und Medizinproduktehaftungsrecht.

In unternehmensrechtlichen Seminaren werden aktuelle Einzelthemen vertieft behandelt; im Sommersemester 2018 findet ein gemeinsames Seminar mit Herrn Rechtsanwalt Dr. Jens Rinze, LL.M (Exeter) zum Thema „Brexit“ statt. Regelmäßig bietet Prof. Kling Seminare zu seinen Arbeitsschwerpunkten im europäischen und deutschen Kartell- und Wettbewerbsrecht an.

Eine Übersicht der Veranstaltungen von Prof. Dr. Kling mit weiteren Informationen finden Sie über MARVIN.

Materialien zu den Veranstaltungen sind über die Lernplattform ILIAS abrufbar.