Hauptinhalt

Quantitative Methods in Empirical Finance

Foto: Felix Wesch

Ziel dieses Moduls ist es, Sie zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit im Bereich der empirischen Kapitalmarktforschung zu befähigen. Ausgehend von einigen ausgewählten finanzwirtschaftlichen Fragestellungen werden im Vorlesungsteil der Veranstaltung zunächst zentrale ökonometrische und statistische Methoden, die in der empirischen Kapitalmarktforschung zum Einsatz kommen, vorgestellt. Gleichzeitig erhalten Sie im Übungsteil des Moduls direkt Gelegenheit, diese Methoden mit Hilfe des Softwarepakets STATA im PC-Pool des Fachbereichs auf empirische Daten anzuwenden. Damit eignen Sie sich wertvolle Kenntnisse in der finanzwirtschaftlichen Datenanalyse an, die Sie für die Umsetzung einer empirischen Abschlussarbeit sowie darüber hinaus für zahlreiche Tätigkeiten in der Finanzwirtschaft qualifizieren.

Das sagen die teilnehmenden Studierenden: Lehrveranstaltungsevaluation

Art der Veranstaltung: Vorlesung + Übung (Stata-Lab) (6 ECTS)
Dozent: Prof. Dr. Oscar A. Stolper
Turnus: Diese Veranstaltung wird jeweils im Sommersemester angeboten.
Prüfungsleistungen: Problem Sets + Abschlussklausur
Lehr- und Prüfsprache: Englisch
Details Weitere Informationen finden sie im aktuellen Vorlesungsverzeichnis.
Zulassungsverfahren:

Liebe Studierende,

bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an diesem Modul beschränkt ist und die Zulassung über ein Losverfahren erfolgt. 
Bitte melden Sie sich im Zeitraum vom 01.03.2022-04.04.2022 bei uns, falls Sie Interesse an der Teilnahme haben sollten.
Ihren Teilnahmewunsch richten Sie bitte an .

Nach Ablauf der Meldefirst wird mittels Losverfahren ermittelt, welche 15 Teilnehmenden zugelassen werden können. 
Im Anschluss an das Losverfahren erhalten Sie umgehend Ihre Zu- bzw. Absage. Die weiterführende Kommunikation und die Bereitstellung von Inhalten/Unterlagen wird wie gewohnt über ILIAS stattfinden.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Entdecken