01.02.2019 Lahngespräche am 13./14. Februar 2019 mit Véronique Zanetti

Die Lahngespräche sind ein institutsübergfreifendes Forum zur Diskussion aktueller philosophischer Forschungsfragen und finden in Kooperation zwischen den philosophischen Instituten Marburg und Gießen statt. Zuletzt wurde im Rahmen der Lahngespräche Prof. Dr. Holm Tetens mit einem Vortrag und Workshop über die Aktualität des Idealiusmus und sein Verhältnis zum Naturalismus eingeladen. 

Véronique Zanetti ist Gast der Lahngespräche 2019, einer Kooperation der Institute für Philosophie in Gießen und Marburg. Sie hält am 13. Februar 2019 einen öffentlichen Vortrag in Marburg zum Thema: »Das Paradox moralischer Kompromisse«, 18-20 Uhr, Biegenstraße 12, Senatssitzungssaal 003. Am 14. Februar findet ein ganztägiger Workshop in Gießen statt zum Thema: »Kompromiss und Verhältnismäßigkeit«, 10:30-12:00 Uhr und 13:00-14:30 Uhr, Rathenaustr. 8, Raum 214. Für diesen Workshop können zusätzliche Teilnahmeplätze an auswärtige Studierende und DoktorandInnen vergeben werden; eine gute Kenntnis des zugrundeliegenden Textes ist erwünscht. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Ende Januar 2019 an unter praktische@phil.uni-giessen.de; der Text wird dann zugesandt.

-