Hauptinhalt

Im Studium

Hier finden Sie Informationen, die Ihnen helfen sollen, sich ein deutlicheres Bild von dem Studiengang und seinen Abläufen zu machen.

Studienaufbau

Das Studium ist modular aufgebaut. Ein Modul enthält zwei oder mehr Lehrveranstaltungen zu einem Themenkomplex. In manchen Modulen haben Sie Wahlmöglichkeiten. Sie legen eine Prüfung pro Modul ab. In allen Veranstaltungen müssen Sie in der Regel weitere Leistungen erbringen ("Studienleistungen"), die aber nicht benotet werden. - Der Zeitpunkt der vorgesehenen Belegung ("Wann?") ergibt sich daraus, ob Sie zum Sommer- oder zum Wintersemester das Studium aufnehmen.

Das Modul … … enthält … Die Prüfung ist … Wann? Und sonst?
Einführung in die Philosophie … eine Vorlesung und eine Übung … eine Klausur in der Vorlesung 1. oder 2. Semester
Methoden der Philosophie … ein Seminar und eine Übung inkl. einem Schreibkurs, in dem Sie Essays zu schreiben lernen … eine Klausur im Seminar 1. oder 2. Semester. Die Note dieses Moduls geht nicht in die Endnote ein
Geschichte der Philosophie I,
Theoretische Philosophie I,
Praktische Philosophie I
… jeweils eine Vorlesung, eine Übung und ein Seminar … eine Klausur in der Vorlesung; alternativ Essays oder Hausarbeit oder mündliche Prüfung im Seminar 1. oder 2. Semester
Logik und Argumentationstheorie … eine Vorlesung und eine Übung … eine Klausur in der Vorlesung 1. oder 2. Semester. Die Note dieses Moduls geht nicht in die Endnote ein
Geschichte der Philosophie II,
Theoretische Philosophie II,
Praktische Philosophie II
… jeweils zwei Seminare (hier gibt es immer eine gewisse Auswahl) … Hausarbeit oder Essays oder mündliche Prüfung in einem der Seminare 3.-6. Semester
Epochen der Philosophie,
Disziplinen der Philosophie,
Probleme der Philosophie
… jeweils zwei Seminare (hier gibt es immer eine gewisse Auswahl) … Hausarbeit oder Essays oder mündliche Prüfung in einem der Seminare 3.-6. Semester

Daneben studieren Sie Module anderer Fächer ("Profilmodule"), die Sie sich selbst zusammenstellen, im Umfang von 36 Leistungspunkten (ECTS). Die Regeln für diese Module legen die Fächer fest.

Am Ende (6. Semester) absolvieren Sie das Abschlussmodul (BA-Arbeit und Kolloquium).

Alles Nähere finden Sie in der Prüfungsordnung (s.u.). Diese sollten Sie vor Studienbeginn unbedingt aufmerksam durchlesen.

Hier finden Sie eine Kurzübersicht der Module.

Studien- und Prüfungsordnung

Hier finden Sie die Prüfungsordnung zum Bachelor Philosophie. Maßgeblich für Sie ist die zum Zeitpunkt Ihres (voraussichtlichen) Studienbeginns jüngste Fassung. Um sicherzustellen, dass Ihnen tatsächlich die jüngste Fassung inklusive aller zwischenzeitlich beschlossenen Änderungen vorliegt, sollten Sie auf der zentralen Seite der Universität suchen:

Bei der letzten Aktualisierung der Seite, die Sie gerade betrachten, war die Prüfungsordnung des Bachelorstudiengangs Philosophie vom 20.05.2020 maßgeblich.

Modulbeschreibungen

Eine Kurzübersicht der Module finden Sie auch als Anlage in der Prüfungsordnung (s.o.). 

Importmodule

Im Rahmen der "Profilmodule" studieren Sie Module, die von anderen Fächern angeboten werden. Dazu "importieren" wir eine Auswahl in unseren Studiengang – die sogenannten "Importmodule".

Eine Liste finden Sie zwar auch in der Prüfungsordnung als Anhang; diese wird jedoch nicht fortlaufend aktualisiert.

Exportmodule

Falls Sie an der Philipps-Universität ein anderes Fach als Philosophie studieren möchten, können Sie sich unter Umständen dort auch philosophische Module anrechnen lassen. Denn das Institut für Philosophie "importiert" nicht nur, es "exportiert" auch eine Auswahl seiner eigenen Module in andere Fächer – die sogenannten "Exportmodule". 

Eine Liste finden Sie zwar auch in der Prüfungsordnung als Anhang; diese wird jedoch nicht fortlaufend aktualisiert.

Auslandsstudium

Hier können Sie sich über ein Auslandsstudium und Kooperationsuniversitäten informieren: 

Entdecken

-