Hauptinhalt

Doing Audio-Visual Media: Kultur – Wissen – Medien – Vermittlung

Foto: Unsplash.com, Marvin Meyer (CC0)

Die wiederkehrende Medienpraxis-Reihe Doing Audio-Visual Media des Instituts für Medienwissenschaft hat eine Anbindung der Lehr- und Forschungsinhalte des Studiums an die Medienpraxis zum Ziel. Über Vorträge und Workshops soll ein Einblick in die berufliche Praxis im weiten Feld des medialen Schaffens ermöglicht werden. Im vergangenen Sommer- sowie im aktuellen Wintersemester liegt der thematische Schwerpunkt auf medialen Praxen im wissensvermittelnden, kulturellen sowie im Bildungssektor. Aktuell stehen noch nicht alle Vorträge und Workshops fest. Sie werden jedoch an dieser Stelle sukzessive veröffentlicht. 

Teilnahme

Es handelt sich um eine digitale Veranstaltungsreihe. Sie richtet sich insbesondere an die Studierenden im Bereich Medienwissenschaft, ist aber darüber hinaus offen für alle Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung wird jedoch erbeten. Nach Anmeldung erhalten alle Teilnehmenden den Zugang zum digitalen Veranstaltungsraum.

Organisation

Dr. Monika Weiß und Marie Krämer, M.A. 
Gefördert durch QSL-Mittel des Landes Hessen.

Programm

Mi 23.06.2021

16.15 bis 17.45 Uhr

Florian Thalhofer

Florian Thalhofer ist Medienkünstler, Dokumentarfilmer und Erfinder der Korsakow-Software zur Erzeugung von nonlinear erzählenden und interaktiv-generativ entstehenden Geschichten. Er wird uns Einblicke in die Entwicklung, Entstehung und Nutzung der Korsakow-Software geben und aufzeigen, wie sie sein künstlerisches Denken und Praktizieren sowie seinen Blick auf die Welt verändert hat

Keine Anmeldung mehr möglich

Mi 30.06.2021

16.15 bis 17.45 Uhr

Isabel Hörder

Für Kinder und Jugendliche sind Social Media-Stars auf Instagram, YouTube & Co wichtige Vorbilder – doch was wissen Eltern über die Stars im Netz? Isabel Hörder hat innerhalb eines Kooperationsprojekts mit der EU-Initiative klicksafe die Videoreihe #Elterninformiert zum Thema „Influencer“ umgesetzt und wird uns einen Einblick in die Kooperation geben, was es bei der Planung eines solchen Projekts zu beachten gibt, sowie das Online-Tool „Powtoon“ zur Erstellung von Erklärfilmen vorstellen. Isabel Hörder ist Medienpädagogin und wird eine praxisnahe Darstellung der Erklärfilm-Produktion geben.

Keine Anmeldung mehr möglich

Mi 27.10.2021

16.15 bis 17.45 Uhr

Katrin Weiser

Katrin Weiser ist Senior Referentin für Marketing in einer Bildungseinrich­tung und nutzt in dieser Position vorwiegend Social Media zur Wissensvermittlung und Medienbildung. Auch wenn mit Instagram oder TikTok vor allem das perfekte Leben, normschöne Menschen und positive Botschaften verbunden werden, lohnt es, das gewohnte Suchverhalten und die eigene Filterblase zu durchbrechen. Denn Social Networks zeigen ebenso eine digitale Welt von Diversity, politischem Aktivismus, Inklusion, Aufklärung und den Wunsch nach Veränderung. Der Vortrag gibt einen Einblick in die vielfältige Welt von Social Media und wie die Netzwerke im Marketing zur Wissensvermittlung und in der Medienbildung eingesetzt werden.

Link zur Anmeldung (ILIAS)

Di
09.11.2021

10.15 bis 11.45 Uhr

Redaktionsteam Planet Schule

Planet Schule ist Schulfernsehen multimedial von SWR und WDR. Neben Sendungen im Fernsehen werden über die Online-Plattform planet-schule.de (interaktive) Bildungs- und Informationsinhalte nicht nur für Schüler*innen, sondern ebenso für Lehrpersonal und alle anderen Wissensbegierige zur Verfügung gestellt, die dem Bildungs- und Kulturauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerecht werden. Ursula Zeilinger, Redakteurin im Ressort Wissenschaft und Bildung des Südwestrundfunks, wird über die Relevanz und Bedeutung multimedialer Bildungsinhalte in der aktuellen Zeit sprechen und damit Einblicke in ihre Arbeit geben.

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine Kooperation mit dem Medienzentrum und Master-Studiengang E-Learning und Medienbildung (Elmeb21) der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Link zur Anmeldung (ILIAS)

Mi
08.12.2021

16.15 bis 17.45 Uhr

Wolfgang M. Schmitt

Wolfgang M. Schmitt betreibt den YouTube-Kanal Die Filmanalyse sowie die Podcasts Wohlstand für alle und Die Neuen Zwanziger. Er schreibt als freier Journalist vor allem Film- sowie Literaturkritiken und studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität Trier. Schmitt wird über seine Arbeit berichten, im Zentrum steht der YouTube-Kanal Die Filmanalyse: "Kino anders gedacht: Der Titel und zugleich oberstes Prinzip der Filmanalyse. Wolfgang M. Schmitt jun. beleuchtet aktuelle Großproduktionen (und manchmal auch Klassiker) aus einer etwas anderen Perspektive. Jede Woche eine neue ideologiekritische Analyse!" (wolfgangmschmitt.de).

Link zur Anmeldung (ILIAS)

Di
14.12.2021

16.15 bis 17.45 Uhr

Mirko Drotschmann (MrWissen2go)

Der Journalist, Autor, Moderator und Produzent ist vor allem bekannt als MrWissen2go und seinen gleichnamigen Kanal auf der Plattform funk.net des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, natürlich auch über YouTube empfangbar. Außerdem ist er Geschäftsführer der Produktionsfirma objektiv Media GmbH, die Formate und Webvideos u.a. für Fernsehsender und NGOs herstellt. Thematische Schwerpunkte sind Geschichte, Politik und Gesellschaft. Mirko Drotschmann studierte am Karlsruher Institut für Technologie Geschichte und Kulturwissenschaft. Darüber, wie Wissensvermittlung durch erzählerische Aufbereitung in YouTube-Erklärvideos funktionieren kann, berichtet er im Vortrag, denn nicht zuletzt als MrWissen2Go erreicht er regelmäßig viele Millionen Aufrufe und ist damit einer der erfolgreichsten deutschen Wissensvermittler auf YouToube.

Der Link zur Anmeldung folgt in Kürze

Weitere Veranstaltungen sind geplant.

Nähere Informationen folgen in Kürze.

-