Hauptinhalt

Ablauf und Organisation eines ERASMUS Aufenthaltes

Um Ihren ERASMUS Aufenthalt richtig zu organisieren, sind mehrere Dokumente und Fristen zu beachten. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Schritte, die Sie vor, während und nach dem Aufenthalt erledigen müssen.

I. VOR  DEM  AUFENTHALT

1. ERASMUS-Infoveranstaltung

Unsere alljährliche ERASMUS-Infoveranstaltung findet in der ersten Novemberwoche statt. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. 

2. Bewerbung um einen ERASMUS Platz

Ab dem 9. November 2018 können Sie sich online für Aufenthalte im Wintersemester 2019/20 und/oder im Sommersemester 2020 bewerben.

Die Bewerbungsphase um die Restplätze für das Sommersemester 2019 findet vom 1. September bis zum 15. Oktober 2018 statt.

3. Vorbereitungsseminar für Nominierte

Im Februar 2019 (in der letzten Vorlesungswoche) findet für alle Studierenden, die für einen ERASMUS-Platz nominiert wurden, ein Vorbereitungsseminar statt (Entwurf des Studienvertrages, Informationen zu organisatorischen Ablauf des auslandsaufenthaltes, Einführung zu Mobility Online, etc.).

*** Die Teilnahme an dem Seminar wird allen Nominierten dringend empfohlen.***

4. Anmeldung an der Gastuniversität

Nachdem Studenten für einen ERASMUS-Platz nominiert wurden, müssen sie sich selbständig an der jeweiligen Gastuniversität anmelden. Bereiten Sie rechtzeitig alle erforderlichen Dokumente vor, die Ihre Gastuniversität bei der Anmeldung verlangt!

5. Aufsetzen eines Learning Agreements (LA)

 

II.  IM  AUSLAND

1. Bestätigung des Studienbeginns  (Confirmation of Study Period)

Lassen Sie sich möglichst bald Ihre Ankunft an der Gasthochschule von zuständigem/r Koordinator/in bestätigen und schicken Sie es per Fax oder E-Mail ans Referat für Europäische Bildungsprogramme in Marburg zurück.

2. Changes zum Learning Agreement

Falls sich vor Ort Änderungen Ihres Learning Agreements (LA) ergeben, ändern Sie es entsprechend in Mobility Online über den Link "Learning Agreement Changes: Kurse hinzufügen/löschen". Änderungen des Studienvertrages (Changes) sind bis spätestens einen Monat nach Studienbeginn an der Gastuniversität möglich und nur in Verbindung mit dem ursprünglichen LA gültig.

3. Bestätigung des Studienendes

Spätestens 2 Wochen nach Beendigung Ihres Studienaufenthaltes (= der letzte Tag an der Gastuniversität) muss die Bestätigung von zuständigem Koordinator an der Gastuniversität unterschrieben und im Original ans Referat für Europäische Bildungsprogramme in Marburg geschickt werden.

III. RÜCKKEHR

1. Erfahrungsbericht

Spästestens 2 Wochen nach Beendigung Ihres Studienaufenthaltes (= der letzte Tag an der Gastuniversität) sollten Sie einen ausführlichen, narrativen Bericht verfassen und sowohl im Original einreichen (Referat für Europäische Bildungsprogramme) als auch in digitaler Version in Mobility Online hochladen.

2. Anerkennung der Studienleistungen

Das ERASMUS-Programm sichert Ihnen (durch das Learning Agreement) die Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen. Ihre Leistungen werden von der Gastuniversität mit einem Transcript of Records (ToR) bestätigt.