Hauptinhalt

Geschäftszimmer

Susanne Döring
Institut für Anglistik und Amerikanistik
Universität Marburg
Wilhelm-Röpke Straße 6, Turm D, Zimmer 01D04
35032 Marburg

Tel.: +49 6421 28-24761
Fax: +49 6421 28-24367

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag 10-12 Uhr

Das Geschäftszimmer wird in der Zeit vom 09.03.-20.03.2020 geschlossen sein.

Außerhalb der Öffnungszeiten können Hausarbeiten o.ä. in einem adressierten Umschlag (Person, Institut, Fachbereich) in den Briefkasten der GWS-Poststelle im Foyer der Philosophischen Fakultät eingeworfen werden.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen InstitutskarteiInstitutskartei

    Alle Studierenden, die Kurse der Anglistik/Amerikanistik belegen, müssen sich für die Institutskartei im Geschäftszimmer anmelden. Bitte füllen Sie hierzu den Meldebogen aus, der im Geschäftszimmer erhältlich ist und teilen Sie Änderungen mit. Die Daten werden vertraulich behandelt und sind aus prüfungstechnischen Gründen und zur Verwaltung der Scheine erforderlich.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Ausgabe von Scheinen und KlausurenAusgabe von Scheinen und Klausuren

    Die Ausgabe von Scheinen erfolgt i.d.R. über das Geschäftszimmer. Hier erhalten Sie auch korrigierte Unterlagen der letzten 4 Semester, die zur Abholung hinterlegt wurden. Bitte holen Sie Ihre Dokumente zeitnah ab.

    Scheinlose Notenverwaltung

    Die Verwaltung der Noten für die Studiengänge am Institut für Anglistik und Amerikanistik erfolgt i.d.R. online über die Universitätssoftware HIS-QIS.

    Die Noten können online über das QIS-Portal im Vorlesungsverzeichnis (Link auf der Hauptseite der Uni-Homepage) abgefragt werden. Hierzu sind der Benutzername und das Passwort des HRZ-Accounts anzugeben, das jede/r Studierende automatisch mit der Einschreibung erhält. In der linken Menüleiste kann die Funktion "Notenspiegel" angeklickt werden, dieser erscheint nach der Auswahl des Studiengangs.

    Für die Ausstellung von Auflistungen der vollständigen Leistungen (beinhaltet alle Angaben für Modulbescheinigungen) und offiziellen Notenaufstellungen ("Transcripts of Records") sowie vorläufigen Notendurchschnitten zu Zwecken von Baföganträgen, Prüfungsanmeldungen, Universitätswechseln etc. sind die Prüfungsämter zuständig: