Hauptinhalt

Outgoing Students

Fünf verschiedenfarbige Pfeile in einem Kreis.
Foto: Colourbox



Die nachfolgenden Seiten enthalten Hilfestellungen und Dokumente für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung Ihres Auslandsaufenthalts. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig auf dieses Angebot zurückzugreifen.




Die Bewerbungsfrist für einen Erasmus-Aufenthalt im Durchgang 2020/21 ist bereits verstrichen. Für einen Erasmus-Aufenthalt im Durchgang 2021/22 werden die aktuellen Termine beizeiten an dieser Stelle bekannt gegeben.

Sie finden uns auch auf ILIAS in der Gruppe "IAA: Erasmus+ 2020/2021" (Passwort: IAA2021). Dort sind alle relevanten Formulare zum Ausdrucken erhältlich und es besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Mitgliedern auszutauschen.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen InformationsbeschaffungInformationsbeschaffung

    Informieren Sie sich über ...

    • Auslandsaufenthalte allgemein (Welche Chancen bieten Sie, welche Risiken gibt es? Kann ich mir einen Auslandsaufenthalt finanziell, zeitlich, akademisch leisten?).
    • das Erasmus-Mobilitätsprogramm (Teilnahmevoraussetzungen, Verlauf und Formalitäten).
    • das Erasmus-Bewerbungsverfahren (Bewerbungsunterlagen, Fristen).
    • ihre Wunschuniversitäten unter den Ihnen zur Verfügung stehenden Universitäten.
    • mögliche Alternativen zum Erasmus-Programm.

    Wo finde ich Informationen?

    • Informieren Sie sich neben den Internetseiten des Instituts für Anglistik und Amerikanistik auch auf den Internetseiten des International Office und der Europäischen Kommission.
    • Auf Ilias in unserem Kurs "IAA: Erasmus+ 2020/2021" (Passwort: IAA2021).
    • In jedem Wintersemester gibt es eine Informationsveranstaltung für interessierte Studierende. Der genaue Termin wird im Internet und auf Aushängen bekannt gegeben.
    • Informieren Sie sich auch direkt auf den Internetseiten Ihrer Wunschuniversitäten. Links zu den Webseiten der Universitäten finden Sie bei der Übersicht unserer Partneruniversitäten. Oft können sie dort auch einen Online-Prospekt bestellen oder herunterladen.
    • Bei weiteren Fragen schauen Sie in der Erasmus-Sprechstunde vorbei (siehe Ansprechpartner). Hier können Sie Erfahrungsberichte einsehen und die Email-Adressen ehemaliger Teilnehmer/innen erhalten.
    • Beachten Sie auch unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie das Glossar zu spezifischen Begriffen rund um unsere Austaschprogramme.

Tower Bridge bei Nacht
Foto: Colourbox
Fünf Studierende nehmen ein Selfie.
Foto: Colourbox

  

Von der Bewerbung bis zur Rückkehr: Ihr Auslandsaufenthalt in acht Schritten

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Ihre Bewerbung über Mobility OnlineIhre Bewerbung über Mobility Online

    Bewerbungsfrist

    Man bewirbt sich in der Regel ein Jahr im Voraus für einen Erasmus-Aufenthalt.  

    Die Bewerbungsfrist für das akademische Jahr 2020/2021 ist bereits verstrichen. Für das kommende Jahr wird sie beizeiten an dieser Stelle bekannt gegeben.

    Bei der Auswahl werden Bewerbungen berücksichtigt, die vollständig sind und in zweifacher Ausführung (1x Mobility Online, 1x gedruckt) eingereicht wurden.

    Detaillierte Informationen zu den einzelnen Dokumenten und dem Bewerbungsverfahren finden Sie auf dieser Seite und in der Ilias-Gruppe "IAA: Erasmus+ 2020/2021" (Passwort: IAA2021).

    Schritt für Schritt Anleitung zu Ihrer Bewerbung:

    1. Registrieren Sie sich online auf Mobility Online.
    2. "Online-Bewerbung": Bewerben Sie sich online, indem sie den Fragebogen auf "mobility online" ausfüllen. Wichtig: Füllen Sie alle Felder aus, sonst kann es dazu führen, dass Ihnen bestimmte Optionen im Ausland nicht angezeigt werden.
    3. "Bestätigungsmail der Online-Bewerbung": Nach Vervollständigung des Online-Fragebogens erhalten Sie eine Bestätigungsmail. In dieser E-Mail befindet sich ein Link mit dem Sie Ihren Account freischalten können (da dies eine automatisch generierte E-Mail ist, bitte auch den Spam-Ordner kontrollieren).
    4. "Online-Registrierung": Zur Online-Registrierung Benutzername und Passwort auswählen. Die erfolgreiche Freischaltung wird wiederum per E-Mail bestätigt.
    5. Nach Erhalt der Bestätigungsmail können Sie sich auf „mobility online“ einloggen und den Bewerbungsworkflow vervollständigen.
    6. "Personenstammdaten vervollständigen": Vervollständigen Sie nach erfolgreicher Registrierung Ihre Personenstammdaten auf "mobility online".
    7. "Passfoto hochladen": Laden Sie ein Passfoto auf "mobility online" hoch.
    8. "Bewerbungsformular ausdrucken/herunterladen": Laden Sie das Bewerbungsformular von "mobility online" herunter und legen Sie das Formular für Ihre Bewerbung bei Frau Evelyn Koch (Fachbereichs-Koordinatorin) bereit.
    9. "Transcript of Records hochladen": Das Transcript of Records ist für die Lehramtsstudierenden erhältlich bei Christian Hiebel (01C10, Bunsenstraße 2, 35037 Marburg, christian.hiebel@uni-marburg.de) und für die Bachelorstudierenden im höheren Fachsemester bei Viola Michaelis-Braun (07D01A, Philologische Fakultät, hispofb10@staff.uni-marburg.de) und muss nach Erhalt auf "mobility online" hochgeladen werden; Erstsemester_innen ohne Noten: Laden Sie Ihr Abiturzeugnis hoch.
    10. "Auflistung der aktuell besuchten Kurse hochladen": Füllen Sie das Dokument "Liste aktuell belegter Kurse" mit den Kursen aus, die Sie im aktuellen Semester belegen. Das Dokument ist in der Ilias-Gruppe "IAA: Erasmus+ 2020/2021" (Passwort: IAA2021) zu finden und anschließend auf "mobility online" hochzuladen.
    11. "Lebenslauf hochladen": Erstellen Sie einen tabellarischen Curriculum Vitae (auf Englisch (!)) und laden ihn auf "mobility online" hoch.
    12. "Motivationsschreiben hochladen": Erstellen Sie ein 1-seitiges Motivationsschreiben auf Englisch, das sich auf Ihre Erstwahl bezieht und laden Sie es auf "mobility online" hoch.
    13. "Alle Bewerbungsdokumente (Bewerbungsformular, Lebenslauf, Motivationsschreiben, Transcript of Records (im Original)), bei Fachbereichs-Koordination abgeben": Fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen das Dokument "Liste aktuell besuchter Kurse" und eine Kopie des Stammdatenblatts (wird bei jeder Rückmeldung von der Universität Marburg zugesandt) bei und geben Sie alle Dokumente bis zur oben genannten Bewerbungsfrist bei Frau Evelyn Koch (01D09, Wilhelm-Röpke-Straße 7D, 35037 Marburg, iaasokra@staff.uni-marburg.de) ab.

    Anschließend werden die Bewerbungen geprüft und die Bewerber_innen von der Fachbereichs-Koordinatorin zur Gastuniversität zugeteilt.

    "Zuteilung akzeptieren/ablehnen": Nachdem Sie ein Angebot über einen Auslandsaufenthalt an einer Gastuniversität erhalten haben, müssen Sie diesen Platz bestätigen, oder ablehnen. Bei Nicht-Annahme des Angebots bitte auch eine E-Mail an die Fachbereichs-Koordinatorin senden.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Ihren Aufenthalt vorbereiten (u.a. auch über Mobility Online)Ihren Aufenthalt vorbereiten (u.a. auch über Mobility Online)

    1. "Notfallkontaktdaten angeben": Geben Sie Ihre Notfallkontaktdaten auf "mobility online" an.
    2. "Bankdaten vervollständigen": Vervollständigen Sie Ihre Bankdaten auf "mobility online" für Ihre Erasmus+-Zahlungen.
    3. "Beim Partner nominiert": Sie werden durch Ihre Fachbereichs-Koordinatorin bei der Partner-Universität nominiert."
    4. Angaben zur Unterrichtssprache machen": Machen Sie auf "mobility online" Angaben zu Ihrer Unterrichtssprache.
    5. "Geplante Daten zum Auslandsaufenthalt eingeben": Geben Sie grob an, wie lange Sie in etwa im Ausland sein werden. Die Dauer ist anhand der Term-Daten an der Gastuniversität in etwa abzuschätzen.
    6. "Infopaket herunterladen": Laden Sie das Infopaket von "mobility online" herunter.
    7. "Angaben zum Online-Sprachtest der EU vor dem Aufenthalt machen": Machen Sie den Online-Sprachtest auf "mobility online". Dieser dient der Feststellung Ihres Fortschritts, ist jedoch kein Sprachzertifikat für Ihren Erasmus+-Aufenthalt.

    Nachdem die Gastuniversität mit Ihnen in Verbindung getreten ist, müssen Sie sich (wie die regulären Studierenden vor Ort) elektronisch anmelden. Ab diesem Zeitpunkt folgen Sie bitte den Anforderungen der Gastuniversität. Es liegt nun in Ihrer Verantwortung, die gestellten Deadlines der Gastuniversität einzuhalten, da Ihr Marburger Erasmus+-Koordinator in diesen Prozess nicht involviert ist.

    Um sich für Krankheitsfälle abzusichern, ist es notwendig bei der eigenen Krankenkasse eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

    1. "Marburger Studienbescheinigung (für den Zeitraum des Auslandsaufenthalts) hochladen": Laden Sie die Marburger Studienbescheinigung des Semesters auf "mobility online" hoch, während welchem Sie im Ausland sein werden.
    2. Buchen Sie Ihren Flug bzw. Ihre Fahrt zur Gastuniversität.
    3. Wenn Sie möchten, können Sie sich auch die Kosten für das Semesterticket vom AStA rückerstatten lassen. Der Antrag hierfür ist als Formular beim AStA zu finden, muss ausgefüllt werden und bis spätestens vier Wochen nach dem Marburger Vorlesungsbeginn beim Asta eingereicht werden. Das Semesterticket wird dann ungültig gemacht. (optional)
    4. Vergessen Sie nicht, sich um eine Unterkunft an (oder in der Nähe) der Gastuniversität zu bemühen.
    5. Vom International Office wird Ihnen das Grant Agreement zugesendet. Darin werden die Richtlinien für den Erhalt des Erasmus+-Zuschusses festgelegt. Lesen Sie deshalb bitte alle Informationen sorgfältig!
    6. "Zuwendungsvertrag (Grant Agreement) eingereicht": Geben Sie das Grant Agreement, nachdem Sie es ausführlich gelesen haben, bitte unterschrieben persönlich beim International Office ab, werfen es in den Briefkasten des International Office, oder senden das Grant Agreement an die Adresse des International Office (Deutschhausstraße 11+13, 35037 Marburg). Laden Sie das Grant Agreement nicht auf "mobility online" hoch.
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen LA Before MobilityLA Before Mobility

    Das Learning Agreement muss vor dem Auslandsaufenthalt von Ihnen ausgefüllt werden, damit Ihnen die Anerkennung der im Ausland belegten Kurse garantiert wird. Die Kurswahl wird von Ihrem Erasmus-Koordinator durch Unterschrift und den Stempel des Instituts bestätigt. Es muss auch vom ERASMUS-Beauftragten der Partnerhochschule und von Ihnen selbst unterschrieben werden und an uns zurück geschickt werden. VERGESSEN SIE NICHT DIE EIGENE UNTERSCHRIFT! Nachdem das Learning Agreement unterschrieben an uns zurückgeschickt wurde, leiten wir es an das International Office weiter. Dies ist dann Ihr verbindlicher Lernvertrag.

    ACHTUNG: Ohne das Learning Agreement bekommen Sie keinen Mobilitätszuschuss!

    Lesen Sie bitte zur Zusammenstellung Ihrer Kurswahl und zum Ausfüllen des Formulares das Kapitel im Informationsheft für Outgoings, welches Sie auf Ilias finden können.

    Schritt für Schritt

    1. Recherchieren Sie auf der Website der Gastuniversität welche Kurse Ihnen interessant erscheinen. Eruieren Sie für welche Marburger Module diese Kurse angerechnet werden könnten. Halten Sie Ihre Ergebnisse in einer Tabelle fest und bringen diese zur Sprechstunde mit dem Fachbereichs-Koordinator Malte Unterweg mit.
    2. In der Sprechstunde wird das Learning Agreement (LA) zusammen mit Malte Unterweg erstellt und anschließend auf „mobility online“ hochgeladen. Die aktuellen Sprechstunden-Termine finden Sie hier.
    3. "LA akzeptiert": Anschließend wird das LA vom Fachbereichs-Koordinator Malte Unterweg akzeptiert. 
    4. Scannen Sie das LA ein und senden es zur Unterschrift an die Gastuniversität. 
    5. "LA hochladen (vollständig unterschrieben, auch von der Gastuniversität)": Nach Erhalt des unterschriebenen LA, laden Sie das Dokument bei "mobility online" hoch. 
    6. "Zusatz/Zusätze zum LA hochladen (optional)": Wenn Sie Zusätze zum LA haben, so sollten Sie diese auch auf "mobility online" hochladen. 
    7. "Vollständiges LA vom International Office akzeptiert": Ihr LA wird nun auch vom International Office akzeptiert. 
    8. "Letzte Version des LAs herunterladen (optional)": Optional können Sie die letzte Version des LAs für Ihre Unterlagen herunterladen.
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Im AuslandIm Ausland

    1. "Certificate of Arrival einreichen": Nach Ankunft an der Gastuniversität muss das Certificate of Arrival von dem/der zuständigen Koordinator_in unterschrieben werden. Anschließend müssen Sie das Dokument einscannen und an das International Office (nicht an Herrn Unterweg!) senden (spätestens zwei Wochen nach Ankunft).
    2. "Erste Rate ausgezahlt": Nach Erhalt des Certificate of Arrival wird die erste Rate (70%) des Erasmus+-Grant an Sie ausgezahlt (durch Engpässe im International Office kann dies zuweilen etwas dauern).
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen LA During Mobility (optional und nur bei Änderungen)LA During Mobility (optional und nur bei Änderungen)

    1. "Frage zu 'Learning Agreement Changes' beantwortet": Wenn Sie Changes an Ihrem LA vornehmen müssen/wollen, beantworten Sie die die Frage mit "Yes".
    2. "Learning Agreement Changes erstellt": Erstellen Sie nun die nötigen Changes in dem Dokument. 
    3. "Learning Agreement Changes Angaben zu Kontaktpersonen angeben": Machen Sie erneut Angaben zu Kontaktpersonen auf "mobility online".
    4. "Changes akzeptiert": Ihre Changes müssen Sie nun akzeptieren.
    5. "Changes gedruckt": Senden Sie Ihre Changes zur Unterschrift an Herrn Unterweg. Wenn Sie die Changes von ihm unterschrieben zurückbekommen haben, können diese per E-Mail an die Gastuniversität geschickt werden.
    6. "Changes hochladen (vollständig unterschrieben, d. h. sowohl von der Gast- als auch von der Heimatuniversität)": Laden Sie das vollständig unterschriebene Dokument auf "mobility online" hoch.
    7. "Letzte Version der Changes herunterladen (optional)": Laden Sie das unterschriebene Dokument noch einmal für Ihre Unterlagen herunter.
    8. "Changes vom International Office akzeptiert": Das International Office akzeptiert Ihre Änderungen.
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Nach dem AufenthaltNach dem Aufenthalt

    1. Confirmation of Departure vor Abreise von der Gastuniversität unterzeichnen lassen und im Original beim International Office einreichen (spätestens zwei Wochen nach der Heimreise).
    2. "Angaben zum Online-Sprachtest der EU nach dem Aufenthalt machen": Machen Sie auf "mobility online" den Online-Sprachtest der EU. 
    3. "Erfahrungsbericht ausfüllen": Füllen Sie den Erfahrungsbericht auf "mobility online" aus.
    4. "Veröffentlichung des Erfahrungsberichts": Veröffentlichen Sie Ihren Erfahrungsbericht auf "mobility online".
    5. "Erfahrungsbericht (EU Survey) im Mobility-Tool hochladen": Laden Sie Ihren Erfahrungsbericht zudem im Mobility-Tool auf "mobility online" hoch.
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen AnerkennungAnerkennung

    1. "Transcript of Records der Gastuniversität hochladen": Nach Erhalt des Transcript of Records (ToR) der Gastuniversität, scannen Sie dieses ein und laden es auf "mobility online" hoch.
    2. "Zusatz/Zusätze zum Transcript of Records der Gastuniversität hochladen (optional)": Wenn es Zusätze zum ToR gibt, laden Sie diese ebenfalls auf "mobility online" hoch.
    3. "Übersicht der anerkannten Studienleistungen (Learning Agreement After Mobility bzw. Äquivalenzbescheinigung / Anerkennungsbogen des/der Fachbereichs/e) hochladen": Erstellen Sie eine Übersicht Ihrer im Ausland anerkannten Leistungen. Das nötige Dokument hierfür ist in der Ilias-Gruppe (IAA: LLP/Erasmus+ Jahrgang 2018/2019) zu finden. Bitte tragen Sie bei den Kursen auf der "Marburger Seite" auch alle Prüfungsnummern für Studien- und Prüfungsleistungen mit ein. Sie finden die Prüfungsnummern in der jeweiligen Modulkonkordanz für Ihren Studiengang. Sobald das Dokument von Ihnen und Herrn Unterweg unterschrieben wurde, kann es wieder bei "mobility online" hochgeladen werden.
    4. "Zusatz/Zusätze zum Learning Agreement After Mobility / Anerkennung von Studienleistungen hochladen (optional)": Falls es Zusätze zu Ihrem Anerkennungsdokument geben sollte, laden Sie dieses bitte ebenfalls auf "mobility online" hoch. 
    5. "Angabe zu erreichten und anerkannten ECTS-Anzahlpunkten machen": Machen Sie auf „mobility online“ nun noch Angaben zu Ihren im Ausland erbrachten ECTS-Leistungen.
    6. "Transcript of Records der Gastuniversität/Learning Agreement After Mobility/Äquivalenzbescheinigung vom International Office akzeptiert": Das International Office muss nun nur noch Ihr ToR akzeptieren, damit Sie Ihre Abschlussrate ausgezahlt bekommen können. Durch Engpässe im International Office kann es sein, dass dieser Vorgang etwas Zeit in Anspruch nimmt.
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen EndeEnde

    1. "Abschlussrate ausgezahlt": Zum Schluss werden Ihnen die verbleibenden 30% Ihres Erasmus+-Zuschusses ausgezahlt.
    2. "Auslandsaufenthalt abgeschlossen": Damit ist Ihr Erasmus+-Auslandsaufenthalt abgeschlossen.

Mehr zum Thema