Prof. Dr. Gabriele Beck-Busse

im Ruhestand

Kontaktdaten

+49 6421 28-24797 +49 6421 28-26915 beck-busse@ 1 Wilhelm-Röpke-Straße 6
35032 Marburg
W|02 Geisteswissenschaftliche Institute (Raum: 03D01 bzw. +3D01)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Fremdsprachliche Philologien (Fb10) Institut für Romanische Philologie (IRP)

Sprechstunde

Die Sprechstunde von Frau Prof. Dr. Beck-Busse fällt bis auf Weiteres aus. 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VitaVita

    1979-1982 Sommersprachkurse in Cluj-Napoca, Florenz und Lissabon

    1981 Erstes Staatsexamen

    1985 Promotion in Stuttgart mit der Dissertation "Verb-Satz-Zeit. Zur temporalen Struktur der Verben im Französischen"

    1984-1986 Referendariat in Berlin

    1986 Zweites Staatsexamen

    1987-1991 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FU Berlin

    1991-1999 Wissenschaftliche Assistentin an der FU Berlin

    1991-1992 Stipendium an der Maison des Sciences de l'Homme in Paris

    1995-1996 Stipendium am Centro Tedesco di Studi Veneziani in Venedig

    1999                Habilitation mit der Arbeit "Grammatik 'für Damen': Zur Geschichte der französischen und italienischen Grammatik in Deutschland, England, Frankreich und Italien (1605-1850)"

    WS 1999/00- 
    WS 2000/01

    Gastprofessur an der FU Berlin
    WS 2001/02- 
    SoSe 2002
    Vertretungsprofessur an der FU Berlin
      Forschungsstipendium zu "Henriette Michaelis: Leben und Werk einer Berliner Romanistin" (aufgrund der Vertretung nicht angetreten)

    seit 2003 Professorin für französische, italienische und portugiesische Sprachwissenschaft in Marburg

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VeröffentlichungenVeröffentlichungen

    Verbsemantik, Tempus, Aspekt

    Monographie

    Verb-Satz-Zeit. Zur temporalen Struktur der Verben im Französischen. (Linguistische Arbeiten 187) Tübingen. Niemeyer. 1987.

    Artikel

    La généricité "aspectuelle": les states. Equivalences 17/18 (1990): 19-30.
    Per una rilettura di Verbs and Times di Zeno Vendler. In: Studi Italiani di Linguistica Teorica e Applicata 24/1 (1995): 43-58.
    A propos de la nature temporelle des verbes en français. Actas do XIX Congreso Internacional de Lingüística e Filoloxía Románicas. Universidade de Santiago de Compostela, 1989. Publicadas por Ramón Lorenzo. Vol. I. A Coruña. Fundación "Pedro Barrié de la Maza, Conde de Fenosa" (1997): 279-290.

    Besprechungen

    Wolfgang Pollak. Studien zum Verbalaspekt. Mit besonderer Berücksichtigung des Französischen. Unt. d. Mitw. von Michèle Pollak. Bern etc. Lang. 1988. ZfSL 101 (1991): 93-94.
    Jean-Jacques Franckel. Etude de quelques marqueurs aspectuels du français. (Langue & Cultures 21) Genève. Droz. 1989. ZfSL 101 (1991): 287-289.
    Arie Molendijk. Le passé simple et l'imparfait: une approche reichenbachienne. (Faux Titre 50) Amsterdam etc. Rodopi. 1990. ZfSL 102 (1992): 304-308.
    Hervé Curat. Morphologie verbale et référence temporelle en français moderne. Essai de sémantique grammaticale. (Langue et Cultures 24). Genève. Droz. 1991. ZfSL 104 (1994): 318-320. 

    Zur Geschichte der französischen und italienischen Grammatik

    Monographie

    Grammaires des Dames - Grammatiche per le Dame: Grammatik im Spannungsfeld von Sprache, Kultur und Gesellschaft. Frankfurt am Main [u.a.]. Peter Lang. 2014.

    Artikel

    La grammaire française dédiée à mes jeunes amies: bibliographie raisonnée de manuels de la langue française à l'usage de la jeunesse féminine (1564-1850). In: Histoire, Epistémologie, Langage, 16/II: La grammaire des dames (1994): 9-33.
    Les 'femmes' et les 'illitterati'; ou: la question du latin et de la langue vulgaire. In: Histoire, Epistémologie, Langage 16/II: La grammaire des dames (1994): 77-94.
    La grammatica in Arcadia: "The French Garden for English Ladyes and Gentlewomen to walke in" di Peter Erondell (Londra 1605). In: Tempi e spazi di vita femminile tra medioevo ed età moderna, a c. di Silvana Seidel Menchi, Anne Jacobson Schutte, Thomas Kuehn. (Annali dell'Istituto storico italo-germanico Trento, Quaderni 51) Bologna. Il Mulino (1999): 175-191.
    Grammar in Arcadia. In: Time, Space, and Women's Lives in Early Modern Europe, ed. by Anne Jacobson Schutte, Thomas Kuehn, Silvana Seidel Menchi. (Sixteenth Century Essays & Studies 57) Kirksville. Truman State University Press (2001): 29-40. (Leicht modifizierte englische Version des vorherigen Beitrags)

    Besprechungen

    Edgar Radtke. Gesprochenes Französisch und Sprachgeschichte. Zur Rekonstruktion der Gesprächskonstitution in Dialogen französischer Sprachlehrbücher des 17. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung der italienischen Adaptionen. (Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie, 255) Tübingen. Niemeyer. 1994. ZfSL 107 (1997): 125-128.
    "Rome tremble, & les Cardinaux, & tous les Evesques": à propos de Sabbataï Zevi (1626-1676), faux Messie de Smyrne. In: Hommage à Haïm Vidal Sephiha, sous la direction de Winfried Busse et Marie-Christine Varol-Bornes. (Sephardica 1) Berne etc. Lang (1996): 445-464.
    Henriette Michaelis' 'Neues Wörterbuch der portugiesischen und deutschen Sprache': zwischen Tradition und Fortschritt. Zusammen mit Ulrike Mühlschlegel. In Vorbereitung für den 5. Deutschen Lusitanistentag, Rostock, 25.-28.9.2003.

    Online-Publikation

    Henriette Michaelis (*6. Juli 1849). (Biographische Skizze und kommentierte Bibliographie). [Link]

    Artikel

    Carl Goldbeck - «amigo e mentor». Erscheint in den Akten des Kolloquiums "Dona Carolina Michaëlis e os estudos filológicos em Portugal no começo do século XX (18 de Outubro de 2002)", hrsg. v. Ulrike Mühlschlegel. Frankfurt am Main (im Druck).
    Populärwissenschaftlicher Zeitschriftenbeitrag
    Carolina Michaëlis de Vasconcelos (1851-1925). Porträt einer Deutsch-Portugiesin um die Jahrhundertwende. Tranvía 6 (1987): 48-49.

    Zur Sprachpflege

    "Un ami me demande: Doit-on dire un autoradio ou une autoradio?" Tagebuch der französischen Sprache, mein Journal de la langue française. Französisch heute 2 (1993): 143-151.
    Briefe aus Frankreich; oder: "Der galante Hermes"; oder auch: Wie die Frantzosen ihre Sprache pflegen. Neue Romania14 (1993): 7-22.
    Vom Fremderleben in der Sprachpflege: die Radiosendung La langue française, joyau de notre patrimoine. In: Die Herausforderung durch die fremde Sprache. Das Beispiel der Verteidigung des Französischen. Hrsg. v. Jürgen Trabant unt. Mitarb. v. Dirk Naguschewski. (Interdisziplinäre Arbeitsgruppen Forschungsberichte 1) Berlin. Akademie Verlag (1995): 117-147.

    Angewandte Sprachwissenschaft, Lehrwerkanalyse

    Monographie

    Verbe et objet. (Etapes Entraînement). Berlin. Cornelsen. 1993.

    Artikel

    Les verbes pronominaux - eine Unterrichtsreihe für die Sekundarstufe II. Französisch heute 4 (1990): 370-379.
    Verbsyntax und Fremdsprachenunterricht. Französisch heute 1 (1991): 27-40.
    "Wie hältst Du's mit der Verbsyntax?" - Fragen an acht grammatische Übungsbücher des Französischen (Sammelbesprechung). Die Neueren Sprachen 90 (1991): 79-97.
    Zur Problematik der verbes pronominaux im Unterricht der Sekundarstufe II. Neusprachliche Mitteilungen 3 (1991): 179-182.
    Die Präpositionalergänzung - kritische Würdigung einiger Übungsformen in Lehrwerken Deutsch als Fremdsprache. Projekt. Revista de Cultura brasileira e alemã 5 (Dezembro 1991): 13-16. (Vortrag auf der Regionalkonferenz Zielsprache Deutsch im regionalen und internationalen Kontext, Havanna, 14.-21. Januar 1990)

    Besprechungen

    Hartmut Kleineidam/Michel Vincent. Praxis der französischen Grammatik. Übungen für Fortgeschrittene. (Forum Sprache) München. Hueber. 1988. ZfSL 99 (1989): 306-307.
    Dietmar Matthes et al. (Hrsg.). Pratique du français moderne. Grammatisches Übungsbuch für die gymnasiale Oberstufe. Stuttgart. Klett. 1984. ZfSL 99 (1989): 314.
    Pierre-Maurice Richard. Découverte du français familier et argotique. Umgangsfranzösisch verstehen lernen. Unt. Mitarb. v. Heinz-Otto Hohmann. (Forum Sprache) München. Hueber. 1987. ZfSL 100 (1990): 322-323.
    Maike Hansen/Michael Wendt. Sprachlernspiele: Grundlagen und annotierte Auswahlbibliographie unter besonderer Berücksichtigung des Französischunterrichts. Tübingen. Gunter Narr Verlag 1990 (Giessener Beiträge zur Fremdsprachendidaktik). Die Neueren Sprachen 92 (1993): 290-291.
    Helga Gebhard und Régis Titeca. Question de langue(s). (pro positions 4) Stuttgart etc. Klett. 1991. ZfSL 105 (1995): 82-83.

    Mehrsprachigkeitsdidaktik (Französisch - Italienisch - Spanisch - Portugiesisch)

    Das Tandem als perpetuum mobile? Die Neueren Sprachen 91 (1992): 234-237.
    Europa und das Sprachen-Tandem; oder: "Romanisch" als Schulfach? Französisch heute 1 (1995): 52-72.
    Ökonomie und Ökologie im Fremdsprachenunterricht: chi due lepri caccia, l'una non piglia, e l'altra lascia. In: Bredella, Lothar (Hrsg.): Verstehen und Verständigung durch Sprachenlernen? Dokumentation des 15. Kongresses für Fremdsprachendidaktik, veranstaltet von der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) Gießen, 4.-6. Oktober 1993. (BFF Beiträge zur Fremdsprachenforschung Band 3) Bochum. Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer (1995): 188-194. 

    Frauenbild und Frauenerziehung, Frauen in der Romanistik

    Die Frau in der Renaissance. Hrsg. v. Paul Gerhard Schmidt. (Wolfenbütteler Abhandlungen zur Renaissanceforschung 14) Wiesbaden. Harrassowitz. 1994. Wolfenbütteler Renaissance Mitteilungen 21/1 (1997): 20-22.
    Gössmann, Elisabeth (Hrsg.) Ob die Weiber Menschen seyn, oder nicht? 2., überarb. u. erw. Aufl. (Archiv für philosophie- und theologiegeschichtliche Frauenforschung 4) München. Iudicium. 1996. Wolfenbütteler Renaissance Mitteilungen 23/2 (1999): 66-67.
    Querelles. Jahrbuch für Frauenforschung 1997. Band 2: Die europäische Querelle des Femmes. Geschlechterdebatten seit dem 15. Jahrhundert. Hrsg. v. Gisela Bock und Margarete Zimmermann (unt. Mitarb. v. Monika Kopyczinski). Stuttgart, Weimar. Metzler. 1997. Wolfenbütteler Renaissance Mitteilungen 24/1 (2000): 20-23.
    Geschlechterbeziehungen und Textfunktionen. Studien zu Eheschriften der Frühen Neuzeit. Hrsg. v. Rüdiger Schnell. (Frühe Neuzeit 40) Tübingen. Niemeyer. 1998. Wolfenbütteler Renaissance Mitteilungen 24/2 (2000): 125-128.
    Frauen der italienischen Renaissance. Dichterin - Herrscherin - Mäzenatin - Ordensgründerin - Kurtisane. Hrsg. v. Dirk Hoeges. Frankfurt a. M. etc. Lang. 1999 sowie Frauen der italienischen Renaissance. Dichterinnen, Malerinnen, Mäzeninnen. Hrsg. v. Irmgard Osols-Wehden. Darmstadt. Primus. 1999. Wolfenbütteler Renaissance Mitteilungen 26/1 (2002): 41-43.

    Online-Publikation

    Frauen in der Romanistik. Mitverantwortlich für Koordination und Redaktion. Einführung ("Bekannte Romanistinnen"), Kommentare, Interview und Übersetzungen aus dem Spanischen und Portugiesischen unter G.B.-B. [Link]
     

    Varia

    Artikel

    Praktische Schülertätigkeiten im Erdkundeunterricht. Praxis Geographie 9 (1988): 55-56.
    Populärwissenschaftlicher Zeitschriftenbeitrag
    Manuel da Fonseca - ein "autor alentejano"? Tranvía 5 (1987): 48.

    Besprechungen

    Geneviève Zaraté (Hrsg.). Observer et décrire les faits culturels. (Etudes de linguistique appliquée 69) Paris. Didier. 1988. ZfSL 100 (1990): 365-367.
    Irmgard Ackermann (Hrsg.). In zwei Sprachen leben. Berichte, Erzählungen, Gedichte von Ausländern. Mit einem Vorwort von Harald Weinrich. München. Deutscher Taschenbuch Verlag. 3. Auflage. 1992. (dtv 11579). Zielsprache Deutsch 24 (1993): 108. Auch in: Berliner Zeitung (14. Dezember 1992): 30.

    Übersetzung aus dem Spanischen

    "La novela española desde 1975" von Santos Sanz Villanueva. Tranvía 3 und Tranvía 4 (Oktober 1986 bzw. Januar 1987): 28-29 sowie 44-45 ("Spanische Romane seit 1975").

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Hinweise zum Abfassen von HausarbeitenHinweise zum Abfassen von Hausarbeiten

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Hinweise zum ExamenHinweise zum Examen

    Wer in den nächsten zwei bis drei Semestern bei mir das Examen ablegen möchte,
    muss zuvor am Repetitorium für Examenskandidaten teilgenommen haben.
     
    Das Repetitorium findet regelmäßig im Sommersemester statt.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Akademische AktivitätenAkademische Aktivitäten

    Gastvortrag Prof. Dr. Margarita Borreguero Zuloaga (Universidad Complutense de Madrid): "El coche, que se ha roto": estructuras frontalizadas en español coloquial • 30. Mai 2016

    Schnupperkurs Rumänisch (Projektwoche) • 23.-25. November 2015

    Gastvortrag und Workshop Prof. Dr. Margarita Borreguero Zuloaga (Universidad Complutense de Madrid): "Los encapsuladores anafóricos en el lenguaje periodístico: Una estrategia de manipulación discursiva" sowie "Anche, aussi, también: focalizadores y conectores discursivos" • 26.-27. Mai 2014

    Gastvortrag Prof. Dr. Margarita Borreguero Zuloaga (Universidad Complutense de Madrid): "La presenza della donna nei manuali e nelle grammatiche di spagnolo per stranieri 1492-1726" • 10. Dezember 2012

    Besuch von S.E. dem Botschafter von Portugal - Vereinbarungen mit Camões - Instituto da Cooperação e da Língua • 23. August 2012

    Gastvortrag Prof. Dr. Emilio Gentile (Rom): "Contro Cesare: religione e totalitarismo" • 25. Januar 2012

    Ausstellung: Fernão Mendes Pinto und die Faszination des Fernen Osten • 6. Juli bis 18. September 2011

    Serata risorgimentale: Zum 150. Jahrestag der Einheit Italiens • 12. Juni 2011

    Gastvortrag Dr. Susanne Kolb-Paladini: "Lexikographische Streifzüge: Das deutsch-italienische Großwörterbuch von Zanichelli" • 17. Mai 2011

    Virtuelle Ausstellung im Gedenken an Luise Ey • 17. Mai 2011

    Homenagem a Saramago - ein Nachmittag für José Saramago • 16. November 2010

    Gastvortrag Prof. Dr. Jürgen Trabant (Berlin/Bremen): "Weltansichten: Wilhelm von Humboldt und die Sprachen der Welt" • 17. Juni 2010

    Gastvortrag Ulrike Mühlschlegel (Berlin): "Hofdamen, Händler und Häftlinge: Von spanischen Wörterbüchern, ihren Verfassern und ihren Benutzern im 16. bis 18. Jahrhundert" • 16. Juli 2009

    Gastvortrag Ulrike Mühlschlegel (Berlin): "Produktion, Publikation und Archivierung von Wissen in der Digitalen Ära" • 16. Juli 2009

    Buchvorstellung von Peter Mainkas "Roland und Rolândia": "Rolândia - eine deutsche Siedlung in Brasilien im 20. Jahrhundert" • 17. Juni 2008

    Vorlesung, Lesung und Dokumentation: "Hans Staden - ein Hesse in Brasilien (1548-1555)" • 28. Juni 2007

    Italienisch beim Tag der Sprachen • 2. Juni 2007

    Portugiesisch beim Tag der Sprachen • 2. Juni 2007

    Einladung im Magistratssitzungssaal: Werner Krauss zum Gedenken • August 2006

    Akademischer Nachmittag zu Catharinus Dulcis • 2. Juni 2006

    Einweihung der Caroline-Michaelis-Straße in Berlin • 18. November 2005

    Ausstellung zum 80. Todestag von Caroline Michaelis • 6.-20. Oktober 2005

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.