Hauptinhalt

Schulpraktische Studien (SPS) II
(alte PO 20132)

Schulpraktika sollen dazu beitragen, reflektierte Einblicke in die Berufswelt des Lehrers bzw. der Lehrerin zu ermöglichen und Verknüpfungen zwischen Studieninhalten und schulischer Praxis herzustellen. Während die Schulpraktischen Studien I (SPS I) erziehungswissenschaftlich ausgerichtet sind und vom Institut für Schulpädagogik betreut werden, sind Schulpraktischen Studien II (SPS II) fachdidaktisch orientiert und werden in einem oder beiden Unterrichtsfächern absolviert.

Achtung! Die SPSII Französisch/Italienisch werden letztmalig im SoSe 2020 angeboten! Wer danach noch SPSII Französisch/Italienisch benötigt, kann diese per Anerkennung im Rahmen von PraxisLab der PO 20182 absolvieren.

Die SPSII Spanisch werden letztmalig im WiSe 2020/21 angeboten, parallel zum ersten Mal PraxisLab (PO 20182). Ab dann gibt es nur noch PraxisLab, und zwar jeweils nur im WiSe!

Bei Fragen zur (zeitlichen) Studienverlaufsplanung nutzen Sie bitte die Sprechstunde.

Bei spezifischen, strukturellen Fragen zu SPSII bitte direkt das Zentrum für Lehrerbildung kontaktieren.

Modul

Prax-F/Prax-I/Prax-S (Lehramt PO 20132)

Die SPS II bestehen aus einem Praktikum und einem Begleitseminar.

Dauer und Turnus

Dauer: ein Semester

Turnus: Spanisch: immer im WS (letztmalig im WiSe 2020/21)
Französisch/Italienisch: immer im SS (letztmalig im SoSe 2020; ab WiSe 2020/21 jew. nur im WiSe im Rahmen von PraxisLab)

Inhalte

Im entsprechenden Semester finden das Schulpraktikum sowie ein Begleitseminar statt.

Die Inhalte entnehmen Sie bitte den Veranstaltungskommentaren zu den SPSII im Vorlesungsverzeichnis.

Es wird empfohlen, in dem Semester, in dem die SPS II absolviert werden, möglichst nur wenige andere Lehrveranstaltungen zu besuchen, da sonst die zeitliche Flexibilität zu sehr eingeschränkt wird.
Die Praktikanten sollten sich nach den Stundenplänen der Schulen richten können, damit sie ausreichend Unterrichtspraxis in den Klassen haben.

Anmeldung und Fristen

Derzeit sind verschiedene Anmeldungen erforderlich:

1. verbindliche Eintragung für die Vergabe von Praktikumsplätzen an den Schulen in die Listen des Zentrums für Lehrerbildung (bei den Dozentinnen des Begleitseminars): Frist 30.6. für das nachfolgende Studienjahr, d.h., auch die Anmeldung für Französisch/Italienisch für das Sommersemester muss derzeit bereits in der o.g. Frist erfolgen.

2. Anmeldung zum Begleitseminar über Marvin: innerhalb der regulären Anmeldefristen für das jeweilige Semester.

3. Anmeldung zu den drei Prüfungen der SPS II (Praktikum, Seminar, Hausarbeit) im QIS-System: innerhalb der ersten vier Wochen des jeweiligen Semesters (reguläre QIS-Frist).

Die genauen Fristen und Termine erscheinen zu gegebener Zeit jeweils unter "Termine" auf der Startseite der Romanistik.

Weitere Informationen zu den SPS II erhalten Sie auf den Seiten des Zentrums für Lehrerbildung.

SPS II im Ausland

Wenn Sie im Rahmen eines Auslandsaufenthaltes ein Schulpraktikum absolvieren, kann dies unter bestimmten Voraussetzungen möglicherweise als SPSII anerkannt werden.
Bevor Sie dieses Praktikum jedoch fest einplanen, sollten Sie unbedingt frühzeitig Kontakt mit den zuständigen Ansprechpartner an der Philipps-Universität Marburg Kontakt aufnehmen, um prüfen zu lassen, ob sich Ihr Vorhaben für eine SPSII-Anerkennung wirklich eignet:

Für die inhaltliche Klärung (Vergleichbarkeit der Lernziele und Kompetenzen, Eignung des geplanten Praktikums als Vorbereitung auf den Lehrerberuf in Deutschland u. ä.) wenden Sie sich bitte an die Lehrpersonen, die mit der Begleitung des SPSII für die jeweilige Sprache in Marburg betraut sind (s. Vorlesungsverzeichnis). Das Begleitseminar sollten Sie in diesem Fall vorher absolvieren.

Für rechtliche Fragen (Anerkennung des Moduls) kontaktieren Sie bitte das Zentrum für Lehrerbildung