Hauptinhalt

29. Hochschultage Physik


Masse, Higgs and all The Rest

 

17. und 18. Februar 2014

Fachbereich Physik, Renthof 5, großer Hörsaal

 

in Zusammenarbeit mit dem  
Landesschulamt und der Lehrkräfteakademie - Staatliches Schulamt Marburg-Biedenkopf 
 
Zu den 29. Hochschultagen Physik am Fachbereich Physik der Philipps-Universität Marburg laden wir Sie herzlich ein.

Masse widersetzt sich der Bewegungsänderung und Massen ziehen sich an. Diese Trägheit und Gravitation genannten Effekte sind seit Newton klare Attribute von Masse. Aber woher kommt die Masse? Warum sind träge und schwere Masse gleich? Wie breitet sich Gravitation aus? Die Struktur des Universums im Großen ist durch Gravitation bestimmt, aber wie groß ist die Gesamtmasse, welche Folgen hat dies? 
 
Die 29. Hochschultage feiern die Entdeckung des Higgs-Bosons und den Nobel-Preis 2013. Die fundamentale Frage, woher die Masse kommt, ist damit etwas erhellt worden. Viele spannende Themen bleiben, wie man an den Vorträgen sicher erkennen wird. Der breite Bogen soll helfen, Anregungen auch für den praktischen Unterricht zu gewinnen. 
 
Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Lehrerinnen und Lehrer, sondern auch an die breite Öffentlichkeit, an Studierende und natürlich auch an die Mitglieder des Fachbereichs Physik. In beschränktem Umfang ist die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern höherer Klassen bei Voranmeldung möglich. Wenn eine Teilnahmebescheinigung benötigt wird, tragen Sie sich bitte vor Beginn der Veranstaltung in die ausliegende Teilnahmeliste ein. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten Sie, sich möglichst bis zum 13. Februar 2014 anzumelden im 
 
Dekanat Fachbereich Physik
Renthof 7 – 35032 Marburg
Telefon (06421) 28 21315
Email: dekanat@physik.uni-marburg.de
 
Wir danken dem Ursula-Kuhlmann-Fonds für die freundliche Unterstützung. 

Prof. Heinz J. Jänsch
Fachbereich Physik
Philipps-Universität Marburg
               U. Göbel-Lehnert
Landesschulamt und Lehrkräfteakademie
Staatliches Schulamt Marburg-Biedenkopf