Hauptinhalt

 Das "Schwarze Brett" des FB Biologie

Generelles:

  • Hilfsangebote der Uni in dieser belastenden Studiensituation

    Liebe Studierende, 
    wir bekommen in der letzten Zeit Hinweise, dass immer mehr Studierende aufgrund der aktuellen Pandemiesituation zunehmend in eine sehr verzweifelte Lage geraten. Das, was Ihnen derzeit abverlangt wird, ist tatsächlich eine ganze Menge: Viele neue Herausforderungen, die Sie meist digital „überrollen“ stehen einem stark reduzierten Privatleben gegenüber.
    Die Kontakte mit Kommilitonen sind (vermutlich) auf ein minimales Ausmaß zusammengeschrumpft, die  praktischen Arbeiten insbesondere die Abschlussarbeiten, sind unter den strengen Hygienemaßnahmen auch nicht immer einfach zu bewerkstelligen. Und dann ist da immer noch die Sorge um die Angehörigen und die eigene Gesundheit. Die Nerven liegen bei vielen blank. 

    Diejenigen, denen es schlecht geht, möchten wir nicht im Stich lassen.
    Ängste und Sorgen, das Studium betreffend, besprechen wir sehr gerne mit Ihnen. Wir möchten unbedingt, dass Sie die Pandemie nicht aus der Bahn wirft und können ihre Sorgen vielleicht ein bisschen lindern. Rufen Sie uns bitte in den Sprechzeiten an oder schicken Sie eine Mail zur Terminvereinbarung!!! Die Kontaktdaten finden Sie unter: 

    https://www.uni-marburg.de/de/fb17/studium/beratung/studiendekanat

    Natürlich sind wir keine geeignete Anlaufstelle, wenn das Problem tiefer sitzt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die Psychotherapeutische Beratungsstelle der Universität, bevor die Lage für Sie unerträglich wird – genau dafür gibt es diese Einrichtung:

    https://www.uni-marburg.de/de/studium/service/weitere/psychotherapeutische-beratung

    Weitere Beratungsangebote finden Sie unter 

    https://www.uni-marburg.de/de/universitaet/administration/sicherheit/coronavirus/corona-faq/psychologische-unterstuetzungWeitere

    Wir hoffen alle sehr, dass sich die Lage im Laufe des Sommers soweit verbessern wird, dass der persönliche Kontakt mit Ihnen wieder möglich wird. Sie fehlen uns! Auch wir sehnen uns sehr nach dem quirligen Unileben, das den Fachbereich bis vor einem guten Jahr ausgemacht hat. 

    Ihnen allen viele herzlichen Grüße - achten Sie gut auf sich, Ihr Studiendekanat

  • Sozialberatungsstelle des Studentenwerks

    Wir möchten sie auf das kostenlose und vertrauliche Beratungsangebot der Sozialberatungsstelle des Studentenwerks Marburg hinweisen. Das Studentenwerk Marburg ist eine gemeinnützige Anstalt des öffentlichen Rechts und somit Teil des öffentlichen Dienstes. Die Aufgaben des Studentenwerks sind u. a. die wirtschaftliche, soziale, gesundheitliche und kulturelle Förderung der Student*innen. Das Beratungsangebot richtet sich an alle Student*innen und deren Angehörige, insbesondere aber auch an Studieninteressierte, die noch nicht an der Hochschule sind (z. B. Oberstufenschüler*innen).
    Sie beraten zu den Rahmenbedingungen des Studiums, wie Finanzierung, Sozialversicherung, Wohnsituation und bei persönlichen Problemen. Ferner unterstützen sie Studieninteressierte und Student*innen in allen besonderen Lebenslagen. Dazu zählen insbesondere Student*innen mit Kind, internationale Studierende und chronisch kranke und behinderte Studierende.

  • Coronavirus: Informationen der Universitätsleitung

    Die Universität hat alle relevanten Informationen zum aktuell empfohlenen Umgang mit dem Coronavirus auf einer gesonderten Internetseite zusammengefasst. Bitte informieren Sie sich auf der Seite "Informationen zum Coronavirus".

Aktuelles: