Hauptinhalt

Anleitung TAN-Token Marvin

In Marvin ist die Prüfungsanmeldung über Zwei-Faktor-Authentisierung abgesichert und erfolgt über den zentralen 2FA-Dienst. Dies betrifft nur die Studierenden und Prüfer:innen der Fachbereiche, die bereits die Prüfungsanmeldung in Marvin nutzen.
Achtung: Dies gilt noch nicht für Studierende der Staatsexamina-Studiengänge des FB20, für die die Prüfungsanmeldung weiterhin über QIS läuft.

Die bisherigen TAN-Listen (auch: TAN-Tokens) aus Marvin und QIS können dabei auch weiterhin benutzt werden, allerdings nur noch die gültigen TANs auf dieser Liste.

Erstsemesterstudierende bekommen ihr erstes TAN-Token bei Einschreibung per Post zugesendet.

Authentisierung bei der Prüfungsanmeldung in Marvin

Detailseite einer Prüfung mit dem Anmelde Button
Andreas Leder

Die hauptsächliche Verwendung für das TAN-Token ist die Prüfungsanmeldung. Diese erfolgt über den „Studienplaner mit Modulplan“ den Sie, wenn Sie in der Rolle „Student/-in“ eingeloggt sind, im Bereich „Mein Studium“ finden. Wählen Sie dort im Strukturbaum die Belegung der gewünschten Prüfung aus – es öffnet sich ein Anmeldefenster.

Eingabefeld für die TAN in Marvin
Andreas Leder

Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie zur Eingabe eines Einmalpasswortes aufgefordert werden. Dies kann eine unbenutzte TAN Ihres TAN-Tokens oder beim App-Token die aktuell angezeigte TAN sein.

Fehlermeldung die erscheint wenn man eine falsche TAN eingegeben hat.
Andreas Leder

Haben Sie ein falsches oder ungültiges Einmalpasswort angegeben erscheint die nebenstehende Fehlermeldung.

Übersicht über die gewählte Prüfung mit dem Status zugelassen, für die erfolgreiche Anmeldung.
Andreas Leder

Wenn die Eingabe erfolgreich war gelangen Sie wieder zurück zur Prüfung, die nun den Status zugelassen hat.

Erzeugen eines TAN-Tokens

Anmeldefenster des 2FA-Dienstes
Andreas Leder

Melden Sie sich im Argus-Authentisierungs-Portal (VPN erforderlich) mit ihrem Studierendenaccount an. Als Passwort geben Sie Ihr Benutzerpasswort (!), direkt gefolgt vom einem gültigen Einmalpasswort ihres TAN-Tokens oder eines anderen Tokens ein.
Erfolgreich verwendete Einmalpassworte sollten gestrichen werden.

Übersicht des 2FA-Portals nach der Anmeldung. Hier sieht man die bereits vorhanden Token und hat die Möglichkeit neu auszurollen.
Andreas Leder

Wenn Sie angemeldet sind, sehen Sie eine Übersicht ihrer aktiven Token (TAN-Token oder App-Token).
Für ein neues TAN-Token klicken Sie auf der linken Seite auf Token ausrollen.

Ausrollen der TAN-Liste
Andreas Leder

Die Option "TAN-Token" ist standardmäßig ausgewählt, so dass Sie direkt auf den Button Token ausrollen klicken können.

Ansicht um die TAN-Liste zu drucken
Andreas Leder

In der folgenden Ansicht haben Sie die Möglichkeit ihr TAN-Token anzuzeigen und auszudrucken.
Wichtig! Sichern oder drucken Sie in diesem Schritt unbedingt ihr TAN-Token, da dieses danach nicht mehr angezeigt werden kann.
Von dort gelangen Sie über Alle Token wieder zur Übersicht oder können sich oben rechts abmelden.
Hinweis: Sollte es bei dem Drucken der TAN-Liste zu Problem kommen, dass sich beispielsweise das Fenster zwar öffnet aber direkt wieder geschlossen wird, so würden wir Ihnen raten, den Firefox Browser zu verwenden.

Zusätzlich erhalten Sie eine E-Mail von 2fa@hrz.uni-marburg.de mit der Bestätigung der Aktivierung des Tokens. Diese enthält nicht die TAN-Liste und dient nur der Information.

Neue TAN-Tokens deaktiveren nicht automatisch eine alte Liste oder andere Tokens, sondern noch nicht genutzte TANs bleiben weiterhin nutzbar. Verbrauchen Sie daher alle TANs auf der alten Liste oder sperren Sie diese, bevor Sie das alte TAN-Token entsorgen.

Sperren eines TAN-Tokens

Sie können ein TAN-Token oder ein anderes Token nur selbst sperren, wenn Sie sich noch im Argus-Authentisierungs-Portal (VPN erforderlich) anmelden können.
Wenn dies nicht der Fall ist nutzen Sie bitte das Webformular zur Meldung des aktuellen Status eines Tokens oder wenden Sie sich bitte an den IT-Servicedesk des HRZ.

Wenn Sie sich im Portal angemeldet haben klicken Sie auf den Token den sie sperren möchten.

Detailansicht eines Token.
Andreas Leder

In der Detailansicht haben Sie zur Sperrung zwei Möglichkeiten:

  • den Token deaktiveren, dies sperrt ihn nur temporär und Sie können ihn auch wieder aktiveren, z.B. wenn Sie die Liste wieder gefunden haben.
  • den Token widerrufen, dies sperrt den Token dauerhaft und er kann auch nicht wieder aktiviert werden.

Hilfe und Support

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an den IT-Servicedesk (Lahnberge).

Authentisierung mittels App

Alternativ zum TAN-Token können Sie auch die Erzeugung von Einmalpasswörtern mit einer Smartphone-App konfigurieren.
Melden Sie sich dazu Argus-Authentisierungs-Portal (VPN erforderlich) an und klicken dann auf Token ausrollen.

Übersicht wie man ein App-Token ausrollt.
Andreas Leder

Wählen Sie dann die Methode TOTP: Zeitbasiertes Einmalpasswort [1] aus.
Bei Beschreibung können Sie eine aussagekräftige Beschreibung (Gerätebezeichnung o.ä.) [2] eingeben.
Abschließend klicken Sie auf Token ausrollen [3].

Ansicht des QR-Code der angezeigt wird wenn man ein App-Token einrichtet.
Andreas Leder

Den nun erscheinenden QR-Code scannen Sie bitte mit ihrer Authenticator-App. Wenn der Scan erfolgreich war, erscheint der Account in ihrer App und er wird jeweils das aktuelle Einmalpasswort angezeigt.
Über Alle Token gelangen Sie wieder zur Übersicht oder Sie können sich oben rechts abmelden.

-