16.07.2019 Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Berthold Meyer

Foto: Katharina Hempfing

Am 4. Juli verabschiedete sich Prof. Dr. Berthold Meyer als Lehrender vom Zentrum für Konfliktforschung. In seiner Abschiedsvorlesung sprach er über "Zwanzig Jahre Kampfeinsätze der Bundeswehr: Ein Schatten auf dem Jubiläum des friedensverpflichteten Grundgesetzes".

Mit großem Bedauern verabschieden wir Berthold Meyer, der von 1999-2019 unsere Lehre, vor allem im BA-Bereich zur Konfliktregelung, als Honorarprofessor bereichert hat. Sein Lehrbuch "Konfliktregelung und Friedensstrategien" (Springer) war für unsere Studierenden eine hilfreiche Einführung in das Studium.

Berthold Meyer hat sich 1980 an der Universität Tübingen im Fach Politikwissenschaft promoviert und arbeitete von 1981-2001 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hessischen Stiftung für
Konfliktforschung (HSFK). Inhaltlich widmete sich seine Forschung vor allem Themen wie Auslandseinsätze der Bundeswehr, humanitären Interventionen, Nato-Osterweiterung und Friedensprozessen.

Kontakt

-