Hauptinhalt

Brückenstellen

Die Brückenstellen dienen dazu besonders qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen bei der Einwerbung einer eigenen Drittmittelfinanzierung zu unterstützen. Die Förderung adressiert Frauen, die eine Fortsetzung ihrer akademischen Laufbahn zur Professur planen. Ziel der einjährigen Förderung ist, dass am Ende ein Drittmittelantrag eingereicht wird, durch den die weitere Finanzierung der Postdoc-Phase ermöglicht wird. Innerhalb des Förderzeitraums ist somit ein Konzept für ein eigenes Habilitations- oder Forschungsprojekt zu erarbeiten und auf dieser Grundlage ein Drittmittelantrag auf eigene Forschungsgelder einzureichen.

Kontakt

Dr. Jan-Paul Klünder
MArburg University Research Academy (MARA)
Förderungen
Tel.: +49 (0)6421 28 21299
E-Mail: mara.foerderungen@uni-marburg.de