Hauptinhalt

Arbeitsgruppe 6 Junge Marburger Mediävisten (2004–2007)

Ab 2004 hat die Gruppe Junge Marburger Mediävisten Nachwuchswissenschaftler/-innen vereint, die an der Marburger Philipps-Universität forschen und deren Forschungen sich auf das Mittelalter beziehen. Ohne an eine Fakultät oder eine Disziplin gebunden zu sein, stellte die Gruppe eine Plattform zur Diskussion aktueller Forschungstrends, fachlicher wie individueller Forschungsprobleme und den Austausch von Wissen, Methoden und Meinungen dar.

Neben regelmäßigen Vorträgen organisierten die Mitglieder der Gruppe, die  sich aus mediävistischen Doktorandinnen und Doktoranden zusammensetzte, auch Workshops und Kolloquien mit namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. So fand z. B. im Januar 2006 ein Workshop mit dem italienischen Kunsthistoriker Prof. Dr. Gerhard Wolf (Direktor am Kunsthistorischen Institut in Florenz) zum Thema "Jerusalem im europäischen Mittelalter" statt. Im März 2007 fand ein Kolloquium zu Weltbildern im Mittelalter statt.

Ehemalige Mitglieder

  • Philipp Billion (Gruppensprecher)
  • Dagmar  Bronner
  • Nathanael Busch
  • Ines Heiser
  • Anna Paranou
  • Dagmar Schneider
  • Xenia Stolzenburg
-