Hauptinhalt

Bewerbung für ein Masterstudium in ein höheres Fachsemester

Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester ist nur möglich, wenn du bereits in einem anderen Masterstudiengang Leistungen erbracht hast, die fachlich und inhaltlich mit dem Studiengang, zu dem du wechseln möchtest, gemäß § 33 Abs. 1 Hessische Hochschulzulassungsverordnung äquivalent sind.

Die bereits erbrachten Studienleistungen müssen anerkannt werden, sodass die Einstufung in ein höheres Fachsemester erfolgen kann.

Du möchtest Dein Studium in einem höheren Fachsemester in einem grundständigen Studiengang (Bachelor, Staatsexamen) beginnen oder fortsetzen? Dann beachte bitte die Informationen zur Bewerbung für ein grundständiges Studium in ein höheres Fachsemester.

Das Bewerbungsverfahren:

  • Bewerbung über  My assist

    Bitte bewirb dich, wie für ein erstes Fachsemester auch, über My assist für deinen gewünschten Studiengang. In unserem Bewerbungsleitfaden erklären wir dir Schritt für Schritt, wie der Bewerbungsprozess abläuft und welche Unterlagen du für deine Bewerbung benötigst.

    Zusätzlich zu den dort genannten Dokumenten fügst du deiner Bewerbung bitte ein Transcript of Records und oder Leistungsnachweise des aktuell studierten Masterstudiengangs bei.

    Die Bewerbungsfrist endet bei freien Fächern zum 22.02.2023. Bei Studiengängen mit einem Eignungsfeststellungsverfahren und/oder einer Zulassungsbeschränkung (NC) endet die Bewerbungsfrist am 15.01.2023. Informiere dich bitte zunächst mithilfe der Studienangebotsseite über den Zulassungsmodus des gewünschten Studienganges.

  • Beantragung der Einstufungsbescheinigung

    Nach Erhalt deines Zulassungsbescheids beantrage bitte beim Fachbereich formlos die Erstellung einer Einstufungsbescheinigung. Diese gibt Auskunft darüber, in welchem Semester du dein Studium an der Philipps-Universität Marburg aufnehmen kannst. Die Einstufung hängt zum einen von deinen bisher erbrachten Leistungen und von der Anerkennung dieser Leistungen an unserer Universität ab.

    Zuständig für die Einstufung ist die Studienfachberatung des jeweiligen Masterstudiengangs. Wir empfehlen dir, vorab eine Beratung über die Anrechenbarkeit deiner Leistungen in Anspruch zu nehmen. 

    ACHTUNG: Für ein Wintersemester kannst du die Einstufungsbescheinigung losgelöst von den Bewerbungsfristen für alle Zulassungsmodi bis zum 30.09. gemeinsam mit den Unterlagen zur Einschreibung bei dem Masterbüro einreichen. Für ein Sommersemester endet diese Frist zum 31.03. eines jeden Jahres. Einstufungsbescheinigungen, die nicht fristgerecht eingegangen sind, können nicht mehr berücksichtigt werden.

  • Ortswechsel

    Wenn du bereits im namentlich selben Studiengang an einer deutschen Hochschule immatrikuliert bist, kannst du deine Zulassung in diesem Studiengang nur für das nächsthöhere Fachsemester (es müssen alle Fachsemester der bisherigen Einschreibung gezählt werden) beantragen. Bitte füge deiner Bewerbung in diesem Fall eine aktuelle Studienbescheinigung bei, aus der das Studienfach und das Fachsemester erkennbar sind.