Hauptinhalt

Chemie (M.Sc.)

Beginn von Zitat



 Durch die Größe des Fachbereichs hatte ich genug fachliche Auswahl bei gleichzeitig sehr gutem Kontakt zu den Lehrenden."
- Christoph -

Kurzbeschreibung

Der Master Chemie setzt auf das sehr breite Fächerspektrum der Chemie in Marburg auf: Außer Anorganischer, Organischer und Physikalischer Chemie sind Analytische Chemie, Biologische Chemie, Bioanorganische Chemie, Theoretische Chemie und Biochemie in Marburg in Forschung und Lehre vertreten. Das „Design“ des M.Sc.-Studiengangs erlaubt den Studierenden alle Varianten, sich „ihren“ Studiengang individuell zusammenzustellen. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von einem klassischen „Diplom-nahen“ Studieren bis hin zu einer starken Spezialisierung unter weitgehender Umgehung der Kerndisziplinen. So müssen nur 15 von 120 Leistungspunkten insgesamt in Anorganischer, Organischer oder Physikalischer Chemie absolviert werden, 63 Leistungspunkte können in frei nach gewissen Regeln wählbaren Wahlpflichtfächern erworben werden, 12 Leistungspunkte entfallen auf nicht-chemische Module, 30 auf die Masterarbeit.

Schwerpunkte

Ziele

Obwohl der „klassische“ Abschluss von Chemieabsolventen und -absolventinnen immer noch die Promotion ist, zu der in Marburg vielfältige Möglichkeiten bestehen (z.B. prinzipiell auch in der Pharmazie, medizinischen Forschung, Biologie und Physik), ist es auch gut möglich, mit dem Master-Abschluss eine Position in der Industrie oder dem öffentlichen Dienst anzustreben.

Entdecken