Hauptinhalt

Deutschsprachige Literatur. Text – Kultur – Medien (M.A.)

Kurzbeschreibung

Der Masterstudiengang "Deutschsprachige Literatur" bietet dir eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung und Profilierung im Bereich der germanistischen Literaturwissenschaft an. Die internationalen Standards der allgemeinen Literaturwissenschaft werden dabei auf den Gegenstandsbereich der deutschen Literatur vom Mittelalter bis zum 21. Jahrhundert angewendet: auf Prozesse ihrer historischen Veränderungen und Ausdifferenzierungen, auf ihre interkulturellen Verflechtungen, auf ihre Interdependenzen mit anderen Teilsystemen der Gesellschaft (Wirtschaft, Politik, Recht, Kunst, Religion, Philosophie usw.) sowie auf ihre sozialen Funktionen und kulturellen Leistungen.

Als eine Wissenschaft, die textuelle und sprachkünstlerische Kommunikationsprozesse analysiert und dabei in historischer Perspektive partiell fremd gewordene Phasen der eigenen Kulturentwicklung systematisch einbezieht, hat die germanistische Literaturwissenschaft auch das Ziel, die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs in die Lage zu versetzen, kulturelle Fremdheitserfahrungen zu reflektieren, gegenwärtige Muster der Wahrnehmung und normativen Orientierung zu relativieren und zugleich überprüfbare Verfahren anzuwenden, mit denen geschichtliche Phänomene angemessen erfasst, erklärt und präsentiert werden können.

Schwerpunkte

Mit den fachwissenschaftlichen Schwerpunkt- und Ergänzungsmodulen sowie forschungs- und praxisorientierten Projektmodulen bietet der Studiengang Möglichkeiten zu einer weiteren wissenschaftlichen Spezialisierung in den Bereichen Ältere deutsche oder Neuere deutsche Literatur sowie in praxisorientierten Anwendungsbereichen der Literaturvermittlung in den Medien, in denen außerhalb der Schule und Hochschule ein besonders qualifizierter Umgang mit der deutschen Sprache, Literatur und Kultur gefordert ist.

Ziele

Nutzen, wo außerhalb der Schule und Hochschule ein besonders qualifizierter Umgang mit der deutschen Sprache, Literatur und Kultur gefordert ist. Dazu gehören wissenschaftliche und leitende Tätigkeiten z.B. in

  • Bibliotheken (höherer Dienst),
  • Literaturarchiven,
  • kulturgeschichtlichen Museen und
  • universitätsnahen Forschungseinrichtungen (Akademien, Kommissionen und entsprechende Stiftungen).

Zum Kernbereich zählt ebenso das traditionsreiche Feld der Printmedien (Zeitungs- und Zeitschriftenredaktionen, Verlagswesen und Buchhandel), das sich derzeit neue digitale Publikationsmöglichkeiten erschließt. Darüber hinaus sind Germanistinnen und Germanisten in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, im Kulturmanagement, in der Erwachsenenbildung und Wissenschaftsverwaltung tätig.

Marburger Profil

Der Marburger Studiengang "Deutsche Literatur" ist besonders ausgewiesen in den Bereichen der Editionsphilologie, des Literatur- und Kulturjournalismus und des literarischen Schreibens.  Er kann qualifizieren u.a. für Tätigkeiten im Buchhandel, am Theater, in Akademien und (Literatur-) Archiven.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Auf einen BlickAuf einen Blick

    Studiengang Deutschsprachige Literatur. Text - Kultur - Medien
    Studienbeginn Winter- und Sommersemester 
    Regelstudienzeit 4 Semester
    Studienabschluss Master of Arts
    Fachbereich FB 09 Germanistik und Kunstwissenschaften
    Zulassungsmodus frei (kein NC)
    Unterrichtssprache Deutsch (Niveau DSH-2)
    Wichtige Dokumente Prüfungsordnung
    Studienverlaufsplan
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen StudienberatungStudienberatung

    Aktueller Hinweis zu Sprechstunden: Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2/COVID-19) findet eine persönliche Beratung ausschließlich telefonisch und/oder per E-Mail statt. Genaue Hinweise findest du auf den Webseiten der jeweiligen Beratungseinrichtung!

    Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS)

    Die Zentrale Allgemeine Studienberatung (ZAS) ist die zentrale Anlaufstelle für Informations- und Beratungsfragen zum Studium an der Philipps-Universität.

    Offene Sprechzeiten (Kurzberatung): Mo 10:00 - 12:00 Uhr, Mi 14:00 - 16:00, Do 14:00 - 16:00 Uhr.
    Individuelle Beratungstermine können über unsere Webseite "Beratung und Kontakt" vereinbart werden.

    Studienfachberatung zum Studiengang

    Dr. Barbara Leupold
    Deutschhausstraße 3, Raum -1/2240 (= B -124)
    35037 Marburg
    E-Mail: leupold@staff.uni-marburg.de
    Tel.: 06421 28 24521

    Informationen zu den Sprechzeiten erhältst du auf der Webseite "Studienfachberatung" des Fachbereichs Germanistik und Kunstwissenschaften.

    Marburger Stud-i-fon für Fragen rund ums Studium

    Telefonische Auskünfte rund ums Studium und bei Bedarf Vermittlung zu universitären Beratungsstellen.

    Tel.: 06421 28 22222

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ZulassungsbedingungenZulassungsbedingungen

    vorausgesetzter Hochschulabschluss

    Wir benötigen von dir einen Nachweis über den Abschluss eines fachlich einschlägigen Bachelorstudiums im Bereich der germanistischen Literaturwissenschaft oder Literatur- und Kulturwissenschaft oder den Nachweis über einen vergleichbaren in- oder ausländischen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss.

    Bachelorstudiengänge mit einem Fachanteil in der germanistischen Literaturwissenschaft von mindestens 48 Leistungspunkten (LP) berechtigen zur Zulassung. Bachelorstudiengänge mit einem geringeren Fachanteil in der germanistischen Literaturwissenschaft berechtigen dann zur Zulassung, wenn mindestens 24 LP im Bereich der germanistischen Literaturwissenschaft und mindestens 24 LP im Bereich Literatur- oder Kulturwissenschaft erbracht worden sind.

    Der Prüfungsausschuss kann die Zulassung mit der Auflage verbinden, dass zusätzliche Studienleistungen und/oder Prüfungsleistungen von höchstens 24 LP erbracht werden. In diesem Fall kann sich das Studium entsprechend verlängern.

    Zulassungsmodus

    Der Studiengang ist frei (kein NC). Bei vollständiger Erfüllung der Zulassungsbedingungen erfolgt eine direkte Zulassung.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Bewerbung & FristenBewerbung & Fristen

    Bewerbungsfristen

    Über die geltenden Bewerbungsfristen informiert unsere Fristenübersicht.

    Zur Bewerbung

    Bitte orientiere dich zunächst am Leitfaden für die Bewerbung mit einer deutschen Masterzugangsberechtigung oder am Leitfaden für die Bewerbung mit einer ausländischen Masterzugangsberechtigung und folge anschließend den darauf verlinkten Seiten, um Informationen zum Bewerbungsverfahren zu erhalten.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen AuslandsstudiumAuslandsstudium

    Ab ins Ausland – aber wie?

    Du willst ein Semester oder länger im Ausland studieren und deinen Horizont erweitern?

    Mit dem ERASMUS-Programm innerhalb Europas studieren.

    Informationen und Beratung zum Studium weltweit im außereuropäischen Ausland (+ weitere Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt) bekommst du beim Referat für Studium und Praktika im Ausland und im International Office.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Studium & BerufStudium & Beruf

    „…und was macht man dann mit dem Studium?“

    Angebote zur Berufsorientierung

    Tätigkeitsfelder

    Angebote zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen

    Beratungsangebote 

    Praktikums- und Stellensuche 

    Die Philipps-Universität Marburg unterstützt dich, wenn du dir über deine berufliche Zukunft Gedanken machst, dich mit der Arbeitswelt auseinandersetzt und deine wissenschaftliche Qualifikation berufsstrategisch einsetzen willst.

    Weitere Informationen, Vortrags- und Beratungsangebote zur beruflichen Orientierung hält insbesondere das Career Center der Zentralen Allgemeinen Studienberatung bereit.

Entdecken