Hauptinhalt

Humanbiologie (M.Sc.)

Eckdaten

Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 4 Semester
Zulassungsmodus Eignungsfeststellungsverfahren (EFV)
Unterrichtssprache Deutsch (Niveau DSH-2)

 

Kennen lernen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen InhalteInhalte

    Allgemeines
    Ziel des Masterstudiengangs "Humanbiologie" ist eine berufs- und promotionsqualifizierende Ausbildung auf dem Feld der Biomedizin. Wissenschaftliche Kompetenzen und Fähigkeiten, die im Rahmen eines biomedizinischen oder biowissenschaftlichen Bachelorstudiums erworben wurden, sollen vertieft und erweitert werden. Hierzu dient eine Ausbildung, die sich von Aspekten der Grundlagenforschung bis hin zur klinischen Forschung erstreckt, und diese in theoretischen und praktischen, labororientierten Modulen vermittelt.
    Durch die Wahl eines Schwerpunkts werden weiterführende Kenntnisse auf den Gebieten Infektionsbiologie, Tumorbiologie oder Zellbiologie erworben.
    Die aktive Mitarbeit in forschenden Arbeitsgruppen soll die Studierenden dazu befähigen, wissenschaftliche Probleme zu erkennen und zu strukturieren, sowie nach geeigneten Lösungsansätzen zu suchen.

    Schwerpunkte
    Drei Studienschwerpunkte werden im Masterstudiengang inhaltlich vertieft und erweitert:

    • der Schwerpunkt Infektionsbiologie,
    • der Schwerpunkt Tumorbiologie und
    • der Schwerpunkt Zellbiologie.
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PerspektivenPerspektiven

    Der Masterstudiengang Humanbiologie qualifiziert dich u.a. für folgende Tätigkeitsbereiche:

    • Wissenschaftliche Grundlagenforschung in biologischen und biomedizinischen Disziplinen an Universitätsinstituten, Max-Planck-Instituten, Großforschungseinrichtungen des Bundes
    • Forschung und Entwicklung in Einrichtungen der Pharma-Industrie oder Biotech-Firmen
    • Klinische Forschung in Laboratorien der Universitätskliniken
    • Andere Tätigkeiten in klinischen Einrichtungen, wie Klinische Chemie, Humangenetik, Zellkultur-Labors oder in Bereichen der Bioinformatik
    • Tätigkeiten für Überwachungsbehörden (z.B. Anwendung des Gentechnikgesetzes, Umweltschutz)
    • Aufgaben im Bereich der Forensik
    • Tätigkeit für Fördereinrichtungen (wie DFG oder BMBF).

    Wissenschaftlich orientierte Arbeitsstellen setzen in der Regel einen Masterabschluss voraus.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Noch nicht ganz sicher? StudienorientierungsangeboteNoch nicht ganz sicher? Studienorientierungsangebote

    Wir unterstützen dich mit individuell gestalteten Informations- und Beratungsangeboten sowohl hier vor Ort an der Uni als auch online auf dem Weg zur gelungenen Studienwahl! Informiere dich gerne über die Angebote für Masterstudienganginteressierte.

 

Bei Fragen ...

Aktueller Hinweis zu Sprechstunden: Aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2/COVID-19) findet eine persönliche Beratung ausschließlich telefonisch und/oder per E-Mail statt. Genaue Hinweise findest du auf den Webseiten der jeweiligen Beratungseinrichtung!

 

Bewerben

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Was du mitbringen musstWas du mitbringen musst

    Vorausgesetzter Hochschulabschluss:

    Wir benötigen von dir einen Nachweis über den Abschluss eines fachlich einschlägigen Bachelorstudienganges im Bereich Humanbiologie, Biomedizin oder den Nachweis über einen vergleichbaren in- oder ausländischen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mit einer Abschlussnote von mindestens Note 2,6 (9,2 Notenpunkte). 

    Nachzuweisende studiengangsspezifische Kenntnisse und Fähigkeiten:

    Wir benötigen einen Nachweis über die persönliche fachbezogene Zusatzqualifikation:
    a. Berufspraxis im biomedizinischen Bereich (Ausbildungs- oder Arbeitsnachweis) oder
    b. ein Berufspraktikum im Bereich Infektionsbiologie, Tumorbiologie oder Zellbiologie (Mindestumfang 8 Wochen, nur zusätzlich zum Studium erbrachte Leistungen) oder
    c. Aufbaumodul(e) im Bereich Infektionsbiologie, Tumorbiologie oder Zellbiologie mit einem Mindestumfang von 9 LP bzw. mehrere fachlich zuordenbare Module im entsprechenden Gesamtumfang.

    Zulassungsmodus und studiengangsspezifische, einzureichende Unterlagen:

    Es wird ein Eignungsfeststellungsverfahren durchgeführt. Informationen zum Eignungsfeststellungsverfahren erhältst du über den Link unter "Wie du dich bewerben kannst" weiter unten.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Bis wann du dich bewerben kannstBis wann du dich bewerben kannst

    Bewerbungsfristen

    Über die geltenden Bewerbungsfristen informiert unsere Fristenübersicht.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Wie du dich bewerben kannstWie du dich bewerben kannst

    Bitte orientiere dich zunächst am Leitfaden für das Eignungsfeststellungsverfahren und folge anschließend den darauf verlinkten Seiten, um Informationen zum Bewerbungsverfahren zu erhalten.

 

Wenn du noch mehr wissen möchtest

Entdecken