Hauptinhalt

Politikwissenschaft (M.A.)

Kurzbeschreibung

Im Masterstudiengang Politikwissenschaft erwerben Sie vertiefte Fachkenntnisse der Politikwissenschaft sowie die Fähigkeit zur eigenständigen und eigenverantwortlichen Bearbeitung politikwissenschaftlicher Fragestellungen im breiten Spektrum politikwissenschaftlicher Berufsfelder. Sein spezifisches Profil gewinnt der Masterstudiengang aus einer integrierten wissenschaftlichen Perspektive, d.h.

  • aus der Verbindung unterschiedlicher theoretischer und methodischer Ansätze der Politikwissenschaft,
  • aus der Verknüpfung inter- und transnationaler Politikperspektiven mit internen Strukturkonflikten, Demokratieproblemen und Transformationsperspektiven moderner Gesellschaften,
  • aus der Einbeziehung sozialer und ökonomischer Problemkonstellationen in die politikwissenschaftliche Studienorientierung und
  • aus der systematischen Integration von Genderperspektiven.

Die Einsicht in die Zusammenhänge des gesellschaftlichen und politischen Lebens soll Ihnen Qualifikationen vermitteln, die Ihnen die Möglichkeit einer beruflichen Tätigkeit in unterschiedlichen politikwissenschaftlichen Berufsfeldern eröffnen oder die Sie für die Forschung bzw. ein Promotionsstudium qualifizieren.

Schwerpunkte

Der Masterstudiengang Politikwissenschaft bietet Ihnen die Möglichkeit, die Studienbereiche "Internationale und transnationale Politik“, „Soziale Strukturkonflikte und Konfliktdynamiken“ sowie „Demokratie-Theorie, Demokratieforschung und kritische Herrschaftsforschung“ mit den Schwerpunkten "Analyse und Vergleich in und von Weltregionen", "Gender-Forschung" oder "Politische Ökonomie" zu studieren.

Ziele

Ausbildungsadäquate Tätigkeiten sind in folgenden Berufsfeldern möglich:

  • Politikberatung (Öffentliche Verwaltung, öffentliche / soziale Dienstleistungen, Parteien, Verbände,
  • Institutionen und Organisationen)
  • Medien (incl. Verlage) und Öffentlichkeitsarbeit
  • Internationale Institutionen und Organisationen
  • Wirtschaft (Industrie, Unternehmen, Selbstständige / private Dienstleistungen)
  • Wissenschaft (Universität, Forschungseinrichtungen)
  • Politische Bildung, Weiterbildung.

Durch gezielte Profilbildung im Rahmen der Schwerpunkte Analyse und Vergleich in und von Weltregionen, Gender-Forschung und Politische Ökonomie, des praxisbezogenen Forschungsprojektes und der Masterarbeit können Qualifikationen auf diese Berufsfelder abgestimmt werden. Intensive Beratung und Betreuung durch die Professorinnen und Professoren des Instituts gewährleisten ein hohes Niveau fachlicher und berufsfeldbezogener Ausbildung.

Entdecken