Hauptinhalt

Vorstellung des 15. Bandes der Reihe Academia Marburgensis

Veranstaltungsdaten

03. April 2019 18:15 – 03. April 2019 20:00

Landgrafensaal des Hessischen Staatsarchivs Marburg, Friedrichsplatz 15, 35037 Marburg

Im Rahmen der Veranstaltung am 3. April wird der 15. Band der Reihe Academia Marburgensis der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter dem Titel "Von mittelalterlichen Klöstern zu modernen Institutsgebäuden. Aus der Baugeschichte der Philipps-Universität Marburg" versammelt der von Katharina Schaal herausgegebene Band Beiträge, die die bislang eher wenig bearbeitete Baugeschichte der Philipps-Universität ergänzen.

Der Band enthält Beiträge von Ulrike Enke, Ulrich Klein, Carsten Lind, Christoph Otterbeck, Christian Reichardt, Katharina Schaal, Jutta Schuchard und Kai Umbach. Thematisiert werden u.a. die Baugeschichte der ehemaligen Reithalle, der chemischen Institute, der Klinikbauten im Nordviertel, des Physikalischen Instituts am Renthof, des Mineralogischen Museums und Behrings Forschungsinstituts am Schlossberg. Die ältesten Universitätsgebäude sind unter dem Aspekt der Bauarchäologie einbezogen.

Nach der Begrüßung durch den Sprecher des Arbeitskreises Universitätsgeschichte, Prof. Dr. Eckart Conze, und einem Grußwort der Universitätspräsidentin Prof. Dr. Katharina Krause, stellt die Herausgeberin Dr. Katharina Schaal den Band vor. Ulrich Klein spricht im Anschluss über „Das Dominikanerkloster als erstes Universitätsgebäude. Eine Rekonstruktion der Baugeschichte“.

Im Anschluss an den Vortrag lädt der Arbeitskreis Universitätsgeschichte zu einem Umtrunk.

Referierende

Prof. Dr. Katharina Krause
Prof. Dr. Eckart Conze
Dr. Katharina Schaal
Ulrich Klein M.A.

Veranstalter

Arbeitskreis Universitätsgeschichte der Philipps-Universität Marburg

Kontakt