Hauptinhalt

Prof. Dr. Thomas Nauss

Porträt des Vizepräsidenten für Informationsmanagement Prof. Dr. Thomas Nauss
Foto: Rolf K. Wegst

Prof. Dr. Thomas Nauss ist seit 2019 Vizepräsident für Informationsmanagement. Er ist auch zuständig für die Informationsinfrastruktur, die Universitätsbibliothek und das Hochschulrechenzentrum (Federführung, HRZ gemeinsam mit dem Kanzler) sowie die Kommission Neue Medien (gemeinsam mit der VP für Studium und Lehre).

Zudem ist er Ansprechpartner für die Angelegenheiten der Fachbereiche Rechtswissenschaften (01), Wirtschaftswissenschaften (02), Geschichte und Kulturwissenschaften (06), Germanistik und Kunstwissenschaften (09) sowie des Internationalen Forschungs– und Dokumentationszentrums Kriegsverbrecherprozesse (ICWC), des Marburg Center for Digital Culture and Infrastructure (Federführung, gemeinsam mit der VP Studium und Lehre) und des Deutschen Dokumentationszentrums für Kunstgeschichte (gemeinsam mit dem Kanzler).

Prof. Dr. Thomas Nauss wurde am 6. Juli 2021 zum neuen Präsidenten der Philipps-Universität Marburg gewählt. Seine Amtszeit als Präsident beginnt am 18. Februar 2022.

Curriculum Vitae

  • 1996–2001: Studium der Geographie, Fernerkundung und Bioklimatologie in München
  • 2002–2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG Klimatologie und Fernerkundung der Philipps-Universität Marburg
  • 2005: Promotion in Geographie mit einer Arbeit zur Ableitung von Niederschlägen aus Satellitendaten
  • 2005–2009: Akademischer Rat in der AG Klimatologie und Fernerkundung der Philipps-Universität Marburg
  • 2009–2011: Professur für Klimatologie an der Universität Bayreuth
  • Seit 2011: Professur für Umweltinformatik an der Philipps-Universität Marburg

Aufgaben in der Selbstverwaltung (Auswahl)

  • Seit 2012: Vorsitzender im M.Sc.-Prüfungsausschuss
  • 2015–2017: Dekan am Fachbereich Geographie der Philipps-Universität Marburg
  • 2015–2017: Vorsitz der Steuergruppe „Marburger Praxismodule“ im Projekt „ProPraxis“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung
  • 2015–2018: Mitglied in der Lenkungsgruppe im Projekt „ProPraxis“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung
  • 2017–2019: Direktor im Zentrum für Lehrerbildung

Forschungsgebiete

  • Satellitengestützte Ableitung von Umwelt- und Biodiversitätsvariablen
  • Räumliche und zeitliche Vorhersage von Umweltvariablen mit maschinellen Lernverfahren