27.07.2020 Vorsicht vor aktuell vermehrt versendeten Mails mit Links zu Schadsoftware

Zurzeit sind vermehrt E-Mails im Umlauf, in denen Sie eine Ihnen bekannte Person zum Aufrufen eines Links auffordert.

Darin soll sich beispielsweise angeblich eine Rechnung oder ein anderer beachtenswerter Anhang befinden. Die E-Mail kann dabei so oder so ähnlich aussehen:

sap_spam.PNG

Tatsächlich handelt es sich um E-Mails, die in betrügerischer Absicht von externen Absendern versendet werden. Hierfür werden beispielsweise Mail-Konten verwendet, die zuvor in betrügerischer Absicht erstellt wurden. Die angebliche Rechnung kann als Anhang der E-Mail beigefügt sein oder Sie werden aufgefordert auf einen Link zu klicken. Sowohl hinter dem Anhang als auch dem Link verbirgt sich Schadsoftware.

Antworten Sie nicht auf diese E-Mails.

Melden Sie die E-Mail im Webmailer durch einen Rechtsklick als Spam.

Löschen Sie die E-Mail aus Ihrem Postfach und klicken Sie keinesfalls auf darin enthaltene Links.

Öffnen Sie keine angehängten Dateien.

Machine-translated english version

Beware of currently increasingly sent mails with links to malware

Currently, e-mails are increasingly circulating in which a person known to you asks you to call up a link.

It is supposed to contain, for example, an invoice or another noteworthy annex. The e-mail may look as the sample given above.

In fact, these are e-mails sent in fraudulently by external senders. For this purpose, e.g. mail accounts that were previously created in fraudulent intent are used. The alleged invoice may be attached to the email or you will be asked to click on a link. Both the appendix and the link hides malware.

Don't answer these emails.

Report the e-mail to the webmailer by right-clicking as spam.

Delete the e-mail from your inbox and do not click on links contained therein.

Do not open attached files.

Kontakt