Hauptinhalt

Schauplatz der Lustbarkeiten und Orte der Läuterung: Gärten in der iranischen Kultur

Das Studium Generale findet am 15.12.2021 mit einem Vortrag von Dr. Anna Heller, Zentrum für Nah- und Mitteloststudien, Fachgebiet Iranistik, Philipps-Universität Marburg statt. Thema der Vortragsreihe im Wintersemester 2021/22: "Vom Garten Eden bis zur Gendatenbank. Gärten als Orte der Erholung und der Erkenntnis"

Veranstaltungsdaten

15. Dezember 2021 20:15 – 15. Dezember 2021 21:45

https://www.conf.dfn.de/stream/nr5o4h73eohrd

Studium Generale der Philipps-Universität

Das Studium Generale findet ab dem 20. Oktober 2021 immer mittwochs, 20.15-21.45 Uhr, statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können Sie derzeit nur online per Videokonferenz teilnehmen. 

Thema der Vortragsreihe im Wintersemester 2021/22: "Vom Garten Eden bis zur Gendatenbank. Gärten als Orte der Erholung und der Erkenntnis"

Anlässlich der Spendenkampagne „Ich blüh für dich. Spende für mich“ zugunsten der Sanierung der Gewächshäuser im Botanischen Garten auf den Lahnbergen widmet sich das Studium Generale im Wintersemester 2021/22 ganz dem Thema Gärten. Der interdisziplinäre Blick reicht von Forschungsorten und Refugien für den Naturschutz bis zum Garten als Schauplatz der Lustbarkeiten, vom Nachbargarten bis zum Paradies auf Erden. Welche Rolle spielen Gärten in der Literatur und in der Kunst? Und vor allem: Welche Bedeutung haben Botanische Gärten heute noch – und wie sehen Gartenkonzepte der Zukunft aus? Das Studium Generale endet mit einer Podiumsdiskussion, die sich dieser Frage widmen wird.

Teilnahme online

Über diesen Link können Sie online teilnehmen: https://www.conf.dfn.de/stream/nr5o4h73eohrd

Die Veranstaltungen werden über den Videokonferenzdienst DFNconf als dual Stream übertragen. Dabei wird ein Videostream für Kamerabild und Ton sowie ein weiterer Videostream für die Präsentation gesendet. Nach dem Aufruf der URL erscheinen beide Videofenster nebeneinander im Browser, ggf. muss zuvor noch der Stream gestartet werden. Sollte die Verbindung durch einen Fehler abbrechen, ist ein Neustart oder Reload des Browserfensters erforderlich. Bitte verwenden Sie die aktuellste Version Ihres Browsers.

Referierende

Dr. Anna Heller, Zentrum für Nah- und Mitteloststudien, Fachgebiet Iranistik, Philipps-Universität Marburg

Veranstalter

Philipps-Universität Marburg

Kontakt