Hauptinhalt

Wir haben schon gespendet

Katharina Krause Testimonial
Foto: Rolf K. Wegst

„Eine ähnliche Situation hat es bisher nicht gegeben. In Krisenzeiten ist Solidarität gefragt und deshalb unterstütze ich gerne den Spendenaufruf für den Corona-Nothilfe-Fonds.“

Prof. Dr. Katharina Krause, Präsidentin der Philipps-Universität Marburg

Evelyn Korn_Testimonial
Foto: Rolf K. Wegst

„Der Kern von Universität ist Gemeinschaft. Als Teil dieser Gemeinschaft möchte ich gerne diejenigen unterstützen, die von der aktuellen Krise besonders betroffen sind.“ 

Prof. Dr. Evelyn Korn, Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Philipps-Universität Marburg

Brigitte Bunte_Testimonial
Foto: privat

"Ich hatte einfach spontan das Gefühl helfen zu müssen. Schön, dass es diesen Nothilfefonds gibt!" 

Brigitte Bunte

Nicole Arweiler_Testimonial
Foto: privat

"Als Hochschullehrer*innen bemühen wir uns täglich, dass Studierende mit Wissen und Fertigkeiten versorgt werden. In diesen Zeiten brauchen viele Studierende aber noch etwas mehr als das. Darin habe ich den Nothilfefonds sehr gerne unterstützt." 

Prof. Dr. med. dent Nicole Arweiler, Direktorin Klinik für Parodontologie

Carmen Birkle_Testimonial
Foto: privat

"Gerade ausländische Studierende und Doktorand*innen sind besonders von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen, da sie sich plötzlich meist ohne größere soziale oder familiäre Netzwerke einer, ihre Existenz bedrohenden, Situation gegenübersehen und nicht mehr in ihre Heimatländer zurückkehren können. Daher habe ich mich über die Einrichtung dieses Corona-Nothilfefonds für Studierende sehr gefreut und die Initiative sehr gerne unterstützt." 

Prof. Dr. Carmen Birkle, Dekanin 

Susanne Buckley-Zistel_Testimonial
Foto: privat

„Wenn wir Privilegierten mit sicherem Einkommen etwas davon abgeben, dann reicht es für alle. Mit Hilfe des Fonds können wir so unsere Studierenden unterstützen."

Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel, Geschäftsführende Direktorin des Zentrums für Konfliktforschung, Philipps Universität Marburg

Eckart Conze_Testimonial
Foto: Rolf K. Wegst

"Für das Virus sind wir Menschen alle gleich. Aber die Krise, die Corona ausgelöst hat, betrifft nicht alle gleich. Dieser unterschiedlichen Betroffenheit, in der sich auch Strukturen sozialer Ungleichheit spiegeln, wenigstens etwas entgegenzuwirken, dazu möchte ich mich meiner Spende beitragen."

Prof. Dr. Eckart Conze

Albrecht Fuess_Testimonial
Foto: Privat

„Viele Studierende stehen momentan unverschuldet ohne Einkommen da und es fehlt ihnen auch an der technischen Infrastruktur für die Lehre auf Distanz. Daher ist es mir ein besonderes Anliegen diesen Fonds zu unterstützen, damit sich Studierende wieder voll aufs Studium konzentrieren können und wir sie dabei begleiten.“ 

Prof. Dr. Albrecht Fuess, Leiter Fachgebiet Islamwissenschaft, Centrum für Nah- und Mittelost-Studien, Philipps-Universität Marburg

Peter Graumann_Testimonial
Foto: Laackmann Photo

"Das Virus hat uns gezeigt, wie fragil unser finanzielles System ist, besonders für Menschen wie Studierende, die auf Nebentätigkeiten angewiesen sind. Daher ist es selbstverständlich, dass Personen mit festem Einkommen jetzt helfen und teilen."  

Prof. Dr. Peter Graumann, Biochemie, Fachbereich Chemie, und Zentrum für Synthetische Mikrobiologie (SYNMIKRO)

Malte Hagener_Testimonial
Foto: privat

"Die gegenwärtige krisenhafte Situation können wir nur gemeinsam durch Solidarität und Zusammenhalt bewältigen. Dazu gehört, dass diejenigen, denen es gut geht, anderen helfen, die in Not geraten sind - eine schöne Möglichkeit dazu bietet der Nothilfefonds der Philipps-Universität, den ich sehr gerne unterstütze."

Prof. Dr. Malte Hagener, Medienwissenschaft

Kati Hannken-Illjes_Testimonial
Foto: Silke Marx

"Es gibt zur Zeit viel Unsicherheit. Nicht zu wissen, was kommt und wie wir handeln sollen, ist sehr herausfordernd. Ich freue mich, dass der Nothilfefonds zumindest einen Teil der Unsicherheit abmildern kann und unterstütze ihn sehr gerne."

Prof. Dr. Kati Hannken-Illjes, Studiendekanin, Germanistik und Kunstwissenschaften

Robert Junker_Testimonial
Foto: Markus Farnung

„Ein Universitätsalltag ohne Studierende ist undenkbar, daher unterstütze ich Studentinnen und Studenten auch in der gegenwärtigen Notsituation sehr gern.“ 

Prof. Dr. Robert Junker 

Michael Keusgen_Testimonial
Bild: Gerlach-Riehl

"Auch wenn wir das erste Corona-Semester erfolgreich hinter uns gebracht haben, stehen wir erst am Anfang der Pandemie mit ungewissem Ausgang. Deshalb benötigen viele Studentinnen und Studenten weiterhin unsere Unterstützung."
Prof. Dr. Michael Keusgen, Dekan Fachbereich Pharmazie

Rainer Kessler_Testimonial
Foto: privat

"Wer in diesen Zeiten das Privileg hat, ohne Einkommenseinbußen und Sorgen um seine wirtschaftliche Existenz leben zu können, sollte Herz und Geldbeutel weit öffnen für die, die in Not geraten sind." 

Prof. i.R. Dr. Rainer Kessler, Evangelische Theologie

Ina Merkel Testimonial
Foto: privat

"Liebe Studierende, ich finde es großartig, dass Sie sich nicht entmutigen lassen! Alles Gute!"

Prof. Dr. Ina Merkel, Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft

Claudine Moulin_Testimonial
Foto: privat

„Auf dem Hintergrund der aktuellen Krise, die besonders auch die Studierenden belastet, brauchen wir Solidarität, Zuversicht und gemeinsames Nachvorneschauen. Vielen Dank für diese großartige Initiative!“ 

Prof. Dr. Claudine Moulin (Trier), Mitglied des Hochschulrats der Philipps-Universität Marburg

Gabriele Neumann_Testimonial
Foto: Rolf K. Wegst

„Ich habe die Pressemitteilung zum Corona-Nothilfefonds geschrieben. Und direkt im Anschluss gespendet, weil Studierende in finanzieller Not jetzt jede Unterstützung brauchen.“

Dr. Gabriele Neumann, Leiterin der Stabsstelle Hochschulkommunikation, Pressesprecherin 

Elisabeth Schulte_Testimonial
Foto: Adrian Pourviseh

"Einige müssen jetzt mit viel weniger auskommen; andere können jetzt viel weniger ausgeben. Darauf kann ich mit meiner Spende an den Corona-Nothilfefonds wirksam reagieren. Vielen Dank für die Einrichtung!"

Prof. Dr. Elisabeth Schulte, Professorin für Institutionenökonomie

Nina Schumacher_Testimonial
Foto: privat

„Studierende Eltern, Erst-Akademikerin oder pflegender Angehöriger: Immer mehr Menschen studieren bereits „ohne Corona“ unter erschwerten Bedingungen. Ihnen in der jetzigen Situation eine Weiterführung ihres Studiums ermöglichen – dazu möchte ich mit meiner Spende beitragen."

Dr. Nina Schumacher, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Philipps-Universität Marburg

Katharina Völsch_Testimonial
Foto: Rolf K. Wegst

"Personen, die auch schon vor der Corona Pandemie mit Ausgrenzung, Benachteiligung und Diskriminierung zu kämpfen hatten, sind in der jetzigen Situation in besonderem Maße betroffen. Es ist wichtig, nicht wegzuschauen! Deswegen ist die Einrichtung des Nothilfefonds ein wichtiger Beitrag zur gelebten Solidarität." 

Katharina Völsch, Leiterin Stabsstelle Antidiskriminierungsstelle für Studierende an der Philipps-Universität Marburg

Claus Weyrich_neu
Foto: privat

„Angesichts meiner Verbundenheit mit Ihrer Universität (Mitglied des Marburger Universitätsbundes, ehemaliges Mitglied des Hochschulrates) ist es mir ein großes Bedürfnis Studierende, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Not geraten sind, zu unterstützen.“

Prof. Dr. Claus Weyrich

Georgios Zagouras_Testimonial
Foto: Jörn Paulini

"Das sind schwere Zeiten für Studierende. Jetzt ist die Solidarität der Alumni gefragt: Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende den Corona-Nothilfefond der Philipps-Universität Marburg!"

Dr. Georgios Zagouras, Justiziar, Europäische Zentralbank und Lehrbeauftragter am Fachbereich Rechtswissenschaften. 

Yvonne Zimmermann_Testimonial
Foto: Julia Eckel

„Viele Studierende sind auf einen Nebenerwerb angewiesen, um Studium und Lebensunterhalt zu finanzieren. Durch die Krise sind besonders viele der typischen ’Student*innenjobs' weggebrochen. Jetzt brauchen Studierende unsere Hilfe, schnell und unbürokratisch." 

Prof. Dr. Yvonne Zimmermann, Germanistik und Kunstwissenschaften

und außerdem:

Prof. Dr. Martin Kuester, Michael Kling, Annette Huppert, Prof. Dr. Claus-Dieter Osthövener, Prof. Dr. Martin Thanbichler, Dr. Philipp Hofmann, Prof. Dr. Hans-Peter Elsässer, Muazzez Ilhan, Dorothea Bornholdt, Prof. Dr. Ursula Birsl, Prof. Dr. Bernhard Schmitt, Dr. Martin Hoheisel, Verena Stemme, Ulrikka Richter, Prof. Dr. Jan Schmitt, Dr. Karsten Grote, Iris Rubinich, Susanne Rommel, Daniela Fox, Prof. Dr. Hanna Christiansen, Dr. Anne Holzapfel, Dr. Jürgen Nemitz, Prof. Dr. Lukas und Sybille Bormann, Julia Langenberg, Prof. Dr. Gert Bange, Leonie Horst, Prof. Dr. Ilka Agricola, Dr. Brigitte Kappl, Prof. Artur Bauhofer & Petra Auer, Dr. Gabriele Neumann, Dr. Thilo Walter, Prof. Dr. med. Ardawan J. und Vera Rastan, Prof. Dr. Annette Henninger, Dr. Cornelius Krasel, Sophia Farnbauer, Förderverein für die Religionskundliche Sammlung und das Fachgebiet Religionswissenschaft in Marburg e.V., Prof. Dr. Rita Loogen, Dr. Werner Hosch, Kristin Kuche, Viviane Ponath, Esther Krähwinkel, Prof. Dr. Alfred Batschauer, Benjamin Lotter, Prof. Dr. Julian Jachmann, Prof. Dr. Friederike Pannewick, Stefanie Kramer, Prof. Dr. Rainer Polley, Prof. Dr. med. Katja Becker, Prof. Dr. med. Norbert Donner-Banzhoff, Rolf und Lotte Justi, Ingrid Balzer, Prof. Dr. Markus Pfuhl, Dr. Marcus Gnad, Dr. Helmut Weidemann, Prof. Dr. Wolfgang Buckel, Prof. Dr. Peter von Wichert, Adelheid Rabas-Bamberger, Prof. Dr. Peter Kolb, Walter Hölzer, Prof. Dr. med. Rolf F. Maier, Dr. Jörg Butenuth, Gerda Rosemarie von Oppen, Dr. Werner Liese, Prof. Dr. Erhard Gerstenberger, Prof. Dr. Barbara Korte, Edith Franke, Petra Gebhardt-Charis und Dr. Christakis Charis, Dr. Dietrich Eichler, Klaus Gomm, Manfred und Uta Stremplat, Rosemarie Hitzel, Prof. Dr. Gerhard Aumüller, Dr. Theophylaktos Emmanouilidis, Dr. Georg Heiland, Prof. Dr. Petra Krieglstein-Unsicker und Prof. Dr. Klaus Unsicker, Dr. Wolfgang und Maria-Elisabeth Feller, Josef und Beatrice Franz, Wolf Dieter Erdmann, Wolfgang und Helen Stolz, Dr. Hansjochen Kochheim, Dr. Henner Staude, Dr. Alois Tratz, Dr. Reinhold Schneider, Dr. Ruediger Zimmermann, Jürgen und Annelene Schlienbecker, Winfried Deichsel, Harald Borgholte, Thomas Riemann, Prof. Dr. Regine Kahmann, Dr. Andreas Eckstein, Dr. Eike und Ingrid Trampen, Irmtraud Margarete Ziller, Hans Konrad Koch, Prof. Dr. Alexander Becker, Prof. Dr. Sönke Rollenske, Dr. Rüdiger Staubert, Dr. Uwe Köhler,  Dr. Hans-Peter Freytag, Dr. Norbert und Ute Weimann, Dr. Reiner Stegie, Sigrid Erb, Dieter und Gisela Ausfeld, Otfried Maar, Dr. Dr. Friedrich Schuler, Harald und Vera Mehring, Dr. Christian Hayn, Prof. Dr. Horst und Amrei Zimmermann, Winfried Damm, Dr. Heike und Dr. Tillmann Günther, Jürgen Göbel, Dr. Hans-Christian Thuberg, Peter Franz Kuhn, Achim Fey, Dr. Heinrich Lutze, Christel Peilstöcker, Melanie und Aline Seidel, Prof. Dr. Bernd-Ulrich Kettner, Ingeborg Drüner, Dr. Rolf und Katrin Aschermann, Burkhard Adickes, Dr. Hans Dieter Schmick, Gunilla Rising-Hintz, Prof. Dr. Dr. Uwe Bicker, Claus und Jutta Duncker, Dr. Helmut Jung,  Dr. Gerd und Ursula Eigenwillig, Dr. Rolf-Joachim Pfeiffer, Paul Sutter, Prof. Dr. Hubert Zimmermann, Prof. Dr. Peter Westerheide, Dr. Katrin Berwanger, Dr. Ulrich und Gabriele Kamm, Walter Wagner und Kathleen Wagner Riddiford, Dr. Erhard Appell, Dr. Gerhard und Agnes Popp, Dr. Kurt und Traute Gärtner, Sibylle Fahrenwaldt, Thomas Brandauer, Dr. Karl Becker, Hans Joachim Kortmann, Jürgen Bandte, Dr. Wolfgang Jakob Ernst Brühl, Dr. Peter und Ulrike Wagner, Dr. Oliver und Christina Stehling, Barbara Illgen, Prof. Dr. Wilfried Freiherr von Bredow, Dr. Lothar Geldern, Heidemarie und Prof. Dr. Dr. Karlheinz Nier, Dr. Ursula Fechter, Patricia Ferrante, Dr. Barbara Wegscheid und Dr. Christof Wegscheid-Gerlach, Prof. Dr. Christl M. Maier, Peter Wittekindt, Dr. Renate Burmester, Alfred und Anne-Marie Eichhorn, Hans Günter Kratz, Dr. Hans Ludwig Althaus, Sylvia Hagemann, Dr. med. Dieter Dieffenbach, Dr. Wolfgang u. Ursula Keydel, Bernd-Reiner und Margit Rosenthal, Dr. Karl-Eckhardt Henkel, Prof. Dr. Niklot Klüßendorf, Dr. Lutz Vogel, Dr. Rolf Kreyer, Prof. Dr. Lothar Tent, Anna Dorothea Steinhauser, Dr. Monika Weyandt-Spangenberg, Dr Roland Peter, Dr.Gabriele Ullrich, Dr .Bernd Tillessen, Stefanie Siebelt, Wolfgang Beyrodt, Prof. Dr. Walter Sommerfeld, Armin Hedwig, Dr. Sigrid Pfitzner-Seidel, Prof. Dr. Gert Sommer, Prof. Dr. Andrej und Anna Hasilik, Dr. Egbert Opitz, Dr. Elisabeth Friess-Schoenwandt, Hartmut Jung, Susanne Staege, Sandra  Breitenbach und Klaus Hinrichs, Dr. Fabienne Quennet, Dr. Karl-Christoph Flick, Saskia Hoyer, Alexander Koch , Prof. Dr. Dr. Helmut Remschmidt, Stephan Klaaßens, Uwe und Waltraud Sponer, Dr. Dieter Hagemann, Robert und Margarete Schnabel, Prof. Dr. H.C. Klaus G. Saur, Dr. Karin Gafert, Klaus Hartmann, Peter Mühlhausen, Dr. Michael Schütz, Dr. Günter König, Hans Henning Pries, Dr. Heinrich Wilhelm Mönnighoff, Prof. Dr. Eberhard Hildenbrandt, Petra Pidd-Brandmüller, Dr. Helga Uffenorde, Rupert Klaus Neuhaus, Jürgen Vorndamm, Hans Helmut Schweitzer, Uwe Waetjen, Petra Maria Bettendorf, Dr. Wilhelm Karl Hirlinger, Prof. Dr. Eckart Conze und Dr. Vanessa Conze, Arne Erdmann, Dr. Irina Sens, Prof. Dr. Rudolf und Liselotte Bock, Carl-Ernst Boss und Heidi Herzberger-Boss, Dr. Barbara Leupold, Beatrix Eiler-Haupt, Bonn & Tatje GmbH & Co.KG, Dr. Robert Fritz, Dr. Dierk Rosemeyer, Dr. Martin Walter Bruno Fabritz, Dr. Karl Heinrich Schmidt, Dr. Joachim Schneider, Dr. Corinna Felsch und Tomasz Lopatka, Prof. Dr. T.O. Kleine und Familie, Linde Petersen, Bernhard Brinkmöller und Susanne Renfordt, Dr. Friedrich-Wilhelm und Dr. Barbara von und zu Gilsa, Anneliese Ewald, Dr. Manfred Melzer, Verband Marburger Teutonen, Dr. Katharina Kramer, Daenny Beyer, Dorothea Eckardt, Burkhard Stern, Prof. Dr. Robert Berger, Richard und Dr. Evelyn Callies, Roth Werke GmbH, Evangelische Studierendengemeinde Marburg (ESG), Hans Schultze, Dr. Jochen und Barbara Kröger, Dr. Martin Feller, Hans-Rudolf Prudlo, Evangelisches Kirchenkreisamt MR-Kirchhain, PD Dr.med. Rüdiger Leutgeb, Dr. Elisabeth Bögner, Wilhelm May, Karl Stamm, Dr. Hans-Helmut Wegner, Uwe Fischer, Dr. med. Hifzi Fischer, Rainer Bickert, MakuFEE e.V.               
und viele weitere Spenderinnen und Spender, die nicht namentlich genannt werden möchten.

Bitte beteiligen auch Sie sich mit Ihrer Spende – jeder Betrag hilft!

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie Studierende der Philipps-Universität Marburg, die aufgrund der Corona-Pandemie in finanzielle Not geraten. Aus dem Fonds können Studierende schnell und bedarfsgerecht einen Sofortzuschuss erhalten. Die Prüfung und Abwicklung übernimmt ein dafür eingesetztes Team der Evangelischen Studierendengemeinde Marburg. 

Spenden können Sie online über den Button oder auf das Konto der Philipps-Universität Marburg:

Button_Corona.png

IBAN: DE 72 5335 0000 0000 1174 98
Verwendungszweck: 87003422 Corona-Studierendenfonds

Spenden an die Universität können steuerlich geltend gemacht werden. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus (für Spenden unter 200 Euro reicht dem Finanzamt ein vereinfachter Nachweis, z. B. Ihr Kontoauszug). Bitte geben Sie unter Verwendungszweck Ihre Adresse an, damit wir uns bedanken und Ihnen die Spendenquittung zusenden können. Oder teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten per E-Mail mit.

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen bereits jetzt!

Infos für Fördernde erteilt die Stabsstelle „Fundraising & Alumni-Service“:
Iris Rubinich, Tel. 06421 – 2825038, E-Mail: