Hauptinhalt

Kunstmuseum Marburg

Schenken Sie „Raum für Kunst“

Logo der Kampagne

Kunst braucht Raum. Mit großartigem bürgerschaftlichem Engagement glückte es 1927, in schwierigen Zeiten, das Museum für Bildende Kunst, das einzige Kunstmuseum von Rang in der Mitte Hessens, im neu gebauten Ernst von Hülsen-Haus in Marburg zu eröffnen.

Der denkmalgeschützte Kulturbau ist in die Jahre gekommen und wird nun außen renoviert – die Kosten hierfür trägt das Land Hessen. Für die Innensanierung fehlen jedoch die Mittel. Die Hälfte der veranschlagten Kosten kann die Philipps-Universität Marburg aufbringen, für die andere Hälfte sind wir erneut auf das große Engagement von Bürgerinnen, Bürgern und Kunstfreunden angewiesen.

Die Konzeption des Museums ist hervorragend und die Kunstsammlung enthält zahlreiche Spitzenwerke. Hinzu kommt eine Sammlung mit Werken namhafter moderner Künstler, die Hilde Eitel der Universität vermachte. Unser Ziel ist es unsere umfangreiche Sammlung auszustellen und endlich barrierefrei zugänglich zu machen, alte Rundgänge wiederzueröffnen, das Museum zeitgemäß weiterzuentwickeln und dort einen Ort des Lehrens, Lernens und der Begegnung zu gestalten.

Nur mit großer Unterstützung kann es uns gelingen, das Kunstmuseum Marburg erneut zum  Leben zu erwecken. Bitte tragen auch Sie zum gemeinschaftlichen Ziel bei, die Türen des Museums im Herbst 2018 wieder weit zu öffnen. Herzlichen Dank!

Wir brauchen Ihre Unterstützung, um:

  • durch Barrierefreiheit die Ausstellungsräume für alle zugänglich zu machen,
  • Ausstellungsräume zu renovieren und das Kulturdenkmal zu modernisieren,
  • durch schöne Ausstattung das Museum zu einem Ort des Verweilens und der Begegnung zu machen,
  • mit neuer Beleuchtung die Highlights und Sammlungen sichtbar werden zu lassen,
  • die Museumspädagogik einzurichten, um Kinder und Jugendliche zur Kunst zu führen.

  

    

Wie Sie unser Ziel unterstützen können:

Als Raumpatin oder Raumpate
übernehmen Sie die Kosten für die Sanierung eines Raumes. Wie wir Ihre Großzügigkeit in der Öffentlichkeit würdigen, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Privatpersonen, Firmen, Gruppen
erhalten durch Ihre großzügige Spende nach der Wiedereröffnung des Kunstmuseums besondere Angebote und Vergünstigungen.

Schulen und Kindergärten
profitieren von einer vergünstigten Nutzung des museumspädagogischen Angebots. Führen Sie Sammelaktionen für das Museum durch.


Weitere Informationen zur Kampagne "Kunst braucht Raum" sowie unsere Broschüre und unseren Flyer zum Download finden Sie hier