Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Lebensmittelrecht)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Rechtswissenschaften » Lebensmittelrecht » Symposium » Archiv » 4. Marburger Symposium zum Lebensmittelrecht 2010
  • Print this page
  • create PDF file

4. Marburger Symposium zum Lebensmittelrecht 2010 - Lebensmittel und Rohstoffe aus dem außereuropäischen Ausland

- 19. November 2010, 12:30 - 17:00, Aula der Alten Universität -

Lebensmittel aus aller Herren Länder bereichern heute das kulinarische Angebot innerhalb Europas. Im binneneuropäischen Handel sorgt dabei ein weitgehend harmonisiertes gemeinschaftliches Lebensmittelrecht für ein hohes Sicherheitsniveau. Auch Importe aus Drittländern müssen grundsätzlich die entsprechenden Anforderungen erfüllen.

Doch zeigen sich in der Praxis regelmäßig Schwierigkeiten, wenn es darum geht die europäischen Sicherheitsanforderungen im weltweiten Lebensmittelhandel auch durchzusetzen.
Zoonoseerreger, Pestizidrückstände und mikrobiologische Verunreinigungen stehen aktuell im Fokus potentieller Gesundheitsrisiken durch den globalen Handel. Hinzu kommen weltweit unterschiedliche Vorstellungen über die Lebensmittelsicherheit als solche, aber auch über ethische Standards oder die Erfordernisse des Tierschutzes. Mit welchen Maßnahmen können diese Probleme des globalen Handels bewältigt werden? Welche Lücken sind noch zu schließen? Und welche Verantwortlichkeiten treffen den Unternehmer, beispielsweise in der Haftung bei fehlerhaften Importlebensmitteln?

Diese sowie weitere fachspezifische Fragen stehen im Fokus des 4. Marburger Lebensmittelrechts-Symposiums. Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die Forschungsstelle zum gemeinsamen Abendessen im Landgrafenschloß ein.

Vor dem Symposium, am 18. und 19. November, wird ein Workshop zu den neuesten Entwicklungen im Lebensmittelrecht stattfinden. Dabei werden nicht nur Gesetzesnovellen, sondern vor allem auch die neuere deutsche und europäische Rechtsprechung diskutiert.


Wir freuen uns SIe zum 4. Symposium, das gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz veranstaltet wird, begrüßen zu dürfen.

 

Prof. Dr.
 
RA   
MinR. Dr.     
Wolfgang Voit

Peter Hahn

Viola Neuß     
Sprecher der Forschungsstelle
für Lebens- und Futtermittelrecht

Vorsitzender des Vereins
zur Förderung der Forsch-
ungsstelle für Lebens- und
Futtermittelrecht

Hessisches Ministerium für
Energie, Umwelt, Landwirt-
schaft und Verbraucherschutz


 

Den Flyer mit allen Informationen finden Sie hier.

Informationen zum Workshop finden SIe hier.

Zuletzt aktualisiert: 30.07.2010 · duesterl

 
 
 
Fb. 01 - Rechtswissenschaften

Verein zur Förderung der Forschungsstelle Lebensmittelrecht, Universitätsstraße 6, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-21730 oder 28-21712, Fax +49 6421/28-23110, E-Mail: lebensmittelrecht@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb01/lebensmittel-alumni/links/archiv/symposium10

Impressum | Datenschutz