Direkt zum Inhalt
 
 
Eine algebraische Fläche vom Grad 6 (eine "Sextik"), die 65 Singularitäten besitzt.
 
  Startseite  
 

Fundamental Clustering Problem Suite

Die Fundamental Clustering Problems Suite (FCPS) bietet eine Reihe von Clusterproblemen, welche ein Algorithmus lösen können sollte, um zu Recht ein Clusteralgorithmus genannt zu werden. FCPS kann damit als ein elementarer Benchmark für Clusteralgorithmen angesehen werden.

FCPS enthält Datensaetze mit bekannter Klassifikation, die vom Clusteralgorithmus reproduziert werden sollte. Die Datensaetze sind bewusst einfach gehalten und sind in 2-3 Dimensionen visualisierbar. Jeder Datensatz stellt ein spezielles Problem dar, welches von bekannten Clusteralgorithmen unterschiedlich gut gelöst wird. Damit können die Stärken und Schwachstellen der Algorithmen erkannt werden. Standard Cluster Verfahren, wie z.B. Single-Linkage, Ward und k-means, sind nicht in der Lage alle FCPS Probleme zufriedenstellend zu lösen.

FCPS kann und soll in wissenschaftlichen Arbeiten frei verwendet werden, sofern in Publikationen und/oder Präsentationen die folgende Referenz zitiert wird:

Ultsch, A.: Clustering with SOM: U*C, In Proc. Workshop on Self-Organizing Maps, Paris, France, (2005) , pp. 75-82


Hier klicken für Daten (.zip)

Hier klicken für eine detaillierte Beschreibung (in english).

Zuletzt aktualisiert: 13.09.2007 · herrmanl

 
 
 
Fb. 12 - Mathematik und Informatik

Datenbionik (AG Ultsch), Hans-Meerwein-Straße 6, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-22185, Fax +49 6421/28-28902, E-Mail: databionics@informatik.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb12/arbeitsgruppen/datenbionik/Daten

Impressum | Datenschutz