Direkt zum Inhalt
 
 
emo_mara.jpg
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » MARA » Veranstaltungen » Workshops » 2017 » Programm Postdoc » Wissenschaftskommunikation – Allgemeinverständlich präsentieren: Wie es auch Nicht-Fachleute verstehen
  • Print this page
  • create PDF file

29.11.2016

Wissenschaftskommunikation – Allgemeinverständlich präsentieren: Wie es auch Nicht-Fachleute verstehen

In diesem Workshop lernen Sie, worauf es ankommt und welche Regeln zu beachten sind, wenn Sie Ihre eigene Forschung gegenüber einem fachfremden Publikum kommunizieren.

Zeit: 16.05.2017 10:00 h - 16.05.2017 18:00 h
Ort: Philipps-Universität Marburg, MARA, F|05, Deutschhausstr. 11+13, 1. OG, Seminarraum 01.0010

Referierende/Beteiligte:

Katja John

Weitere Informationen:

Während wissenschaftliche Präsentationen zu den Kernkompetenzen junger Wissenschaftler/-innen zählen, wird es häufig dann schwierig, wenn es darum geht, die eigene Forschung an Nichtkolleginnen und -kollegen zu kommunizieren. Vielleicht soll ein interdisziplinäres Gutachtergremium über einen Forschungsantrag entscheiden, es sollen Unterstützer/-innen für neue Projekte gewonnen oder Forschungsergebnisse an Betroffene vermittelt werden. Plötzlich herrschen andere Voraussetzungen, es gelten andere Regeln als auf einer Fachtagung.

In dem eintägigen Workshop „Allgemeinverständlich präsentieren“ sollen diese Unterschiede erarbeitet werden. Wie wecke und halte ich das Interesse meines nichtwissenschaftlichen Publikums? Wie mache ich das Verstehen leicht? Was hilft? Was stört? Was brauche ich?

Beabsichtigte Weiterbildungsergebnisse:

• Sie wissen, was einen verständlichen von einem unverständlichen Text unterscheidet.
• Sie wissen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie einen Text fürs Hören verfassen.
• Sie können einen spezifischen Fachvortrag in eine spannende Präsentation für ein fachfremdes Publikum umwandeln.
• Sie wissen, was Ihren Präsentationsstil besonders macht und woran Sie noch arbeiten können.

Weiterbildungsmethoden:

Analysen von Best- und Worst-Practice-Beispielen, Präsentationen, Einzel- und Gruppenarbeit, Gelegenheit zum Vortrag mit Videofeedback

Voraussetzungen:
Gern können Sie auch eine eigene Präsentation mitbringen, an der Sie arbeiten möchten; denken Sie ggf. auch an einen Laptop o. ä.

Termin:

16.05.2017, 10:00–18:00 h

Zielgruppe:

Fortgeschrittene Promovierende und Postdocs aller Fachrichtungen

Modalitäten:

Maximal 8 Teilnehmende
Intern 25,- EUR
Extern 75,- EUR

Anmeldung:
Bis zum 02.05.2017 unter
Das Anmeldeformular für die moderierte Kursanmeldung finden Sie hier.

Veranstalter:

Postdoktorandenprogramm

Kontakt:

Daniel Deidl
06421 28 21333
E-Mail

 

Zuletzt aktualisiert: 03.04.2017 · deidl

 
 
 
MArburg University Research Academy

MArburg University Research Academy, F|05, Deutschhausstraße 11+13, D-35032 Marburg
Tel. +49 (0)6421 28 21346, Fax +49 (0)6421 28 21398, E-Mail: mara@uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/mara/veranstaltungen/workshops/2017/programm_postdoc/wissenschaftskommunikation-allgemeinverstaendlich-praesentieren-wie-es-auch-nicht-fachleute-verstehen-2017

Impressum | Datenschutz