Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Konfliktforschung)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Zentrum für Konfliktforschung » Aktuelles » Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen des Zentrums für Konfliktforschung 2014



Bericht: Forschungsreise nach Sarajevo und Srebrenica in Bosnien und Herzegowina 29.6. - 5.7.2014

Exkursion Bosnien und Herzegowina 2014 (Bild)


Vom 29. Juni bis 5. Juli 2014 besuchte eine Gruppe von Studierenden des Masterstudiengangs Friedens- und Konfliktforschung unter der Leitung von Christian Braun M.A., Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel und Timothy Williams  die bosnischen Städte Sarajevo und Srebrenica. Thema der Exkursion war der Umgang mit der kriegerischen Vergangenheit der Region mit speziellem Fokus auf so genannte Transitional Justice Mechanismen.

Einen ausführlichen Bericht der gesamten Exkursion finden Sie hier .


Forschung: "Reproduktive Gesundheit in der Weltgesellschaft zwischen Politisierung und Rationalisierung"

Thorsten Bonacker, Judith von Heusinger, Kerstin Zimmer


Die Vereinten Nationen (UN) verengen das Politikfeld der reproduktiven Gesundheit auf Frauenrechte. Das behaupten Prof. Dr. Thorsten Bonacker, Judith von Heusinger, M.A. und Dr. Kerstin Zimmer vom Zentrum für Konfliktforschung in einem aktuellen wissenschaftlichen Aufsatz mit Blick auf die derzeitige UN-Generalversammlung in New York. Das Team veröffentlichte seine Forschungsergebnisse vorab online bei der Fachzeitschrift „Berliner Journal für Soziologie“.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Call for Papers: Konferenz "Spectres of Justice: "The Aesthetics of Dealing with Violent Pasts" 27. - 30.05.2015

Zentrumslogo


Die Philipps-Universität Marburg veranstaltet vom 27. bis 30. Mai 2015 eine internationale Konferenz zum Thema “Spectres of Justice: The Aesthetics of Dealing with Violent Pasts”. Abstracts zu themenrelevanten Beiträgen können bis zum 1. Oktober 2014 an cnms-soj@staff.uni-marburg.de gesendet werden.

Weitere Informationen zur Konferenz und zum Call for Papers finden Sie hier.


Einladung: Besuch aus Kolumbien  07. - 08.10.2014

Zentrumslogo


Vom 7. bis 8. Oktober 2014 bekam das Zentrum für Konfliktforschung (ZfK) Besuch von Bachelor-Studierenden und Dozierenden der Universidad del Rosario in Kolumbien. Das Programm war als Austausch konzipiert.

Weitere Informationen sowie das Programm des Besuchs finden Sie hier.


Ausschreibung: Studentische Hilfskraft ab 01.11.2014

Zentrumslogo


Am Zentrum für Konfliktforschung ist im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Susanne Buckley Zistel ab 01. November 2014 die Stelle (32 Std./Monat) einer studentischen Hilfskraft zu besetzen. Bewerbungsunterlagen sind bis zum 3. Oktober 2014 per E-Mail an Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel (s.buckley-zistel@staff.uni-marburg.de) zu senden.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier.


Veranstaltung: "Was ist Antisemitismus?"  17.09.2014

Zentrumslogo


Michael Höttemann, Mitglied und ehem. Mitarbeiter des Zentrum für Konfliktforschung, hat am 17. September 2014 zur Frage "Was ist Antisemitismus?" gesprochen. Die Moderation übernahm Prof. Dr. Thorsten Bonacker.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Information: Auswahl der Masterstudierenden / Zulassungsverfahren WiSe 2014/2015

Zentrumslogo


In diesem Jahr haben sich 362 Personen auf unseren Masterstudiengang "Friedens- und Konfliktforschung" beworben. Leider haben wir nur für rund 10 Prozent davon Studienplätze zur Verfügung.

Die Zusagen wurden Mitte bis Ende August 2014 versandt.

Interview: International Summer University 19.07. - 16.08.2014

Zentrumslogo


Derzeit findet in Marburg wieder die International Summer University (ISU) zu aktuellen politischen Problemen im Nahen Osten mit 40 jungen Studierenden aus aller Welt statt.

Die Redaktion von "das Marburger" hat mit PD Dr. Johannes M. Becker und Lydia Koblowsky ein Gespräch über die ISU geführt.

Das Interview finden Sie hier.

Ausschreibung: 1 Studentische Hilfskraft für die Ringvorlesung "Konflikte in Gegenwart und Zukunft" ab 01.09.2014

Zentrumslogo


Am Zentrum für Konfliktforschung ist zum 1. September 2014 die Stelle (20 Stunden/Monat) einer studentischen Hilfskraft zu besetzen.

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 20. August 2014 per E-Mail an PD Dr. Johannes M. Becker (konflikt@staff.uni-marburg.de) zu senden.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.

Ausschreibung: 5 Tutor_innen für die Übung "Einführung in die Friedens- und Konfliktforschung" ab 01.10.2014

Zentrumslogo


Am Zentrum für Konfliktforschung sind ab dem 1. Oktober 2014 für sechs Monate fünf Stellen für Tutor_innen (24 Stunden/Monat) zu besetzen.

Bewerbungen mit Lebenslauf sind bis zum 12. August 2014 an die E-Mail-Adresse angewsoz@staff.uni-marburg.de zu richten.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.


Ausschreibung: 2 Studentische Hilfskräfte für das ICWC ab 01.09.2014 / 01.10.2014

Zentrumslogo


Am Forschungs- und Dokumentationszentrum Kriegsverbrecherprozesse (ICWC) im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Christoph Safferling  (FB 01) sind zwei Stellen für Studentische Hilfskräfte (30 Stunden/Monat) zu besetzen:

1) 1. September 2014 - 31. Januar 2015 ( Stellenausschreibung)
2) 1. Oktober 2014 - 31. März 2015 ( Stellenausschreibung)

Die Bewerbungsunterlagen sind per Post bis zum 8. August 2014 an Dr. Christoph Safferling zu senden.


Ausschreibung: 2 Tutor_innen für den Masterstudiengang "Friedens- und Konfliktforschung" ab 01.10.2014

Zentrumslogo


Am Zentrum für Konfliktforschung sind ab dem 1. Oktober 2014 für sechs Monate zwei Stellen für Tutor_innen (40 Stunden/Monat) zu besetzen.

Bewerbungen mit Lebenslauf sind als eine gemeinsame pdf-Datei via E-Mail bis zum 31. Juli 2014 an Prof. Dr. Thorsten Bonacker zu richten.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.


Ausschreibung: 1 Tutor_in für das Planspiel "Frieden schaffen" ab 01.10.2014

Zentrumslogo


Am Zentrum für Konfliktforschung ist zum 1. Oktober 2014 eine Tutor_innen-Stelle (32 Stunden/Monat) für die Mitarbeit an der Lehrveranstaltung "Frieden schaffen: Planspiele der Konfliktregelung" (in englischer Sprache) zu besetzen.

Bewerbungen mit Anschreiben und Lebenslauf sind bis zum 5. August 2014 via E-Mail an Dr. Kerstin Zimmer zu richten.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.


Tagung: "Menschenrechte im Konflikt" 18.07.2014

Zentrumslogo


Am Freitag, den 18. Juli 2014, fand in Darmstadt eine Tagung zum Thema "Menschenrechte im Konflikt" statt.

Die Tagung wurde veranstaltet von der Deutschen Vereingung für Politische Wissenschaft (DVPW) und der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung (AFK) / Plattform Zivile Konfliktbearbeitung in Kooperation mit der Schader-Stiftung.

Weitere Informationen sowie das gesamte Programm finden Sie hier.

Vortrag: "Halbierte Emanzipation? Junge Musliminnen in Deutschland..." 14.07.2014

Zentrumslogo


Saskia Rößner, B.A. hat am Montag, den 14. Juli 2014, für Verena Maske, M.A. von der Philipps-Universität Marburg einen Vortrag zum Thema "Halbierte Emanzipation? Junge Musliminnen in Deutschland zwischen Karriere, Emanzipation und begrenzten Möglichkeiten" im Rahmen der Ringvorlesung "Konflikte in Gegenwart und Zukunft" vorgelesen.

Eine kurze Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier. Weitere Informationen zur Ringvorlesung finden Sie hier.

 Ringvorlesung: "Konflikte in Gegenwart und Zukunft"

Ringvorlesung 2014 Bild


Ab Montag, den 5. Mai 2014 startete das Sommersemester-Programm der Ringvorlesung "Konflikte in Gegenwart und Zukunft".

Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom Zentrum für Konfliktforschung und dem Interdisziplinären Seminar zu Ökologie und Zukunftssicherung.

Referent_innen in diesem Semester waren Dr. Sebastian Pflugbeil (Berlin), Prof. Dr. Hermann Heußner (Osnabrück), Johannes Maaser M.A. (Marburg), Prof. Dr. Ulrich Wagner (Marburg), Dr. Anna-Maria Brandstetter (Mainz), Prof. Dr. Wilfried Endlicher (Berlin) und Verena Maske M.A. (Marburg).

Das gesamte Programm sowie weitere Informationen zur Ringvorlesung finden Sie hier.


Gesprächsrunde: "ISIS - Irak - Islam/Islamismus" 07.07.2014

Zentrumslogo


Das Zentrum für Konfliktforschung (ZfK) hat in Zusammenarbeit mit dem Centrum für Nah- und Mittelost-Studien (CNMS)
am Montag, den 7. Juli 2014 eine Gesprächsrunde zum Thema "ISIS - Irak - Islam/Islamismus" veranstaltet. Gesprochen haben Dr. Achim Rohde (CNMS) und Prof. Dr. Walter Sommerfeld. Die Moderation übernahm PD Dr. Johannes M. Becker (ZfK).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vortrag und Lesung: "Waffenhandel gestern und heute" 08.07.2014

Zentrumslogo


Das Zentrum für Konfliktforschung, der Arbeitskreis Marburger Wissenschafler_innen für Friedens- und Abrüstungsforschung und die Stadt Marburg haben am Dienstag, den 8. Juli 2014, einen Vortrag mit Lesung zum Thema "Waffenhandel gestern und heute" veranstaltet. Gelesen wurde aus Robert Neumanns Roman "Sir Basil Zaharoff - Der König der Waffen".

Das Plakat zum Vortrags finden Sie hier.

Ausschreibung: Studentische Hilfskraft "Genderbeziehungen in Flüchtlingslagern"

Zentrumslogo


Im Zentrum für Konfliktforschung (FB 03, Arbeitsbereich Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel), ist zum 15. Juli 2014 die drittmittelfinanzierte Stelle einer Studentischen Hilfskraft (16 Std./Monat) zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis 30. Juni 2015.

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 1. Juli 2014 per E-Mail an Dr. Ulrike Krause zu senden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Vortrag: "Die Stadt im Klimawandel - zwischen Klimaschutz und Anpassung" 30.06.2014

Zentrumslogo


Prof. Dr. Wilfried Endlicher vom der Humboldt-Universität Berlin hat am Montag, den 30. Juni 2014, zum Thema "Die Stadt im Klimawandel - zwischen Klimaschutz und Anpassung"  im Rahmen der Ringvorlesung "Konflikte in Gegenwart und Zukunft" referiert.

Eine kurze Zusammenfassung des Vortrags finden Sie hier. Weitere Informationen zur Ringvorlesung finden Sie hier.

Vortrag: "Present Health Scenario in India" 27.06.2014

Zentrumslogo


Herr Rs. Ranganathen vom Center for Tribal and Rural Development (CTRD) hat am Freitag, den 27. Juni 2014, zum Thema "Present Health Scenario in India" referiert.

Weitere Informationen sowie einen Abstract des Vortrags finden Sie hier.

Ausschreibung: Studentische Hilfskraft "Ver- und Entsicherheitlichung"

Zentrumslogo


Im Zentrum für Konfliktforschung (FB 03, Arbeitsbereich Prof. Dr. Thorsten Bonacker), ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Studentischen Hilfskraft (30 Std./Monat) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31. Dezember 2014.

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 23. Juni 2014 per E-Mail an Prof. Dr. Thorsten Bonacker zu senden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Tagung: "Israel/Palästina: Politische Realität - filmische Perspektiven"

Zentrumslogo


PD Dr. Johannes M. Becker und PD Dr. Anne Maximiliane Jäger-Gogoll (Zentrum für Konfliktforschung) und der Arbeitskreis Marburger Wissenschafter_innen (AMV) planen für Anfang 2015 eine Tagung zum Thema "Israel/Palästina: Politische Realität - filmische Perspektiven".

Weitere Informationen zu Inhalten, Redegästen und Veranstaltungsort der Tagung folgen in Kürze.





 Veröffentlichung: "Marburger Erklärung gegen Gewalt" 31.05.2014

Marburg gegen Gewalt Logo


Am Montag, den 31. März 2014 hat Prof. Dr. Ulrich Wagner die Festrede zur feierlichen Unterzeichnung der "Marburger Erklärung gegen Gewalt" gehalten. Die Veranstaltung fand im historischen Saal des Marburger Rathauses statt. Einen Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

Die Marburger Erklärung gegen Gewalt kann hier auch online unterzeichnet werden.

Weitere Informationen zum Projekt "EinSicht - Marburg gegen Gewalt" finden Sie hier.


Podiumsdiskussion: "Wer teilt die Ukraine?" am 15.05.2014

Podiumsdiskussion Wer teilt die Ukraine?


Das Zentrum für Konfliktforschung veranstaltete am 15. Mai 2014 eine Podiumsdiskussion mit Katerina Bosko (Universität Bremen), Inna Melnykovska (Justus-Liebig Universität Gießen) und Dr. Susan Stewart (Stiftung Wissenschaft und Politik). Die Moderation übernahm Dr. Kerstin Zimmer (Zentrum für Konfliktforschung).

Die Podiumsdiskussion fand im Centrum für Nah- und Mitteloststudien (CMNS) statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


 Bucherscheinung: "Memorials in Times of Transition" von Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel und Stefanie Schäfer

Buch Memorials Transition


Over the past decades, the practise of and research on transitional justice have expanded to preserving memory in the form of memorials.

The goal of this volume is to situate the analysis of transitional justice within memory studies’ broader critical understanding of the socio-political, aesthetic and ethical concerns underlying these memorial projects. It combines the two by providing a transnational selection of single case-studies that emphasise the global dimension of memory culture while couching it in current debates in the field of transitional justice.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Präsentation: "Elite Mediation and the Cypriot Communities' Support for the Annan Plan" am 14.05.2014 / 16 Uhr

Zentrumslogo


Joana Amaral ist Doktorandin der University of Kent in Canterbury und präsentiert am 14. Mai 2014, um 16 Uhr ihre Forschungsergebnisse zum Thema "Elite Mediation and the Cypriot Communities' Support for the Annan Plan".

Die Präsentation findet in englischer Sprache im Besprechungsraums (Raumnr. 00.004, im Hofdurchgang links) des Zentrums für Konfliktforschung, Ketzerbach 11, statt.

 Praktikumsausschreibung: Vorbereitung der Zentrumstage "Autoritäten im Konflikt" 01.08.-31.10.2014

Zentrumslogo


Zur Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Zentrumstage Autorität im Konflikt vom 29. bis 31. Oktober 2014 suchen wir eine Praktikantin/einen Praktikanten mit Interesse an wissenschaftlicher Veranstaltungsorganisation und Ansätzen der Friedens- und Konfliktforschung.

Bewerbungen mit Anschreiben und Lebenslauf senden Sie bitte per E-Mail bis zum 15.05.2014 an zfk2014@uni-marburg.de.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Vortrag: "Flüchtlingssiedlungen als Lebens- und Schutzräume? Am Beispiel Ugandas" am 08.05.2014 / 18 Uhr

Zentrumslogo


Dr. Ulrike Krause (Zentrum für Konfliktforschung) hielt am 8. Mai 2014, um 18 Uhr einen Vortrag zum Thema "Flüchtlingssiedlungen als Lebens- und Schutzräume? Am Beispiel Ugandas".

Der Vortrag fand im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung "Natur-Räume" des Fachbereichs 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie - in der Kugelgasse 10, Raum 122 (Seminarraum im 1. Stock), statt.

Weitere Informationen zur Ringvorlesung "Natur-Räume" finden Sie hier.

 Call for Papers: "Autoritäten im Konflikt" für die Zentrumstage am 29.-31.10.2014

Zentrumslogo


Erwünscht sind insbesondere auch Beiträge, die Konflikte zwischen unterschiedlichen Autoritäten -­ bspw. staatlichen und nicht-­staatlichen -­ oder zwischen divergierenden Autoritätsressourcen (bspw. internationale Normen, staatliche Ordnung, Religion, Wissen) fokussieren.

Wenn Sie einen Beitrag zur Tagung liefern möchten, schicken Sie uns bitte bis zum 30. April eine aussagekräftige Zusammenfassung (abstract) (ca. 300 Wörter) an zfk2014@uni-­marburg.de.

Weitere Informationen finden Sie hier.


 Call for Papers: Tagung "Menschenrechte im Konflikt" am 18. Juli 2014

Zentrumslogo


Am 18. Juli 2014 wird es eine Tagung des Arbeitskreises Menschenreche der DVPW und des Arbeitskreises Wissenschaft und Praxis der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Kon iktforschung (AFK) / Plattform Zivile Konfliktbearbeitung in Kooperation mit der Schader-Stiftung geben.

Bitte schicken Sie eine Zusammenfassung (ca. 300 Wörter) Ihres geplanten Beitrags bis zum 1. Mai 2014 an Dr. Andrea Schapper und Dr. Sina Schüssler.

Weitere Informationen finden Sie hier.


  Call for Papers: Where Peace and Conflict Take Place. Analysing Peace and Conflict from a Spatial Perspective

Zentrumslogo


We invite contributions which draw on critical peace and conflict studies, sociology, politics, anthropology and critical geography or other disciplines to theoretically and empirically discuss peace and conflict from a spatial perspective.

We invite contributions which address the topic from a purely theoretical as well as from an empirically sustained perspective. Please send your abstract (500 words) and a biographic note (100 words) to space@staff.uni-marburg.de Deadline is 31 of March 2014.

Further information is available here.


Ausschreibung einer Stelle als studentische Hilfskraft

Zentrumslogo


Am Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg sind vom 1. April 2014 befristet für 12 Monate die Stelle (20 Stunden/Monat) einer studentischen Hilfskraft zu besetzen.

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 28.02.2014 per e-mail an PD Dr. Johannes M. Becker (konflikt@staff.uni-marburg.de) zu senden.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Ausschreibung zweier TutorInnen Stellen für die Konfliktinterventionssimulation (KIS)

Zentrumslogo


Am Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg sind vom 1. April 2014 befristet bis zum 31. Juli 2014 zwei TutorInnen-Stellen für die Mitarbeit an der Übung Konfliktinterventionssimulation (KIS) zu besetzen.

Bewerbungen mit Anschreiben und Lebenslauf bis zum 28. Februar 2014 bitte per e-Mail an:
sina.schuessler@staff.uni-marburg.de

Weitere Informationen finden Sie hier.


  Ausschreibung von 3 TutorInnen-Stellen

Zentrumslogo


Im Zentrum für Konfliktforschung/Soziologie werden im Sommersemester 2014 3 TutorInnen für Konfliktregelung/theorien gesucht.
Die TutorInnen werden in den BA Veranstaltungen Konfliktregelung BA Konflikttheorien den DozentInnen zur Seite stehen.

Voraussetzung: Sie sollten selbst Friedens- und Konfliktforschung studieren (BA oder MA) und im BA mindestens im dritten, im MA im zweiten Semester sein.
Die Einstellung erfolgt als studentische Hilfskraft mit 32 Stunden pro Monat vom 1.04.2014-31.07.2014.
Bewerbung sind bitte bis zum 14.02.2014 per Email an christian.braun@staff.uni-marburg.de zu schicken.

Weitere Informationen finden Sie hier.


  Ausschreibung einer Stelle als Studentische Hilfskraft

Zentrumslogo


Am Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg ist vom 1. April 2014 befristet bis zum 31. Juli 2014 eine Tutoren-Stelle für die Mitarbeit an der Übung Frieden schaffen: Planspiele der Konfliktregelung (in englischer Sprache) zu besetzen.
Die Arbeitszeit beträgt 32 Stunden/ Monat.
Bewerbungen
mit Anschreiben und Lebenslauf bis zum 15. Februar 2014 bitte per e-Mail an: Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel: s.buckley-zistel@staff.uni-marburg.de UND Dr. Kerstin Zimmer: kerstin.zimmer@staff.uni-marburg.de

Weitere Informationen finden Sie hier.


  Ausschreibung der Stelle als Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in 

Zentrumslogo


Im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie, Zentrum für Konfliktforschung, AG Herr Prof. Dr. Bonacker ist im Rahmen des SFB/Transregio 138 "Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive" zum 01.04.2014 zunächst befristet bis zum 31.12.2017 die Teilzeitstelle (65 % der regelmäßigen Arbeitszeit) einer / eines
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters zu besetzen.

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 14.02.2014 unter Angabe der Kennziffer fb03-0002-wmz‐2014 an den Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie, Herr Prof.Dr. Thorsten Bonacker, Ketzerbach 11, 35032 Marburg zu senden.

Weitere Informationen finden Sie hier.


  Ausschreibung einer Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Zentrumslogo


Im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Zentrum für Konfliktforschung, ist zum 1.4.2014, befristet auf zwei Jahre, eine Halbtagsstelle (50% der regelmäßigen Arbeitszeit) für eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter zu besetzen.

Bewerbungen (mit Lebenslauf) bitte als pdf-Datei bis zum 22.1.2014 an Prof. Dr. Thorsten Bonacker,              thorsten.bonacker@uni-marburg.de

Weitere Informationen finden Sie hier.


Call for Papers “Localizing Global Institutions. The Impact of International Development Cooperation”

Zentrumslogo


We welcome proposals for papers from across the humanities and social sciences that reveal processes, negotiations and conflicts of norm localization within development cooperation across different policy areas in varied countries around the world.

We invite potential contributors to submit a 500-word abstract, by email, to Judith von Heusinger, research fellow at Center for Conflict Studies at Marburg University, Germany, judith.vonheusinger@staff.uni-marburg.de
Deadline: 15 February 2014.

Further information is available here.

  Vortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Besetzung der Professur für Angewandte Soziologie

Zentrumslogo


Der Vortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Besetzung der Professur für Angewandte Soziologie mit den Schwerpunkten Sozialstrukturanalyse und Konfliktsoziologie fand am 18.12.2013 um 15 Uhr im Institut für Pharmazeutische Chemie, Marbacher Weg 8, Institutsgebäude B, Kleiner Seminarraum 141 statt.

Dr. Marc Helbling (Berlin): "Wieso werden hochqualifizierte Einwanderer bevorzugt? Ergebnisse eines online Umfrageexperiments"


  Vortrag "Vertreibung - Konflikt - Frieden: Was kommt nach der Flucht aus Krieg und gewaltsamen Konflikten?"

Zentrumslogo


Im Rahmen der Reihe „Forschung trifft Praxis: nachhaltige Entwicklung in der internationalen Zusammenarbeit“ wurde sich dem Thema gewidmet: Wie sehen die Lebensumstände der Flüchtlinge und der aufnehmenden Gemeinden an zwei Beispielen in Kenia und Uganda aus? Wie kann die internationale Zusammenarbeit die Menschen und die aufnehmenden Länder unterstützen?
 
Es diskutierten: Dr. Ulrike Krause (Zentrum für Konfliktforschung, Universität Marburg) und Eberhard Halbach (GIZ Kenia),
Die Dialogveranstaltung fand am 09.01.2014 ab 16 Uhr statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Veranstaltungen in der Vergangenheit


Weitere Ereignisse aus den vorigen Jahren sind im Archiv dokumentiert.

Zuletzt aktualisiert: 20.10.2014 · Heusingj

 
 
 
Zentrum für Konfliktforschung

Zentrum für Konfliktforschung, Ketzerbach 11, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24444, Fax +49 6421/28-24528, E-Mail: konflikt@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/konfliktforschung/aktuelles/mitteilungen

Impressum | Datenschutz