Dr. Bianca Devos

Bianca Devos

Vertretungsprofessorin, Iranistik

Kontaktdaten

+49 6421 28-24813 devos@staff 1 Deutschhausstraße 12
35032 Marburg
F|14 Institutsgebäude (Raum: 00A38)
Feriensprechstunden im SS 2019: Montag, 19.08.19: 13-15h und Montag, 16.09.19: 13-15h. Bitte melden Sie sich vorab per Mail für einen Termin an.

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Centrum für Nah- und Mittelost-Studien (CNMS) Fachgebiet Iranistik
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VitaVita

    * 1979 in Karlsruhe

    2007-
    wissenschaftliche Mitarbeiterin der Iranistik am Centrum für Nah- und Mittelost-Studien (CNMS) der Philipps-Universität Marburg

    WS 2017/2018
    Professurvertretung Islamwissenschaft (Schwerpunkt Iranistik), Universität zu Köln

    2011
    Promotion im Fach Iranistik, Philipps-Universität Marburg

    2005-2007
    wissenschaftliche Mitarbeiterin beim DFG-Projekt Digital Persian Archives : an Image Database of Persian Historical Documents from Iran and Central Asia up to the 20th Century (www.asnad.org) am Orientalischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Leitung: Prof. Dr. Christoph Werner)

    2005
    Magister Artium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    Studium der Islamwissenschaft (HF Persisch und Türkisch, NF Arabisch) und der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Freiburg und Teheran

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PublikationenPublikationen

    Bücher

    Culture and Cultural Politics Under Reza Shah. The Pahlavi State, New Bourgeoisie and the Creation of a Modern Society in Iran, hg. von Bianca Devos und Christoph Werner. London: Routledge, 2014. (Iranian Studies. 18.)

    Presse und Unternehmertum in Iran. Die Tageszeitung Iṭṭilāʿāt in der frühen Pahlavī-Zeit. Würzburg: Ergon Verlag, 2012. (Mitteilungen zur Sozial- und Kulturgeschichte der islamischen Welt. 33.)

    Kleidungspolitik in Iran. Die Durchsetzung der Kleidungsvorschriften für Männer unter Rizā Šāh. Würzburg: Ergon Verlag, 2006. (Arbeitsmaterialien zum Orient. 19.)

    Artikel

    „‘History is Repeated’: The Representation of Persepolis in the Iranian Press of the 1930s“, in Welt des Islams 58 (2018), S. 326-356.

    „2.1.1 Alltagskultur im Iran“, in: Paul, Ludwig (Hg.): Handbuch der Iranistik, Bd. 2, Wiesbaden: Reichert, 2017, S. 139-147.

    „Iran's Cultural Policy under the Pahlavis, 1925-1979“, in: Orient 55/2 (2014), S. 26-30.

    „Engineering a Modern Society? Adoptions of New Technologies in Early Pahlavi Iran“, in: Devos, Bianca; Werner, Christoph (Hg.), Culture and Cultural Politics Under Reza Shah. The Pahlavi State, New Bourgeoisie and the Creation of a Modern Society in Iran. London: Routledge, 2014, S. 266-287.

    Übersetzung

    Nadjafi, Abolhassan: „Die Veränderung der Quantität der Vokale im Persischen und die Umformung des Metrums in zeitgenössischen Gedichten“, in: Iranistik 3&4 (2003-2004), S. 137-142. (aus dem Persischen)

    Rezensionen

    Green, Nile: The Love of Strangers: What Six Muslim Students Learned in Jane Austen’s London. Princeton, Oxford: Princeton University Press, 2016, in: Comparative Islamic Studies 11/1 (2015), S. 128-130. https://doi.org/10.1558/cis.33091

    Dusend, Sarah: Solidarische Vernetzung, gesellschaftlicher Fortschritt und die Rolle der Frau. Die Debatten und Ergebnisse des Kongresses der orientalischen Frauen in Teheran 1932. Berlin: EB-Verlag Dr. Brandt, 2010, in: Iranian Studies 46/4 (2013), S. 671-674.

    Tāheri, ʿAtā: Deutsche Agenten bei iranischen Stämmen 1942-1944. Ein Augenzeugenbericht, übers. u. eingel. von Ganzer, Burkhard. Berlin: Klaus Schwarz Verlag, 2008, in: Iranian Studies 44/1 (2011), S. 122-123.

    Rustaʾi, Muhsin: Tarikh-i Nakhustin Farhangistan-i Iran bih rivayat-i asnad hamrah ba vazhah-ha-yi musavvab va gumshudah-yi Farhangistan (1314-1320 sh.) Tihran: Nashr-i Nay, 1385/2006, in: Iranian Studies 41/2 (2008), S. 247-250.

    Epkenhans, Tim: Moral und Disziplin. Seyyed Hasan Taqīzāde und die Konstruktion eines „progressiven Selbst“ in der frühen iranischen Moderne. Berlin: Klaus Schwarz Verlag, 2005, in: ZDMG 158/2 (2008), S. 488-490.

    Mehrere Beiträge in Abstracta Iranica (ab Band 31, 2008)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VorträgeVorträge

    „Alī Daštīs Taḫt-i Pūlād und die Debatte um einen rationalen Islam im vorrevolutionären Iran“, 33. Deutscher Orientalistentag in Jena, Deutsche Morgenländische Gesellschaft, September 2017.

    „Archäologie und Propaganda: Persepolis in der iranischen Presse der 1930er-Jahre“, Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn und Deutsch-Iranische Gesellschaft Bonn, April 2017.

    „Archaeology in the 1930s: the Press Coverage of the Excavations in Persepolis“, 11th Biennial Conference on Iranian Studies in Wien, International Society for Iranian Studies, August 2016.

    „Religious criticism in pre-revolutionary Iran: Ali Dashti as a 'state intellectual'?“, journée d’études La critique du religieux en Islam – approches historiques, sociales et intellectuelles, CNRS, Paris, November 2015.

    „An assembly of old men and New Men: The Senate in late Pahlavi Iran“, The Manchester Iranian History Academic Network (MIHAN), University of Manchester, Dezember 2014.

    „Iran's Senate under Mohammad Reza Shah“, Centre for Iranian Studies, SOAS, University of London, Dezember 2014.

    „Institutionen und Eliten im Iran der späten Pahlavī-Zeit (1941-1979)“, Nachwuchstagung Iranistik, Universität Bonn, November 2014.

    „Shahkar-ha-ye nasr-e farsi-ye moʿaser: Saʿid Nafisis Kanon der literarischen Moderne“, 21. Internationaler DAVO Kongress, Köln, September 2014.

    „Propagandainstrument und Wirtschaftsunternehmen: die mo­derne iranische Presse zwischen 1920 und 1945“, Vortragsreihe Kulturwissenschaftliche Iranforschung, Institut für Iranistik, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien, Juni 2014.

    „Vahid Dastgerdi on tajaddod-e adabi in Iran“, Präsentation beim Workshop Modernity and Modernism in Persophone Literary History, University of Bamberg, Februar 2014.

    „Sa‘id Nafisis Meisterwerke zeitgenössischer persischer Prosa (1951): ein Kanon der literarischen Moderne und seine Entste­hung“, Interdisziplinäres Literaturwissenschaftliches Kolloquium, Universität Marburg, Januar 2014.

    „Zeitreise durch die iranische Geschichte“, Campus Marburg 2013, November 2013.

    „Systemstabilisierende Kräfte und Personen der späten Pahlavi-Zeit“, 32. Deutscher Orientalistentag in Münster, Deutsche Morgenländische Gesellschaft, September 2013.

    „Saʿid Nafisi and ʿAli Dashti on Modern Literature“, Präsentation beim Workshop Modernity and Modernism in Persophone Literary History, FU Berlin, Mai 2012.

    „Die Islamische Republik Iran - Geschichte und Entwicklungen“, Evangelisches Forum Hanau, März 2012.

    „Literary Discussions in the Press of the Early Pahlavi Period“, Präsentation beim Workshop Modernity and Modernism in Persophone Literary History, Universität Bamberg, Oktober 2011.

    „A modern tale from ‘the Arabian Nights’? Iranian press coverage of the wedding of crown prince Mohammad Reza Pahlavi and the Egyptian princess Fouziye“, 7th European Conference of Iranian Studies in Krakau, Societas Iranologica Europaea, September 2011.

    „Vater des modernen Journalismus: ʿAbbas Masʿudi im Portrait“,  31. Deutscher Orientalistentag in Marburg, Deutsche Morgenländische Gesellschaft, September 2010.

    „Engineering a Modern Society: Regulations and Instructions on How to Adopt Technology in Iran, 1925-1941“, Internationales Symposium Culture and Cultural Politics in Early Pahlavi Iran, 1921-1951, Universität Marburg, Juni 2009.

    „Die junge Generation und die Sittenwächter: Demographische Entwicklungen und aktuelle gesellschaftliche Sprengsätze“, Studientagung Iran und der "Kampf der Kulturen". Neue Entwicklungen und Erkenntnisse, Katholische Akademie Trier, Oktober 2008.

    „Werben für Moderne in Iran: Zeitungsanzeigen der frühen Pahlavizeit“, 30. Deutscher Orientalistentag in Freiburg, Deutsche Morgenländische Gesellschaft, September 2007.

    „Advertising during the Early Pahlavi period“, 6th European Conference of Iranian Studies in Wien, Societas Iranologica Europaea, September 2007.

    „Modernisation and Clothing: Politics of Dress Under Reza Shah“, 6th Biennial Conference on Iranian Studies in London, International Society for Iranian Studies, August 2006.

    „25 Jahre Islamische Republik: Versuch einer Bilanz – Politisches System und Alltagsleben“, Studientagung Pulverfass Iran? in Seelbach, Konrad-Adenauer-Stiftung, Juni 2006.

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 The email addresses are only selectable in the intranet. To complete an email address, merge following string ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" to the end of the email address.